Viele kennen wahrscheinlich die Situation, dass sie oft älter geschätzt werden, als sie sind, je nachdem in welchem Alter man dann ist, findet man das gut oder schlecht. Aber keine Panik, das liegt nicht an deiner Haut oder vermeintlichen Fältchen, sondern kann einfach an deiner Frisur liegen. Sprich, ein Friseurbesuch kann schon reichen und du wirkst wieder jünger auf andere. Welche Frisuren dich älter machen, liest du hier.

Welche Frisuren lassen dich älter wirken?

Unser Haarschnitt soll unser Gesicht bestmöglich umspielen und uns frischer aussehen lassen. Dennoch sieht man leider nach dem Friseurbesuch nicht immer noch so frisch aus, wie man das gern hätte. Zusätzlich zum Schnitt macht auch die Farbe und das Styling deiner Frisur viel aus, weswegen du einige Dinge beachten solltest.

1. Du trägst deine Haare zu lang

Sehr langes Haar ist nicht die optimale Länge, um jünger auszusehen. Besonders bei Haarschnitten ohne Stufen, da sie optisch die Gesichtszüge herunterziehen. Dadurch erscheint dein Gesicht länger und die Haut schlaffer.

Mit einem Long-Bob-Schnitt oder mittellangen Haaren und leichten Stufen kannst du deiner Frisur Schwung verleihen. Je gesünder und voller, dein Haar wirkt, desto jünger lässt dich deine Frisur aussehen.

frau lange haare
Lange Haare ohne Stufen lassen dich älter wirken. Foto: Getty Images / repinanatoly

2. Dein Haarschnitt ist zu kurz

Auch zu kurze Haare können dich älter aussehen lassen, denn nicht jedem Menschen steht ein Kurzhaarschnitt. Daher sollte man unbedingt vorher überlegen, ob der Haarschnitt zur Gesichtsform passt. Hinzukommt, dass auch viele im Alter ihre Haare sehr kurz tragen, da graue Haare viel strohiger und widerspenstiger sind, weswegen sich ein Kurzhaarschnitt bei älteren Damen empfiehlt.

frau kurze haare
Besonders Kurzhaarschnitte, lassen dich älter wirken. Foto: Getty Images Signature / lambada via canva

3. Ein kantiger und zu glatter Haarschnitt

Besonders wenn du jünger aussehen möchtest, sollte ein ganz glatter Haarschnitt mit einem glatten Pony keine Option sein, da durch die eckigen Formen die Gesichtszüge verhärten und dein Gesicht somit sehr schnell ziemlich herb aussehen kann.

Man sollte lieber auf ein paar Wellen und einen offenen und fransigen Pony setzen, um jünger auszusehen.

frau glatte haare
Durchgehend glatte Haare können sehr schnell streng wirken. Foto: Getty Images / Ada Summer

4. Ungünstiger Scheitel

Auch ein Scheitel kann dich älter wirken lassen. Man sollte den passenden Scheitel zu seiner Gesichtsform und dem Kopf finden. Denn besonders ein Mittelscheitel im 70er-Jahre Stil steht nicht jedem. Das Gleiche gilt für supertiefe Scheitel oder einen zu strengen und sehr geradlinigen Scheitel lassen nicht alle frischer aussehen. Auch der altbekannte Zickzack-Scheitel lässt dich schnell älter wirken. Besser sind lockere und leichte Seitenscheitel.

Frau scheitel
Den Zickzack-Scheitel sollte man auch lieber weglassen. Foto: getty images signature / lambada via canva

Frisuren, die dich älter aussehen lassen: Das solltest du außerdem beachten

Auch die Haarfarbe spielt eine Rolle, wenn es um das älter aussehen geht. Haare färben strapaziert die Haare auf Dauer und lässt sie austrocknen oder spröde erscheinen, sodass wir direkt ein paar Jahre älter aussehen können. Wenn es sich dann noch um eine sehr dunkle Farbe handelt, kann das schnell sehr streng wirken.

Auch der Hautton spielt dabei eine Rolle, denn bei einem sehr hellen Hautton lassen dunkle Farben einen auch eher alt aussehen. Man sollte darauf achte, dass die Haarfarbe immer mit dem Hautton abgestimmt ist und möglichst zwei bis drei Nuancen abgestimmt ist. Somit wirkt der Look am Ende natürlich.

Die Pflege- und Stylingprodukte können ebenfalls viel ausmachen. Denn zu viel Pflege und häufiges Waschen der Haare strapaziert sie auch enorm. Wenn du dann noch Produkte mit chemischen Inhaltsstoffen verwendest, können sich deine Haare kaum erholen. Mehr zum Thema Haare waschen, findest du hier: Haare richtig waschen: 5 Tipps für eine gesunde Mähne

Das könnte dich auch interessieren: