Veröffentlicht inFood & Drinks

Frozen Limoncello Spritz: Eiskalter Genuss für Amalfi-Fans

Ein Hauch italienischer Sommer und Brain Freeze. Das bekommst du mit einem frischen Frozen Limoncello Spritz. Wir haben das Rezept.

Frozen Limoncello Spritz Rezept
© adobe.stock.com

7 pfiffige Ideen, die dein Lieblingsgetränk noch leckerer machen

Mit diesen 7 Ideen machst du deine Getränke zu den schönsten! Schiebe einfach diese ausgewählten Zutaten auf Spieße und genieße deine tägliche Erfrischung mit einer Extraportion Glamour.

Leute, es wird Frühling! Die ersten Sonnenstrahlen haben in wenigen Städten das Wochenende erhellt. Es ist Zeit für eiskalte Drinks und deswegen stelle ich euch heute einen Frozen Limoncello Spritz vor. Ja, Limoncello und Spritz kennen wir. Aber auch in so einer richtig coolen Konsistenz auch? Der spritzige Sommer-Drink kombiniert die intensiven Aromen von Limoncello mit der Leichtigkeit von Prosecco und der erfrischenden Note von Zitronensorbet. Ein wahrer Genuss für die Sinne. Hier gibt es das vollständige Rezept, wenn ihr es nicht mehr erwarten könnt, dass der Frühling beginnt.

Was ist Limoncello?

Limoncello, ein erfrischender Zitronenlikör aus Italien, wird am besten gut gekühlt serviert und ist bekannt als Digestif nach dem Essen, passt aber auch hervorragend zu Mahlzeiten, besonders in der Spritz-Variante. Limoncello wird seit des 19. Jahrhunderts hergestellt, zuerst in der Region Kampanien in Süditalien. Speziell auf der Insel Capri und entlang der Amalfiküste, wo er bis heute ein echter Klassiker und bei Einheimischen und Tourist:innen sehr beliebt ist.

Die Hauptbestandteile sind frische Zitronenschalen, Alkohol, Wasser und Zucker, wobei die Zitronenschalen ihr intensives Aroma abgeben, nachdem sie in Alkohol eingelegt wurden. Danach wird der Likör mit Wasser und Zucker vermischt, um seinen erfrischenden Geschmack zu erzielen. Man glaubt dadurch vielleicht, er schmecke ziemlich süß, aber manchen ist er durch die Zitrone und den Alkohol doch zu bitter.

Zutaten für deinen Frozen Limoncello Spritz

  • Eiswürfel
  • Zwei Kugeln Zitronensorbet
  • 60 ml Limoncello, wie zum Beispiel von Villa Massa 🛒
  • Saft einer halben Zitrone
  • 60 ml Prosecco oder Sekt

Frozen Limoncello Spritz: Die Zubereitung

Jetzt wird es eiskalt! Für die Zubereitung deines Frozen Limoncello Spritz brauchst du einen starken Mixer.

  • Gebe einige Eiswürfel in einen Mixer.
  • Füge zwei großzügige Kugel Zitronensorbet hinzu.
  • Gieße 60 ml Limoncello darauf.
  • Presse den Saft einer halben Zitrone aus und gib ihn ebenfalls in den Mixer. Dies sorgt für eine besonders frische Zitrusnote.
  • Für den spritzigen Touch füge den Prosecco oder Sekt hinzu.
  • Mixe jetzt alle Zutaten gründlich, bis eine gleichmäßige und cremige Konsistenz erreicht ist. Gebe bei Bedarf weitere Eiswürfel hinzu.
  • Gieße den Frozen Limoncello Spritz in ein schönes Martiniglas und garniere ihn nach Belieben mit einer Zitronenscheibe oder einem Minzzweig.

Genieße den Drink, solange das Eis noch fest ist. Hat sich dein Drink verflüssigt, kannst du ihn auch so trinken – oder erneut einfrieren. Ein endloses Vergnügen!

Frozen Limoncello Spritz Rezept
Frozen Limoncello Spritz Rezept Foto: Foto teils mit KI erstellt via Canva.com

Nach dem Frozen Limoncello Spritz, wie wäre es da mit Limoncello Eiscreme selbst gemacht? Das Rezept findest du hier?

Weitere cremige Cocktail Rezepte

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Alles für deine Hausbar

Cheers!


Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.