Veröffentlicht inLiving

Strohhalme wiederverwenden: 4 Ideen, wie du sie nutzen kannst

Plastikstrohhalme solltest du auf keinen Fall wegwerfen, sondern wiederverwenden. Diese 3 kreativen Ideen kannst du aus Strohhalmen basteln.

© Gettyimages / Javier Zayas Photography

Küchen-Hack: So reinigt ihr eure Glasstrohhalme richtig

Glasstrohhalme erfreuen sich großer Beliebtheit: Man muss sie nicht wegwerfen und sie sehen toll in Getränken aus! Weniger erfreulich: Die Reinigung der Strohhalme. Dabei geht das eigentlich ganz einfach.

Immer mehr Menschen sind sich der schädlichen Auswirkungen von Plastikmüll auf die Umwelt bewusst. Einer der größten Verursacher von Plastikabfall sind Plastikstrohhalme, die nach einmaligem Gebrauch im Müll landen. Um diesem Problem entgegenzuwirken, suchen viele Menschen nach Wegen, um Plastikstrohhalme wiederzuverwenden und damit ihren Abfall zu reduzieren.

Obwohl Plastikstrohhalme seit 2022 in Deutschland verboten sind, haben immer noch viele von uns zu Hause welche, die aufgebraucht werden müssen. Doch mit ein wenig Kreativität lassen sich Plastikstrohhalme in nützliche und einzigartige Gegenstände verwandeln, die im täglichen Leben Verwendung finden können. In diesem Artikel zeigen wir, wie du alte Plastikstrohhalme wiederverwenden und dabei die Umwelt schonen kannst.

Plastikstrohhalme
Das sind die Dinge, die man mit Plastikstrohhalmen machen kann. Foto: Gettyimages / Isabel Pavia

Was ist so schlimm an Plastikstrohhalmen?

Plastikmüll ist eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit. Plastikstrohhalme tragen einen kleinen, aber bedeutenden Teil zu diesem Abfall bei, da sie oft nur einmal benutzt und dann weggeworfen werden. Schätzungen zufolge werden allein in den Vereinigten Staaten täglich 500 Millionen Plastikstrohhalme verwendet und weggeworfen. Obwohl einige Städte und Länder Plastikstrohhalme verboten haben, verwenden viele Menschen sie immer noch regelmäßig. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Plastikstrohhalme wiederzuverwenden, damit sie nicht auf Mülldeponien und in den Ozeanen landen. Hier sind vier Dinge, die du aus alten Plastikstrohhalmen herstellen kannst:

1. Strohhalme als Aufbewahrung für Kabel

Dünne Kabel zu verstauen, kann richtig nervig sein. Vor allem dann, wenn es viele Kabel sind, die sich gerne verheddern. Dem können Plastikstrohhalme Abhilfe schaffen, denn sie verheddern sich weitaus weniger schnell. Schneide zunächst den Strohhalm so ab, dass er gerade ist, das Knickende kannst du nicht verwenden. Stecke dann ein Kabel durch den Strohhalm. Wiederhole dies mit all‘ deinen Kabeln, die dir in der Wohnung auf die Nerven gehen könnten. Durch den Strohhalm organisierst du die Kabel besser und sie sind vor Einflüssen von außen geschützt.

2. Geflochtene Armbänder oder Armreifen

Kennst du noch die berühmten Scoubidou-Bänder aus deiner Kindheit? Scoubidou ist ein Bastelmaterial, das aus Kunststoff-Schnüren besteht, die man zu verschiedenen Mustern und Formen verweben kann. Man kann auch Plastikstrohhalme als Scoubidou-Band verwenden, um kreative Kunstwerke und Gegenstände herzustellen. Du kannst auch Plastikstrohhalme als Scoubidou-Band nutzen. Und das geht so:

Du benötigst vier bis sechs lange Plastikstrohhalme und eine Schere.

Schneide die Plastikstrohhalme auf die gewünschte Länge. Für ein normales Scoubidou-Band benötigst du 4 Strohhalme, die jeweils ein paar Zentimeter länger sind als das gewünschte Endprodukt.

Lege die Halme in einem 90-Grad-Winkel gegeneinander. Knote die Enden der Strohhalme zusammen, indem du sie um die Mitte herumführst und dann in die entgegengesetzte Richtung zurückziehst. Ziehe den Knoten fest. So machst du weiter, bis die gewünschte Länge erreicht ist.

Hier findest du noch eine detaillierte Video-Anleitung für ein rundes Scoubidou-Band:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Schlüsselanhänger

So kannst du Plastikstrohhalme in verschiedenen Farben und Größen verwenden, um einen einzigartigen Schlüsselanhänger zu basteln. Wenn du mit dem Scoudibou-Flechten fertig bist, kannst du die Strohhalme an deinem Schlüsselring befestigen.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

4. Pflanzenpfähle

Besonders deine kleinen und kleinsten Pflanzen sind im Frühling besonders hilfebedürfitg. Verwende die Plastikstrohhalme, um Pflanzenpfähle für deine Blumen oder Gemüsepflanzen herzustellen. Schneide dafür die Strohhalme einfach auf die gewünschte Länge und stecke sie in die Erde, um Ihren Pflanzen Halt zu geben. Du kannst noch ein Stück Kordel nutzen, um die kleinen Pflanzenstiele an die Strohhalme zu binden. Dies ist eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Pflanzenstäben aus Holz oder Metall.