Veröffentlicht inFood

Darum solltest du Reis im Kleiderschrank lagern

Reis im Kleiderschrank lagern. Klingt absurd, hat aber einen sinnvollen Hintergrund. Erfahre hier, welche Gründe, dich vlt von einer Umstrukturierung deines Vorratsschrankes überzeugen können.

Kleiderschrank stinkt
Auch beim Ausmisten des Kleiderschranks solltest du nicht alles entsorgen. Foto: Daly and Newton / getty images via canva

Es gibt einige Gründe, warum du Reis im Kleiderschrank lagern solltest und nicht in der Speisekammer oder an einem anderen Ort in deiner Wohnung. Klingt erst einmal komisch, aber ergibt tatsächlich Sinn. Erfahre hier welche Argumente, dich dazu bringen werden, deinen Reis im Kleiderschrank zu lagern.

Schädlingsbekämpfung

In erster Linie kann die Aufbewahrung von Reis in deinem Schrank dazu beitragen, ihn vor Schädlingen zu schützen. Reis ist in vielen Teilen der Welt ein Grundnahrungsmittel, und als solches kann er für Schädlinge wie Mäuse, Ratten und Insekten attraktiv sein. Diese Schädlinge können den Reis verunreinigen und ihn ungenießbar machen. Wenn du den Reis in einem Schrank aufbewahrst, kannst du dazu beitragen, diese Schädlinge in Schach zu halten, da Schränke im Allgemeinen für sie weniger zugänglich sind als Speisekammern oder andere Lagerräume für Lebensmittel.

Salz Kochtopf
Damit der Reis schön frisch bleibt, kann es Sinn ergeben, ihn im Kleiderschrank zu verstauen. Foto: Getty Images/Neustockimages

Reis im Kleiderschrank bringt mehr Frische

Ein weiterer Grund, Reis im Schrank zu lagern, ist die Erhaltung seiner Frische. Reis ist ein Getreide, und wie alle Körner kann er mit der Zeit ranzig werden. Dieser Prozess wird beschleunigt, wenn der Reis Hitze, Licht und Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Indem du den Reis in einem Schrank lagerst, wird das Getreide diesen Elementen möglichst wenig ausgesetzt ist, so dass er länger frisch bleibt.

Frau holt Lebensmittel aus Vorratsfach
Es ist sinnvoll, einige Lebensmittel auf Vorrat zu Hause zu haben. Foto: Getty Images / Image Source

Mehr Platz im Vorratsregal

Die Aufbewahrung im Schrank schützt den Reis nicht nur vor Schädlingen und bewahrt seine Frische, sondern spart auch Platz in deiner Speisekammer oder Küche. Reis ist ein sperriger Artikel, der in der Speisekammer oder im Küchenregal viel Platz beansprucht. Wenn du ihn im Schrank aufbewahrst, kannst du in diesen Bereichen Platz für andere Dinge schaffen, z. B. für Gewürze, Speiseöle und andere nicht verderbliche Waren.

Mehr zum Thema Kleiderschrank und Aufbewahrung:

Und schließlich kann die Aufbewahrung von Reis in einem Schrank eine praktische Option für diejenigen sein, die in kleinen Wohnungen oder Häusern mit begrenztem Stauraum leben. Wenn du keine Vorratskammer hast oder deine Vorratskammer bereits voll ist, kann die Lagerung des Reises in einem Schrank eine gute Alternative sein. Achten nur darauf, einen kühlen, trockenen und gut belüfteten Schrank zu wählen, damit der Reis frisch und genusstauglich bleibt.

Reis in den Schrank: Lieber spät als nie

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Lagerung von Reis im Schrank aus verschiedenen Gründen eine gute Idee sein kann. Es kann helfen, den Reis vor Schädlingen zu schützen, seine Frische zu bewahren, Platz in der Speisekammer oder Küche zu sparen und eine bequeme Option für Menschen mit begrenztem Lagerraum zu sein. Du solltest nur den Überblick über deine verschiedenen Lagerstätten behalten. Wenn du den Reis in der hintersten Ecke deines Kleiderschrankes verstaust und ihn dort vergisst, ist schließlich auch niemandem geholfen.

6 Musthaves für deine Wintergarderobe So wäschst du deinen BH richtig Leben ändern mit der 20-20-20 Methode 5 Tipps beim Kauf gesunder Unterwäsche Fashiontrends der Sternzeichen