Endlich gibt es auch von McDonald’s ein Set von NFTs. Schon seitdem NFTs das erste Mal auf den Markt kamen, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch McDonald’s auf den Zug aufspringen würden.

Was ist nochmal ein NFT?

Ein NFT (non-fungible token) ist ein Datenset, das einer bestimmten Person gehört. Normalerweise können Daten kopiert und einfach weitergegeben werden. Bei NFTs ist das aber anders: Hier wird jeder Tausch nachverfolgt, um die rechtmäßigen Besitzenden nachverfolgen zu können.

— McDonald's (@McDonalds) November 1, 2021

Was ist nochmal ein NFT?

Ein NFT (non-fungible token) ist ein Datenset, das einer bestimmten Person gehört. Normalerweise können Daten kopiert und einfach weitergegeben werden. Bei NFTs ist das aber anders: Hier wird jeder Tausch nachverfolgt, um die rechtmäßigen Besitzenden nachverfolgen zu können.

Nun will McDonald’s auch etwas vom NFT-Kuchen abhaben

Pünktlich zum 40ten Geburtstag vom McDonald’s McRib gibt der Fast Food Gigant 10 NFTs heraus. Alles, was man dafür braucht, ist eine digitale Brieftasche und einen Twitter-Account. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, muss man den Twitter-Post von MsDonald’s retweeten. Dann kannst du einen NFT eines McRibs gewinnen.

Was mache ich mit einem NFT von einem McRib?

Die Frage, was du mit einem McRib-NFT machen kannst, stellt sich für die meisten Gewinnspielteilnehmenden erst einmal nicht. Vielleicht ist das NFT ja irgendwann richtig viel Geld wert.

Wichtig ist, dass das NFT eines McRibs nicht bedeutet, dass dir die Rechte über den McRibs gehören. Das NFT ist vielmehr ein digitales Abbild des Burgers. Man kann ihn nicht essen, sondern einfach nur in seiner NFT-Kollektion behalten und darauf warten, dass es mal etwas wert wird.

Weiterlesen?

Die Burger bei McDonalds sehen nun komplett anders aus.