Veröffentlicht inDIY & Living

Diese 5 Gegenstände solltest du nicht mehr im Badezimmer lagern

Bei der Aufbewahrung im Badezimmer gibt es einige Faktoren zu beachten. Wir zeigen dir 5 Dinge, die du nicht im Bad lagern solltest.

dusche frau Badezimmer handtuch pflege morgenroutine
Es gibt einige Dinge, bei denen die Aufbewahrung nicht im Badezimmer sein sollte. Foto: istock/AleksandarNakic /

Einige Dinge sollte man allein aus praktischen Gründen auf jeden Fall im Badezimmer lagern. Vor allem, weil man so seine Skincare-Produkte oder das Deo immer griffbereit hat. Einige Sachen solltest du jedoch dennoch besser nicht im Bad lagern. Wir stellen dir in diesem Artikel fünf Dinge vor, wo die Aufbewahrung besser nicht im Badezimmer sein sollte, damit du lange etwas von ihnen hast.

Badezimmer Aufbewahrung: Auf diese Faktoren musst du achten

Nach einer heißen Dusche können in einem Badezimmer schonmal klimatische Bedingungen wie im Regenwald eintreten. Die Luft steht, es ist warm und feucht. Grundsätzlich nicht so schlimm, gäbe es da nicht die Keime und Bakterien, die sich bei diesen Bedingungen pudelwohl fühlen. Damit diese sich nicht in deinem Bad verbreiten oder andere ungewünschte Effekte auftreten, solltest du folgende Dinge nicht im Bad lagern.

1. Handtücher und Bettwäsche

Besonders Handtücher im Bad zu lagern, klingt erstmal total logisch. Jedoch ist es nicht so hygienisch, wie man zunächst denkt. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme werden die Handtücher nämlich schnell spackig und muffig und bilden den perfekten Nährboden für Bakterien und Keime. Du solltest Handtücher und Bettwäsche also lieber an einem trockenen Ort lagern. Handtücher, die in Benutzung sind, solltest du am besten auch wöchentlich wechseln, damit alles hygienisch bleibt.

Handtücher
Handtücher solltest du lieber nicht im Badezimmer lagern. Foto: pixelshot via Canva.com

2. Make-up

Schminkst du dich morgens im Badezimmer? Da spricht nichts dagegen, du solltest jedoch zumindest dein Make-up nicht dort lagern. Durch die Feuchtigkeit, Wärme und Helligkeit oxidieren die Produkte schneller und verlieren so ihre Haltbarkeit. Ein idealer Platz ist daher kühl, trocken und dunkel. Außerdem solltest du deine Produkte grundsätzlich nach dem Gebrauch direkt wieder verschließen. So stoppst du die Oxidation.

3. Schmuck aus Metall

Wo wir gerade beim oxidieren sind: Auch Schmuck kann dieses Schicksal ereilen. Nicht ganz so chemisch gesprochen heißt das: Dein Schmuck kann im Badezimmer rosten. Auch ihn solltest du also dunkel und vor allem trocken lagern. Achte zusätzlich darauf, dass du möglichst keinen Modeschmuck, sondern hochwertige Arbeit kaufst. So hast du länger etwas davon.

4. Medikamente

Bei Medikamenten ist es extrem wichtig, dass du sie nicht im Badezimmer lagerst. Denn sie können tatsächlich ihre Wirkung verlieren. Gerade bei Schmerztabletten oder der Pille sind diese Folgen natürlich fatal. Wenn du auf Nummer Sicher gehen möchtest, ließ dir die Packungsbeilage deines Medikaments durch. Dort ist in der Regel beschrieben, wie du es lagern solltest.

5. Parfum

Parfum nicht im Badezimmer zu lagern, erscheint auch eher unpraktisch, ist aber sinnvoll. Parfums können durch Hitze und Feuchtigkeit nämlich ihren schönen Duft verlieren und muffig riechen. Am besten ist es daher, dein Flacon kühl zu lagern. Das kann entweder in deinem Schminktisch oder sogar im Kühlschrank sein – je kühler, desto besser. Denn so werden die Trennprozesse verlangsamt und das Parfum riecht länger frisch.

Fazit: Nicht alles solltest du im Badezimmer aufbewahren

Wie du siehst, solltest du einige Gegenstände besser nicht im Badezimmer lagern, ansonsten kann es schnell passieren, dass die Produkte ihre Funktion nicht mehr erfüllen können oder sogar schlecht werden.

Wenn du aber Produkte hast, auf die du im Bad keinesfalls verzichten möchtest, sie aber auch nicht dort lagern kannst, dann gibt es dennoch einen einfachen Tipp. Stelle dir einen kleinen Korb oder eine Tasche mit all den Dingen zusammen, die du im Bad zwar benötigst, die man dort aber besser nicht aufbewahren sollte. Diesen Korb kannst du jetzt einfach immer mit ins Bad nehmen.