Veröffentlicht inHome

Regal dekorieren: So zauberst du im Handumdrehen das schönste Wohnzimmerregal

Du hast keine Ahnung, wie du dein Regal dekorieren sollst, damit es zum Highlight des Wohnzimmers wird? Wir haben uns angeschaut, wie einfach die Einrichtung sein kann?

Frau vor einem Regal
© LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com

3 Tipps für harmonisches Wohnen nach Feng Shui

Wer sich Zuhause nicht so ganz wohl fühlt, sollte sich mit Feng Shui beschäftigen: Denn die Harmonielehre aus Chine verspricht Glücksmomente für Zuhause.

Ein Regal bietet Stauraum und Platz für viele Dinge. Doch dieser Einrichtungsgegenstand muss nicht nur praktisch sein, sondern kann vor allem im Wohnzimmer gleichzeitig auch etwas hermachen. Wir haben uns deshalb angeschaut, wie du dein Regal dekorieren kannst, sodass es nicht nur funktional, sondern auch stilvoll in dein Wohnzimmer integriert wird.

Regal dekorieren: Die 4 besten Tricks und Tipps

Klar, man schafft sich Regale meistens nicht in erster Linie an, um sie zu dekorieren und sie zu einem Teil der Einrichtung zu machen, sondern, weil man Stauraum benötigt und Platz für diverse Gegenstände braucht. Doch gerade, weil wir viel auf Regale stellen, kann dieses schnell unordentlich wirken. Wir haben uns deshalb angeschaut, mit welchen Tricks und Tipps du es schaffst, dein Regal zu dekorieren und es gleichzeitig für Stauraum und Co. zu nutzen.

1. Bücher richtig arrangieren

Wenn du auf deinem Regal Bücher unterbringen willst, ist es wichtig, diese richtig zu arrangieren. Dabei gibt es nicht die EINE Formel, sondern verschiedene – die du allerdings durchziehen solltest. Auflockern tust du eine größere Anzahl an Büchern zum Beispiel, wenn du einige Bücher hochkant ins Regal stellst und andere als Stapel daneben, mit den größten nach unten und den kleinsten nach oben.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Im Rahmen des Dopamine Decor kannst du die Bücher auch nach Farben sortieren. Außerdem ist es auch möglich, dein Dekoobjekt (wie zum Beispiel eine Vase) auf einen Bücherstapel zu stellen und diesem so einen besonderen Platz zu geben.

2. Ästhetische Farbgebung

Damit dein Regal harmonisch wirkt und sich perfekt in die Einrichtung integriert, lohnt es sich, die Farben auf dem Regal mit den Farben deines Wohnzimmers abzustimmen. Achte deshalb bei deiner Deko darauf, dass sie farblich zu deiner Einrichtung passt. Natürlich muss dabei nicht alles in einer Farbe sein, denn Farbtupfer sind auch schöne Hingucker. Damit es nicht zu viel wird, solltest du allerdings nicht mehr als drei verschiedene Farben miteinander kombinieren.

3. Dekoriere in Grüppchen

Wenn du dich dazu entschieden hast, Dekoelemente in dein Regal zu stellen, ist es ratsam, eine ungerade Anzahl an Objekten zu gruppieren. Das ist harmonischer für die Augen. Drei scheint für viele hier die magische Zahl zu sein, doch daran braucht man sich nicht unbedingt zu halten – es geht hierbei auch um die Größe deines Regals und dem Platz, den du für die Deko hast. Stelle die Objekte auf jeden Fall dicht beieinander hin, damit sie eine Einheit bilden und ordne sie am besten asymmetrisch an.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Persönlichkeit einfließen lassen

Nicht zuletzt ist es wichtig, dass du nicht nur „steril“ dein Regal dekorierst, sondern dass dieses auch Persönlichkeit hat – deine Persönlichkeit. Denn in deinem Zuhause sollte auch das stehen, was dich widerspiegelt. So gehören auf ein Regal auch Gegenstände mit persönlichem Wert, wie gerahmte Fotos von dir und deiner Familie oder auch der Plattenspieler von deiner Oma.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok