Veröffentlicht inGarden

Ostern im Garten: 3 schöne Deko-Tipps für draußen

Du willst Ostern im Garten verbringen? Wir verraten dir, wie du deine grüne Oase dafür schmücken kannst.

Osterstrauch
©

7 tolle Bastelideen für deine Osterdeko

Um sich auf die frühlingshafte Osterzeit vorzubereiten, hilft die passende Deko! 7 tolle Bastel-Ideen für deine Osterdeko. So einfach kann man kreative Osterdeko selber machen. Ostern kann kommen!

An Ostern soll es laut den Wetterprognosen in vielen Teilen von Deutschland richtig schön werden. Kein Wunder also, dass viele Menschen nun planen, Ostern im Garten zu verbringen und damit auch die Garten- und vielleicht sogar Grillsaison einzuläuten! Wir haben uns deshalb angeschaut, welche Deko-Tipps für draußen das Osterfest im Garten zum vollen Erfolg werden lassen.

1. Bunte Ostersträuße

Ob Blumen vom Discounter oder aus dem eigenen Garten: Bunte Ostersträuße sehen nicht nur schön aus, sondern können jeden Gartentisch verschönern. Tulpen stehen bei den Gestecken zwar an erster Stelle, aber erlaubt ist hier, was gefällt – und die Frühblüher, die momentan ihre Köpfe aus der Erde strecken, laden ja geradezu dazu ein, kreative Sträuße selbst zusammenzustellen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Pro-Tipp: Damit der Strauß in Form bleibt, lohnt es sich, etwas Steckschaum im Fachhandel zu besorgen und die Zweige und Blumen mit diesem zu fixieren.

2. Ostereier-Anhänger

Die einfachste Deko für Ostern im Garten ist es vermutlich, die eh schön blühenden Zweige mit Ostereiern-Anhängern zu verzieren. Denn: Warum sollte man das nur mit dem Osterstrauß auf dem Tisch machen, wenn man draußen tausende von Zweigen hat, die darauf warten, dekoriert zu werden. Achte darauf, dass die ausgeblasenen und vielleicht auch bemalten Eier mit einer Lackschicht überzogen sind, damit die Deko auch wetterfest ist.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Osterkränze

Ob an der Haustür, am Gartenzaun oder an der Werkstatt, die auf deinem Grundstück steht – ein Osterkranz kann jeden Ort in eine österliche Stimmung versetzen. Dafür kannst du einen Kranz-Rohling aus dem Blumenfachhandel verwenden oder du bringst ganz einfach die Blüten an einem in Form gebrachten Draht in Form. Ostereier sind auch hier übrigens das i-Tüpfelchen!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok