Veröffentlicht inBeauty

An diesen Farben erkennst du, dass du ein Wintertyp bist

Du willst wissen, ob du ein Wintertyp bist? Wir haben eine Antwort auf diese Frage und wissen, welche Farben dir dies verraten können.

Wintertyp
Bist du ein Wintertyp oder Sommertyp? Wenn du die folgenden Farben trägst, gehörst du definitiv zum Wintertyp. Foto: IMAGO Images / Addictive Stock

Im Bereich Beauty und Fashion hört man immer wieder vom Sommer- und Wintertyp. Hierbei handelt es sich um zwei Varianten der Farbtypenlehre, die wir dir in diesem Artikel auch noch einmal deutlicher erklären. Genauso wie der Sommertyp hat auch der Wintertyp bestimmte Farben, die einfach immer bei Menschen mit diesem Typ funktionieren. Doch welche sind dies? Wir haben uns für dich schlaugemacht.

Farbtypenlehre: Daher kommen die verschiedenen Typen

Wintertyp, Sommertyp… Du hast keine Ahnung, wovon wir reden? Dann solltest du dich erst einmal mit der Farbtypenlehre vertraut machen. Hierbei handelt es sich um eine Theorie, „die anhand von Hautton, Augen- und Haarfarbe eine Zuordnung bestimmter Farbtabellen für Kleidung und Make-up und Innenarchitektur herstellt„, so Wikipedia.

Frauen mit dem Wintertypen
Wintertypen haben helle Haut und können gut Kontraste mit ihrer Kleidung setzen. Foto: IMAGO Images / Addictive Stock

Ziel ist es, mit dieser Farbbestimmung, das Äußere mit dem Lebensumfeld harmonieren zu lassen, sodass du das Beste aus dir selbst herausholen kannst. Um herauszufinden, welcher Typ du bist, musst du also zuerst bei dir beginnen und dir ganz genau deinen Hautton und deine Augen- und Haarfarbe anschauen.

Was macht den Wintertyp aus?

Doch was ist nun charakteristisch für den Wintertypen? Menschen mit diesem Farbtyp haben einen sehr hellen Porzellanteint, der auch mit einem leichtem Blauschimmer versehen sein kann. Wenn deine Haut sich gar nicht oder nur langsam bräunt, wirst du vermutlich auch den Wintertypen haben.

Allerdings geht es auch gegensätzlich. Besitzt du einen dunkelbraunen oder kalten, olivfarbenen Unterton, gehörst du vermutlich auch zu den Menschen mit Wintertyp. Sommersprossen sind bei diesem Hautton als auch bei der besonders hellen Haut sehr selten. Die Augenfarben dieser Typen sind meistens ein klares Blau oder ein Braun, wobei auch grüne Augen möglich sind. Im Allgemeinen gilt: Alles, was kalt ist, gehört, dem Namen entsprechend, zum Wintertyp.

Welche Farben passen zum Wintertyp?

Schon der Name dieses Farbtypen sagt eigentlich aus, welche Farben zu dir passen. Wenn du an einen verschneiten Winterwald denkst, hast du schon eine ungefähre Ahnung, welche Farben du größtenteils tragen solltest. In den folgenden Farben entfaltet der Wintertyp sein volles Potenzial:

  • Weiß und Schwarz: Setze diese Farben am besten gemeinsam in einem Look ein, um starke Kontraste zu bilden. Je strahlender und klarer, desto besser!
  • Blau in allen Nuancen: Von Marineblau bis zu Pastellblau ist bei dem Wintertyp mit dieser Farbe alles möglich.
  • Rot- und Pinktöne: Je kräftiger und leuchtender, desto besser.
  • Intensives Lila
  • Grün: Am besten gepaart mit einem Blaustich.

Warme Farben mit einem goldenen Unterton (Braun, Orange, Gelb, Rot) oder Farben mit Gelbstich solltest du allerdings meiden. Denn diese beißen sich mit deinem Teint und dem restlichen Farbkonzept deines Typens.