Selleriesaft ist ein echter Geheimtipp und der neue Star am Gemüsehimmel! Denn der grüne Saft ist nicht nur geschmacklich überzeugend, sondern ist auch gesund für Haut, Haare, Nägel, die Verdauung und das Herz-Kreislauf-System.

Daher schwören auch bereits einige bekannte Promis wie Katie Holmes oder Kim Kardashian auf das grüne Wundermittel.

Warum Selleriesaft tatsächlich gesund ist, das erfährst du hier.

Deswegen solltest du Selleriesaft täglich trinken

Selleriesaft ist nicht gerade neu erfunden. Denn schon in der jahrtausendalten traditionellen Chinesischen Medizin wurde er gegen Bluthochdruck und bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt.

Auch bei neurologischen Alterserkrankungen wie Demenz und Parkinson versprach der grüne Gemüsesaft einen milderen Verlauf oder Besserungen.

Sellerie
So gesund ist Selleriesaft wirklich.(Photo: 5PH/Shutterstock)

Auch heute noch wird dem Selleriesaft nachgesagt, dass er besonders gesund ist und eine heilende Wirkung aufweist. 

Insgesamt gibt es 5 Gründe, warum du Selleriesaft regelmäßig trinken solltest.

1. Der Saft schützt deinen Magen

Selleriesaft verhindert, dass in deinem Körper zu viel Magensäure produziert wird. So können deine Verdauungsorgane geschützt werden und die Magenschleimhaut gepflegt werden. Daher ist Selleriesaft ein besonders guter Helfer gegen Magengeschwüre.

2. Haut, Haare & Nägel

Sellerie enthält Kalzium, Kalium und Eisen und trägt somit dazu bei, dass sich nicht nur deine Haut bessert, sondern auch deine Nägel und Haare.

Außerdem schützt und regeneriert das Gemüse deine Zellen im Körper. Dein Hautbild wird sich verbessern und die Antioxidantien schützen dich zusätzlich vor UV-Strahlung.

3. Sellerie wirkt entzündungshemmend

Aufgrund der sekundären Pflanzenstoffe wird dem Selleriesaft eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. 

Auch wird dadurch der Blutdruck sowie der Cholesterinwert gesenkt und Probleme mit der Schilddrüse werden sich bessern. Besonders empfohlen wird er Saft jenen, die an Rheumer oder Artritis leiden.

4. Spendet Kalium nach dem Sport

Nach einem anstrengenden Work-out braucht dein Körper Kalium. Denn der Mineralstoff ist für die Funktionen von Zellen, Nerven und Muskeln wichtig. 

Wenn du beim Sport schwitzt, dann verlierst du ganz automatisch Kalium. Der Selleriesaft sorgt dann dafür, dass dein Kaliumhaushalt wieder aufgefüllt wird.

Keine Zeit für Sport
Selleriesaft hilft dabei deinen Kaliumhaushalt aufzufüllen.(Photo: dusanpetkovic/ istock)

5. Selleriesaft gegen Krebs

Der grüne Farbstoff Apigenin der im Sellerie enthalten ist, hemmt die Vermehrung von Krebszellen im Körper. 

Die Zellen werden geschützt und sind schwerer anfällig für die Sauerstoffmoleküle, denen eine Mitschuld an der Entstehung von Krebs nachgesagt wird.

Selleriesaft sollte in deinem Speiseplan nicht fehlen

Anhand den vielen Rezepten für die Zubereitung von Selleriesaft wird schnell deutlich, dass der Saft besonders schnell zubereitet ist. Zusätzlich verspricht der grüne Saft eine heilende Wirkung und unterstützt deinen Körper. Daher solltest du den Wundersaft unbedingt einmal ausprobieren!

Mehr zum Thema Gesundheit findest du hier

So gesund ist Gurkenwasser.

Deswegen kannst du saure Milch trinken.

Ist es gesund auf Kaffee zu verzichten?