Nicht ohne meinen Kaffee! Gerade hier in Deutschland würden wohl viele diese Behauptung direkt unterschreiben. Neun von zehn Deutschen sind hierzulande Kaffeetrinker:innen. Und die meisten kommen ohne das braune Gold kaum klar. Eine neue Studie dürfte jetzt erklären, warum das so ist. Denn Kaffee hat einen großen Einfluss auf das Gehirn, die so vorher nicht bekannt war.

So beeinflusst Kaffee das Gehirn

Zwar ist bekannt, dass das Koffein im Kaffee Auswirkungen auf das Gehirn hat. Welche Prozesse aber genau ablaufen, war bisher weitgehend unerforscht. Neurologische Wissenschaftler:innen der Universität von Minho in Portugal wollten genau das ändern und untersuchten die positiven Eigenschaften des Gebräus mit MRT-Scan bei bei 31 Kaffetrinker:innen und 24 Nicht-Kaffeetrinker:innen. 

Die unglaubliche Entdeckung der Forscher:innen, die im Fachblatt Molecular Psychiatry veröffentlicht wurden: Es gab starke Unterschiede zwischen der einen und der anderen Gruppe. Demnach sind Kaffeetrinker:innen tatsächlich fokussierter. Also: Wenn du dich mit einem Kaffee wacher und mehr „in the zone“ fühlst, dann wird das sehr wahrscheinlich auch wirklich so sein.

Dies ist das erste Mal, dass die Auswirkung des regelmäßigen Kaffeetrinkens auf unser Gehirnnetzwerk mit dieser Detailgenauigkeit untersucht wurde. So war es uns möglich, in Echtzeit die Gehirn-Unterschiede von Kaffeetrinkern und Nicht-Trinkern zu beobachten. 

Nuni Souse, Studienleiter

Darüber hinaus fanden die Forscher:innen dynamische Aktivitäten in verschiedenen Bereichen des Gehirns, die darauf hinweisen, dass Kaffee sowohl die Lernfähigkeit als auch das Erinnerungsvermögen verbessern kann.

Kaffee hat nicht nur positive Effekte

Weniger überraschend dürften dagegen die negativen Effekte von Kaffee aufs Gehirn sein. Wie es bereits frühere Studien gezeigt haben, konnte auch in dieser Untersuchung nachgewiesen werden, dass Kaffee bei manchen Proband:innen ein höheres Stresslevel, Herzrasen, und Unwohlsein auslöst.

Wenn du eines dieser Warnsignale spüren solltest, ist es an der Zeit, deinen Kaffeekonsum einzuschränken. Wenn du tagsüber zu viel Kaffee getrunken hast, wirst du am Abend diese Symptome verspüren. Lies hier mehr darüber!

Lese-Tipp: Was ist die tödliche Dosis von Cola, Kaffee, Red Bull, Tee & Espresso? Wir zeigen dir, wie gefährlich diese Getränke werden können.