Veröffentlicht inGarden

Dein Weihnachtsstern verliert Blätter? So kannst du ihn noch retten

Dein Weihnachtsstern verliert Blätter? Wir wissen, woran das liegt und wie du ihn noch retten kannst.

© Anna - stock.adobe.com

Weiße Flecken auf der Blumenerde: So können Sie Ihre Pflanzen retten!

Erscheinen weiße Flecken auf der Blumenerde deiner Zimmerpflanze, steckt oft Schimmel dahinter. In diesem Fall solltest du schnell tätig werden, um die Pflanze zu retten. Wir verraten, was du tun kannst.

Weihnachtssterne gehören zu den beliebtesten Pflanzen zur Weihnachtszeit und befinden sich in vielen Haushalten. Doch was ist, wenn der Weihnachtsstern Blätter verliert? Wir haben uns angeschaut, was die Pflanze dann braucht und ob du sie noch retten kannst – und wie genau du dabei vorgehen musst.

Weihnachtsstern verliert Blätter: Das ist der Grund

Wenn es eines gibt, was bei Hobbygärtner:innen Frust auslöst, ist es, wenn die Pflanzen Blätter verlieren. In der Weihnachtszeit kann man diesen Frust gar nicht gebrauchen – und trotzdem kommt er auf, wenn der Weihnachtsstern Blätter verliert. Doch was ist der Grund dafür?

Weihnachtsstern kaufen
Schon wenige Tage nach dem Kauf verlieren manche Weihnachtssterne ihre Blätter. Foto: Pavel – stock.adobe.com

Die ursprünglich aus Südamerika stammenden Pflanzen sind ziemlich temperaturempfindlich. Die Pflanze kann zwar durchaus in einem warmen Wohnzimmer stehen, sollte aber am besten bei Temperaturen zwischen 18 und 20 Grad Celsius gehalten werden, damit die Blüten auch lange halten.

Besonders schädlich sind allerdings winterliche Temperaturen unter zehn Grad Celsius – und in vielen Supermärkten oder Baumärkten sind sie leider genau diesen Temperaturen ausgesetzt, sodass der Weihnachtsstern schon wenige Tage nach dem Kauf seine Blätter verliert.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Zwei weitere Gründe, warum dein Weihnachtsstern Blätter verliert

Neben den niedrigen Temperaturen kann auch noch etwas anderes der Grund für den Blätterfall bei deinem Weihnachtsstern sein. Wenn die Pflanze zugig steht oder in Räumen, in denen häufig gelüftet wird, ist das Abwerfen der Blätter beinahe garantiert. Aufgrund dessen solltest du deine Pflanzen eher geschützt platzieren oder sie vor dem Lüften in Sicherheit bringen.

Neben diesen Fakten, gibt es noch einen dritten Grund, der dafür sorgen könnte, dass dein Weihnachtsstern Blätter verliert: Er hat zu wenig Licht. Die Lichtausbeute ist für die meisten unserer Pflanzen im Winter ziemlich niedrig, der Weihnachtsstern ist aber besonders beleidigt, wenn er nicht genug Licht bekommt und sollte deshalb möglichst hell stehen – aber nie in direkter Sonne.

Das kannst du tun, wenn dein Weihnachtsstern Blätter verliert

Neben all diesen Gründen kann es auch sein, dass dein Weihnachtsstern durch falsches Gießen die Blätter verliert. Zu häufiges Gießen ist deshalb keine Lösung, wenn du deine Pflanze retten willst.

Stattdessen solltest du den fast trockenen Wurzelballen einige Minuten ins Wasser setzen und diesen danach gut abtropfen lassen, bevor er zurück in den Übertopf kommt. Weitere Tipps, um deinen Weihnachtsstern zu retten, sind die folgenden:

  • Schneide ihn nach der Blütte stark zurück.
  • Pflanze ihn in frisches Substrat.
  • Stelle ihn an einen hellen Standort ohne künstliches Licht.
  • Achte darauf, dass er nicht in der Zugluft steht.