Panikattacken kommen aus heiterem Himmel und gehen mit massiven Angstsymptomen einher: Das Herz rast, der Atem wird schneller, die Hände zittern und Schweißperlen sammeln sich auf der Stirn. Betroffene sind ihrer Angst ab diesem Punkt meist ausgeliefert. Eine Expertin liefert nun allerdings einen Trick, der zumindest kurzfristige Hilfe bei Panikattacken verspricht…

Hilfe bei Panikattacken: Woher kommt die urplötzliche Angst?

In einem Interview mit wmn erklärt der Experte für Angststörungen, Dr. Martin Greetfeld, dass Angst zunächst einmal eine überlebenswichtige Emotion ist. Sie sorgt dafür, dass der Körper rasch Energie bereitstellt, um sich auf zwei Möglichkeiten vorzubereiten: Kampf oder Flucht.

Zum Problem wird Angst allerdings, wenn sie keine evolutionsbiologisch wichtige Funktion einnimmt, sondern sich verselbstständigt. Das ist zum Beispiel bei einer Panikattacke der Fall. Hierbei handelt es sich um eine massive Angstreaktion, die meist aus dem Nichts heraus auftritt und mit starken körperlichen Symptomen auftritt.

Circa elf Prozent der Bevölkerung sind von solch einer Panikstörung betroffen – wobei junge Frauen häufiger betroffen sind als beispielsweise gleichaltrige Männer.

Weiterlesen: Wenn du mehr zum Thema lesen und Tipps an die Hand bekommen möchtest, wie man Panikattacken langfristig loswerden kann, wirst du hier fündig.

Panikattacken: Expertin gibt akuten Tipp gegen die Angst

Wer nach Hilfe bei Panikattacken sucht, wird schnell fündig. Häufig konzentrieren sich die Tipps darauf, dass der oder die Betroffene sich ablenken soll. Auch die Traumatherapeutin Micheline Maalouf weiß, dass die Angstsymptome bei einer Panikattacke oft noch stärker werden, wenn man sich auf sie konzentriert. Daher liefert sie einen einfachen wie genialen Trick, um sich nicht in der Angstspirale zu verfangen: saure Süßigkeiten.

Frau Süßigkeiten
Saure Süßigkeiten sollen gegen Panikattacken helfen können. Credit: Image Professionals GmbH via canva.com

Sie rät: Wer das nächste Mal eine Panikattacke durchlebt, sollte sich ein extremsaures Gummibärchen schnappen und darauf rumlutschen. Der saure Geschmack liefert dem Gehirn jede Menge Reize, sodass die Panikattacke in den Hintergrund rückt, erklärt die Therapeutin in einem TikTok-Video. Auf ihrem Channel postet sie regelmäßig Tipps und Tricks zur mentalen Gesundheit und hat bereits über eine Million Follower:innen.

Je mehr man versucht, die Panik zu bekämpfen, desto schlimmer wird sie

Maalouf erklärt: „Die meisten Menschen, die an Panikattacken leiden, konzentrieren sich darauf, die körperlichen Symptome irgendwie zu stoppen oder sie nicht noch schlimmer zu machen“ und weiter: „Das Problem ist, dass die Panik umso schlimmer wird, je mehr wir versuchen, sie zu bekämpfen.

Im Übrigen gelingt dieser Hack gegen Panikattacken nicht nur mit sauren Süßigkeiten. Auch etwas sehr Scharfes oder Salziges kann unsere Reize umlenken. „Sie schockieren unsere Sinne, sodass wir uns auf die Säure, Schärfe oder den Salzgehalt des Gegessenen konzentrieren“, meint Maalouf. Damit versetzt man sich in einen „achtsamen Moment“, der die Auslöser der Panik eliminiert.

Wichtig bei diesem Trick, der Hilfe bei Panikattacken bieten soll, ist, sich auf den sauren Geschmack zu konzentrieren. Allerdings soll dieser Trick nur kurzzeitig Abhilfe schaffen. Wer eine ausgeprägte Panikstörung hat, die bereits zu Leidensdruck führt und die Lebensqualität einschränkt, sollte in jedem Fall langfristig auf eine psychotherapeutische Behandlung zurückgreifen.

Wirkt diese akute Hilfe bei Panikattacken?

Eine TikTok-Nutzerin mit dem Usernamen m3monette probierte den Trick direkt aus und filmte sich dabei. Sie stufte ihre Panik auf einer Skala von eins bis zehn bei einer sechs ein. Ab einer sieben könnte sie einen Zusammenbruch in der Regel nicht mehr verhindern. Nachdem sie die saure Süßigkeit zu sich nimmt, verzieht sich erst ihr Gesicht, dann hält sie inne und sagt zuletzt: „Ich fühle mich tatsächlich besser.“ Einen Versuch ist dieser Trick also allemal wert.

@m3monette

Has anyone else heard of this? Let me know if it helps you. 10/10 recommend. #adhd #panicattacks #therapy #adhdtiktok #therapytok

♬ original sound – Megan Michelle

Ähnliche Artikel: