Ärgerlicher geht es wohl kaum: Gerade frisch gekauft, stellst du fest, dass aus deiner Packung eine Erdbeere schimmelt. Was nun? Sind nun auch die anderen Früchte vom Pilz befallen oder sind sie noch genießbar? Das fragten wir eine Ernährungsexpertin. Lies hier ihre Antwort.

Erdbeere verschimmelt: Das musst du wissen

Ob zum im Kaffee, als Frühstück, im Kuchen oder gemixt im Smoothie – Erdbeeren gehen im Frühling und Sommer einfach immer! Nur schade, dass die süßen Früchte so leicht verderblich sind. In kurzer Zeit kann sich auf Erdbeeren Schimmel breitmachen. Wenn das der Fall ist, solltest du eine Sache auf keinen Fall tun: Den Schimmel einfach wegschneiden.

Die verschimmelte Erdbeere bitte unbedingt wegwerfen„, erklärt uns Ernährungsexpertin Maren Zimmermann*. Denn die Schimmelsporen können sich auch unsichtbar in der ganzen Frucht verbreiten. Und nicht nur das: „Auch alle anderen Erdbeeren, die direkt drumherum liegen, müssen aussortiert werden.“ Sind mehrere Früchte von Schimmel befallen, rät die Expertin dazu, die komplette Packung zu entsorgen.

Wie du deine Erdbeeren vor Schimmel schützen kannst

Damit es erst gar nicht soweit kommt, dass die Erdbeeren schimmeln, hat die Ökotrophologin einen einfachen Tipp: „Die Früchte direkt nach dem Einkaufen aus der Schale nehmen„, erklärt sie wmn.

Alle, die beschädigt sind, aussortieren und sofort essen, denn diese schimmeln am schnellsten.“ Und: „Die übrigen Erdbeeren möglichst locker in einer Schüssel im Kühlschrank aufbewahren.“ Die roten Früchte sollten aber im besten Falle am selben oder nächsten Tag aufgegessen werden. Wie du deine Erdbeeren richtig lagerst und sie dadurch länger haltbar machst, liest du hier.

Und wusstest du schon, dass du Erdbeeren erst direkt vor dem Verzehr waschen und sie bloß nicht unter dem Wasserstrahl reinigen solltest?

Fazit: Wenn nur eine Erdbeere schimmelt, ist das halb so wild

Ja, es ist ärgerlich, wenn in einer frisch gekauften Packung bereits eine Erdbeere schimmelt – aber es ist auch kein großes Problem. Entsorge die schimmelige Erdbeere und die Früchte, die mit ihr in Kontakt gekommen sind. Dann steht dem leckeren Erdbeervergnügen nichts mehr im Wege.

Übrigens: Du solltest unbedingt pestizidfreie Erdbeeren kaufen. Mit Bio-Erdbeeren gehst du auf Nummer sicher. Wie gefährlich Pestizide sind, erfährst du hier im Video:

*Maren Zimmermann arbeitet als Ernährungsberaterin & Food-Journalistin. Hier gibt’s mehr Informationen: www.genuesslichkeiten.com