Veröffentlicht inBody & Fitness

4 Übungen, die gegen Fettpolster am unteren Bauch helfen

Du willst unteres Bauchfett verlieren? Wir zeigen dir 4 effektive Übungen, um deine Bauchmuskeln zu stärken und erklären, wie du das lästige Unterbauchfett loswirst.

© Meeko Media - stock.adobe.com

4 geniale Tipps, um den Bauchfett zu reduzieren

Es sieht nicht schön aus und ist noch dazu ungesund: Wir sprechen vom kleinen Bäuchlein und verraten euch die besten Tipps, wie ihr euren Bauchumfang reduzieren könnt.

Der untere Bauch ist eine der Stellen, an der die Fettpölsterchen besonders hartnäckig sitzen. Dies liegt einerseits an genetischen Faktoren und der Tatsache, dass der untere Bauch im Alltag oft wenig beansprucht wird. Um unteres Bauchfett zu verlieren, sind gezielte Übungen nötig, die diesen Bereich intensiv beanspruchen. Neben regelmäßigem Training ist aber auch eine ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil wichtig. Hier sind 4 effektive Übungen, die dir dabei helfen, das untere Bauchfett zu bekämpfen.

Unteres Bauchfett verlieren: So stärkst du deine Bauchmuskeln

Zunächst musst du wissen: An einer bestimmten Körperstelle gezielt Fett abzubauen, ist nicht möglich. Wo der Körper zuerst Fettpolster auf- und abbaut, ist Veranlagung. Allerdings kannst du mit gezieltem Training deine untere Bauchmuskulatur stärken und straffen.

Hier sind 4 Übungen für den unteren Bauch:

Frau Bauchübung Bein heben
Durch das abwechselnde Beinheben werden deine unteren Bauchmuskeln auf beiden Seiten trainiert. Foto: undrey – stock.adobe.com

1. Beinheben

  1. Leg dich flach auf den Rücken, die Hände entweder unter deinem Gesäß oder neben deinem Körper.
  2. Hebe deine gestreckten Beine langsam an, bis sie einen 90-Grad-Winkel zu deinem Körper bilden.
  3. Senke sie langsam wieder ab, ohne sie komplett auf dem Boden abzulegen.
  4. Wiederhole dies für 3 Sätze à 10-15 Wiederholungen.
Mountain CLimbers
Je nach Variation, können Mountain Climbers mehr oder weniger anstrengend sein. Foto: Getty Images / DjordjeDjurdjevic

2. Mountain Climbers

  1. Beginne in einer Plank-Position mit den Händen direkt unter deinen Schultern.
  2. Ziehe abwechselnd deine Knie so weit wie möglich zu deiner Brust.
  3. Halte das Tempo hoch, um zusätzlich Kalorien zu verbrennen.
  4. Führe 3 Sätze à 30 Sekunden durch.
Russian Twist
Der Russian Twist ist eine effektive Übung, um Hüftspeck zu verlieren. Foto: Aleksej – stock.adobe.com

3. Russian Twist

  1. Setz dich mit angezogenen Beinen und leicht zurückgelehntem Oberkörper hin.
  2. Halte deine Hände vor dich oder für zusätzliche Intensität einen Medizinball.
  3. Drehe deinen Oberkörper abwechselnd nach links und rechts.
  4. Mache 3 Sätze à 15 Wiederholungen pro Seite.
Frau Bauch Workout
Für den V Hold musst du nichts weiter machen, als die Spannung zu halten. Foto: BestForYou – stock.adobe.com

4. V-Holds

  1. Setz dich auf den Boden, lehne dich zurück und hebe deine Beine an, sodass dein Körper ein V formt.
  2. Halte deine Arme parallel zum Boden.
  3. Halte diese Position für 20-30 Sekunden und arbeite dich bis zu einer Minute hoch.
  4. Wiederhole dies für 3 Sätze.

Unteres Bauchfett verlieren: Training ist nicht alles!

Neben diesen Übungen ist es wichtig, deine Ernährung umzustellen. Spare Kalorien ein und setze auf gesunde, frische Lebensmittel. Trinke genug Wasser, um Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen.

Ein gutes Stressmanagement und genug Schlaf spielen ebenfalls eine Rolle bei der Reduzierung von Bauchfett. Andernfalls kann es zu einem Cortisolbauch kommen. Mache dir außerdem bewusst, dass Geduld und ein konsequentes Training nötig sind, um unteres Bauchfett dauerhaft zu verlieren.