Omikron heißt die neue und gefürchtete Coronavariante und sie ist höchstansteckend. Seit Beginn der Pandemie vor zwei Jahren gab es noch nie so viele Neuinfektionen innerhalb einer Woche wie im Moment. So sehen die Inzidenzen in den verschiedenen europäischen Ländern aus: 208.000 wöchentliche Neuinfektionen gab es in Frankreich. England hatte letzte Woche 117.000 Neuinfektionen.

Deutschland ist mit 40.000 offiziellen Neuinfektionen noch recht gut dabei. Allerdings, so das ZDF heute Magazin am 29.12.2021, seien das bei weitem nicht alle. Die Dunkelziffer der neuen Coronafälle sei durchaus höher.

Omikron ist in Deutschland angekommen

Wir befinden uns derzeit in der 52. Woche des Jahres. Die Coronafälle mit dem neuen Omikron-Virus sind rapide angestiegen. Innerhalb von nur einem Tag hat es einen Anstieg von 26 % gegeben, so berichtet das RKI.

Der aktuelle Gesundheitsminister und andere Expert:innen sprechen schon heute von von einer fünften Welle. Eigentlich, so Karl Lauterbach, seien die Inzidenzen gut 2-3mal so hoch, wie offiziell bestätigt wurde.

Die falschen Zahlen liegen wohl daran, dass die Gesundheitsämter so dünn besetzt sind. Über die Weihnachtsfeiertage haben manche Beamt:innen frei. Außerdem gibt es derzeit einen besonders hohen Krankenstand.

Noch mehr über die Pandemie?

Alkohol & Corona: Diese Menschen trinken seit Beginn der Pandemie mehr

Vor 2 Jahren: Erste Corona-Meldung in der Tagesschau klingt heute absurd

Menschen fälschen Corona-PCR-Tests mit dieser Substanz

Vorsicht: Corona-Selbsttests ändern das Ergebnis nach wenigen Stunden