Knoblauch ist etwas, was man entweder liebt oder hasst. Die Knolle hat einen tollen und würzigen Geschmack, hinterlässt aber auch gern mal einen heftigen Mundgeruch. Für Hardcore-Knoblauch-Liebhaber:innen haben wir nun die Offenbarung: Knoblauch als Aufstrich.

TikTok zeigt, wie man Knoblauch wirklich verwenden sollte

Der französische TikToker @diegoalary teilt mit seinen fast zwei Millionen Follower:innen täglich Tipps und Tricks, wie Kochen noch aufregender und spannender wird. In einem seiner neusten Videos, welches schon über 7,8 Millionen Aufrufe hat, zeigt er, was eine Knoblauchzehe alles kann.

In seinem Video nimmt er eine komplette Knoblauchknolle und schneidet deren „Kopf“ ab, sodass die ganzen kleinen Knoblauchzehen zum Vorschein kommen. Anstatt diese aber rauszunehmen, gibt er auf die aufgeschnittene Seite einige Gewürze und Olivenöl. Das Ganze kommt dann in den Ofen und wird dort schön durchgegart.

Knoblauch als Brotaufstrich

Was nun folgt, wird für Menschen, die die Knolle schrecklich finden, regelrecht verstörend sein. Für Knoblauch-Liebhaber:innen wird es allerdings eine echte Offenbarung sein. Denn aus der gebackenen Knolle nimmt der TikToker nun mit einer Pinzette die weichen und gewürzten Knoblauchzehen – und schmiert diese auf ein angeröstetes Brot.

Ja, du hast richtig gehört. Hier werden ganze Knoblauchzehen kurzerhand zum Brotaufstrich umfunktioniert. Diese Kreation wird nun noch mit Meersalz und Öl abgerundet, bevor der TikToker herzhaft in das Brot beißt. Na dann, guten Appetit.

Das könnte dich auch noch interessieren: