Wenn du wie ich zu den Menschen gehörst, die sich im Namen der Gesundheit mal irgendwann einen Smoothie Mixer zugelegt haben, ihn aber kaum noch benutzen und sogar überlegen, ihn zu verkaufen, dann STOP! Denn er ist noch zu etwas mehr gut als leckeren Obstsaft zu machen.

9 ungeahnte Funktionen deines Smoothie Mixers

Der Smoothie Mixer ist der kleine Bruder des richtigen Mixers und meistens hat er nicht ganz so viel Kraft wie die große Version. Demnach sollte er die Basisarbeiten eines normalen Mixers doch auch können oder etwa nicht? Ich habe es mit meinem Smoothie Mixer ausprobiert.

Wichtig: Um deinen Smoothie Mixer nicht zu zerstören, denke immer an ausreichend Flüssigkeit. Denn darauf ist das Gerät ausgelegt.

1. Eis crushen

Bitte schau vorher nach, ob dein Smoothie Mixer-Modell dazu in der Lage ist. Denn besonders die preiswerteren Modelle haben nicht so viel Kraft und könnten sonst bei dieser Zweckentfremdung kaputt gehen.

  • Das Smoothie Mixer Modell 🛒 von Fochea für 30 € kann mit seinen 500 Watt auch sehr gut Eis crashen. Wer mehr Kraft will, sollte lieber einen Standmixer kaufen.

Psst: Das Crushed Ice macht sich toll in diesen leckeren Tee-Cocktails.

2. Sahne aufschlagen

Ja, ich war selbst überrascht, dass mein Smoothie Mixer das hinbekommen hat, denn ich war mir nicht ganz sicher, ob die Klinge Sahne gut aufschlagen kann. Aber ich wollte eine Torte backen und verfüge über keinen Handmixer. Da hab ich es riskiert. Und es hat geklappt. Innerhalb von Sekunden hatte ich perfekt geschlagene Sahne.

3. Mandel- oder Hafermilch herstellen

Du hast keine Lust, viel Geld für teure Milchalternativen auszugeben? Kein Problem, denn dein Smoothie Mixer kann das genauso gut. Denn diese Drinks bestehen eigentlich nur aus minimal zerkleinerten Inhaltsstoffen. Natürlich kannst du das auch aus Cashews oder anderen Nüssen machen. Aber denke bitte an genügend Wasser.

Eine ganze Anleitung für selbst gemachte Mandelmilch gibt es hier.

  • Ich besitze übrigens folgendes Smoothie Mixer Modell 🛒 von Russel Hobbs für 30 €. Er ist nicht der Allerstärkste, aber kann alle hier aufgezählten Arbeiten erledigen und das schon seit mehreren Jahren.
Goldene Milch Kurkuma Latte Ingwer Honig Zimt
Auch Goldene Milch kannst du fix im Smoothie Mixer mixen. Foto: istock/Rocky89 /

4. Erdnussbutter & Co.

Wenn du etwas weniger Wasser und Öl in den Smoothie Mixer gibt’s, kannst du aus den Nüssen auch tolles Nussmuß oder sogar Erdnussbutter mixen. Je leistungsstärker dein Smoothie Mixer, desto weniger Flüssigkeit kannst du dazu geben.

Mein Tipp: Wenn der Mixer nicht alle Schichten durchmischt, dann musst du ihn zwischendurch immer mal wieder nehmen und durchschütteln, dann wieder mixen, durchschütteln etc.

5. Hummus

Es liegt auf der Hand, dass der Smoothie Mixer kein Problem hat mit Kichererbsen und dir perfekt cremigen Hummus zubereiten kann.

Tipp: Gibt das Mandelmuss zuletzt zu, denn er fordert den Mixer am meisten und sollte nicht obenauf liegen.

Hummus
Hummus geht kinderleicht im Smoothie Mixer Foto: etorres/Shutterstock

6. Pesto, Dips & Co.

Auch dem selbst gemachten Pesto steht nichts mehr im Weg, wenn du einen Smoothie Mixer hast. Dasselbe gilt für so gut wie jeden anderen Brotaufstrich.

7. Milch aufschäumen

Ja, sie wird nicht ganz so fluffig wie mit einem richtigen Milchaufschäumer, weil der Smoothie Mixer nicht so viel Luft in den Schaum schlägt, aber schmecken tut er trotzdem.

Den Kaffeekreationen à la Starbucks steht also nichts mehr im Weg. Keine Lust auf Kaffee? Diese Alternativen tun es auch.

8. Milkshakes

Apropos Milch: Natürlich kann er auch Milkshakes aus gefrorenen Früchten und Milch mixen.

9. Suppen & Kartoffelbrei

Auch das habe ich herausgefunden, weil ich über keinen Handmixer verfüge und selbst viel zu faul bin, um den Rührbesen minutenlang zu schwingen. Allerdings kannst du je nach Größe deines Smoothie Mixers nur kleine Teile mixen und musst das eventuell in mehreren Etappen machen. Für eine Single-Portion reicht es allerdings. Bei Kartoffelbrei wird das Muss durch die Klingen sehr cremig und klein. Wer eher Stampf bevorzugt, sollte den Mixer lieber nicht nutzen.

Fazit: Dein Smoothie Mixer kann mehr als du ahnst

Und gerade deshalb solltest du lieber zweimal überlegen, welche Küchengeräte du dir anschaffst. Ich besitze beispielsweise einen gigantischen Mixer und einen Smoothie Mixer und benutze eigentlich nur den Kleinen, weil er fast alles kann. Das zweite Gerät war also ein Fehlkauf.

Weniger ist mehr? Das sagt auch Marie Kondo. Wie du mit ihrer Konmarie-Methode Ordnung schaffst, erfährst du hier.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Redakteur:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.