Veröffentlicht inBeauty

Anti-Schuppen-Shampoo: Beauty-Hack zerstört dein Gesicht

Was Anti-Schuppen-Shampoo im Gesicht zu tun hat? Nichts – außer man hat Akne. Doch der Beauty-Hack kann unerwünschte Nebenwirkungen haben.

Frau Gesicht waschen
Der Beauty-Hack von TikTok kann auch nach hinten losgehen. Foto: Getty Images/ undrey

Auf TikTok ist Anti-Schuppen-Shampoo als Geheimwaffe gegen Akne der neueste Trend! Denn ein bestimmter Wirkstoff kann gegen die Hauterkrankung helfen. Allerdings gibt es auch Gegenstimmen, die nichts von dem Beauty-Hack halten und sogar behaupten, das Shampoo könne deiner Haut schaden. Was ist dran an dem ungewöhnlichen Skincare-Trend?

Anti-Schuppen-Shampoo kann gegen bestimmte Hautprobleme helfen

Eigentlich soll Anti-Schuppen-Shampoo gereizte Kopfhaut beruhigen, Juckreiz lindern und die Schuppenbildung vermindern. Doch das Haarpflegeprodukt muss nicht nur auf der Kopfhaut angewendet werden. Auch im Gesicht kann es wirksam sein – wenn du unter einer bestimmten Form von Akne leidest.

Wenn Pickelchen und Unreinheiten trotz gründlicher Reinigung einfach nicht verschwinden wollen, leidest du eventuell unter Fungal Akne. Diese kannst du mit Anti-Schuppen-Shampoo in den Griff bekommen.

Frau steht vorm Spiegel
Mit Anti-Schuppen-Shampoo kannst du deine Hautprobleme in den Griff bekommen. Foto: imago images/Westend61 / Foto: Pexels / Miriam Alonso

Was sind die Symptome von Fungal Akne?

Bei Fungal Akne handelt es sich um keine spezielle Form von Akne, sondern einen Pilzbefall der Haut. Sie wird durch den Malassezia-Hefepilz ausgelöst. Diese Art von Pilzen gehört – wie viele andere auch – zur natürlichen Hautflora des Menschen und ist nicht per se schädlich. Allerdings kann der Pilz verschiedene Hautkrankheiten auslösen, z. B. eine Kleinpilzflechte.

Typische Symptome sind:

  • Kleine Pickelchen an Haaransatz, Stirn, Dekolleté und Rücken
  • Die Pickelchen lassen sich nicht ausdrücken
  • starker Juckreiz an den betroffenen Stellen
  • Akne-Produkte und Medikamente helfen nicht

So hilft Anti-Schuppen-Shampoo gegen Hautpilz

Wenn du unter Fungal Akne leidest, kann Anti-Schuppen-Shampoo mit dem Wirkstoff Ketoconazol 🛒 dein Retter sein. Dieser wird dann eingesetzt, wenn die Schuppen durch eine Pilzinfektion ausgelöst werden.

Ketoconazol beschädigt die Zellmembran der Pilze, sodass diese nicht weiter wachsen und sich vermehren können. Die Pilze sterben ab und die Kopfhaut ist wieder schuppenfrei.

Derselbe Effekt tritt ein, wenn du das Shampoo für deine Haut verwendest. So geht’s:

  1. Trage das Shampoo mit einem Pinsel auf die betroffenen Stellen auf.
  2. Lass es für ca. 10 Minuten einwirken und spüle es dann gründlich ab.
  3. Creme deine Haut danach mit einer pflegenden Feuchtigkeitscreme ein.
  4. Wende das Shampoo 2 mal täglich an. Nach wenigen Tagen solltest du eine Besserung bemerken.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auf TikTok ist der Trick mit dem Anti-Schuppen-Shampoo gegen Fungal Akne der Hit! User:innen schwören auf das Shampoo als Gesichtspflege.

Warum man Anti-Schuppen-Shampoo besser nicht im Gesicht verwendet

Es gibt aber auch TikToker, die davor warnen, Anti-Schuppen-Shampoo gegen Hautprobleme einzusetzen. So könne der aggressive Wirkstoff in dem Shampoo dem Hautmikrobiom schaden und die Haut irritieren.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Viel häufiger stecke hinter Hautproblemen keine Fungal Akne, sondern verstopfte Poren. Wesentlich wichtiger sei daher eine gründliche Reinigung, z. B. mit Waschöl. Außerdem bringt die beste Pflege nichts, wenn die Poren verstopft sind. Dann kann sie nämlich nicht in die Haut eindringen und dort wirken. Es ist also wichtig, zunächst für reine Haut zu sorgen. Wenn du keine Hautprobleme hast, reicht eine gründliche Reinigung mit einem Waschgel, um Schweiß, Make-up, Schmutz und Talg zu entfernen.

Fazit: Wenn du dir nicht sicher bist, ob du wirklich unter Fungal Akne leidest, solltest du das Shampoo nicht verwenden, sondern zunächst eine:n Dermatolog:in aufsuchen. Andernfalls kann das Shampoo deine Haut reizen und das Problem verstärken.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.