Weihnachten: Das ist die einzige Zeit im Jahr, in der man ohne schlechtes Gewissen schlemmen kann: Schon in der Vorweihnachtszeit gehen die Verkaufszahlen von Printen, Schokonikoläusen, festlichen Rahmsoßen und klebrigen Likören nach oben. Aber welche weihnachtiche Spezialität hat am meisten Kalorien?

Weihnachtliche Kalorien: So gehen die Deutschen damit um

Die Deutschen lieben es, sich zum Ende des Jahres so richtig gehen zu lassen, um dann mit einem schlechten Gewissen und einem neuen Rettungsring um die Hüften in ein gesünderes neues Jahr zu starten. Jedes Jahr nehmen sich gut ⅕ der Deutschen vor im neuen Jahr abzunehmen, sich gesünder zu ernähren und mehr Sport zu treiben. 

Das beweist diese Statistik von YouGov. Es wurden mehr als 2.000 Menschen über ihre guten Vorsätze für das Jahr 2020 befragt. Gut 20 % gaben an, tatsächlich abehmen zu wollen.

Wir sind aber vor allem gespannt, ob diese Statistik im nächsten Jahr anders aussehen wird und ob die Coronapandemie eher dazu geführt haben wird, dass die Menschen mehr oder weniger abnehmen wollen.

Infografik: Jeder Fünfte will nach den Feiertagen abspecken | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

So viele Deutsche wollten dieses Jahr abnehmen.

Welche Weihnachtliche Spezialität ist die schlimmste, wenn es um Kalorien geht?

Der DGE hat herausgefunden, welche unserer deutschen Lieblingsessen zum heiligen Fest nicht nur am meisten Kalorien haben, sondern auch noch so exponentiell viel verschlungen werden, dass es problematisch wird. 

Infografik: Hier lauern Festtags-Kalorien | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Was sind die hochkalorischsten Weihnachtsspezialitäten?

YouGov hat die typischen deutschen Weihnachtsessen zusammengefasst und aufgelistet, welche davon am kalorienreichsten sind. Wie bereits viele von uns wissen, sind Nüsse voller Kalorien und Fett. Allerdings ist es gutes Fett. Deshalb ist dieser hochkalorische Weihnachtssnack nicht allzu schlimm. 

Die kalorienreichste Nuss, die Walnuss, wurde allerings von YouGov ignoriert. Sie hat nicht nur ganze 654 Kalorien, sondern ist auch noch unglaublich gesund.

Außerdem fehlt auf der Auflistung ein wichtiges Weihnachtslebensmittel: Butter Fudge! Die karamellige Köstlichkeit ist bei uns in der Familie ein weihnachtliches Muss und gehört mit 460 kcal auf jeden Fall auf die Liste.

Wie ist das bei euch? Welches hochkalorische Weihnachtessen habt ihr diese Jahr zu viel verschlungen?