Markus Söder war gestern Abend in den Tagesthemen zu Gast und musste sich den schwierigen Fragen der Moderatorin stellen. Das übergeordnete Thema waren die Einreisebeschränkungen innerhalb von Europa, die in den nächsten Tagen auf uns zukommen werden. Die Corona-Inzidenzen sind in den letzten Wochen in großen Teilen von Europa erneut in die Höhe geschossen. Seither hadert die deutsche Politik damit, die Grenzen rund um die Bundesrepublik wieder zu schließen. Nun haben sich Markus Söder, Angela Merkel und Co. wieder einmal geeinigt. Doch kam diese Entscheidung nicht viel zu spät? Der Sommer ist in vollem Gange und man hätte doch voraussehen sollen, dass die Delta-Variante in Europa wüten würde.

Was sind die neuen Reisebeschränkungen in Europa?

Seitdem die Corona-Inzidenzen wieder steigen und steigen, werden auch die Grenzen innerhalb Europas wieder verschärft kontrolliert. Derzeit kommt niemand mit einem Flugzeug aus der Bundesrepublik ohne zuvor einen Test gemacht zu haben. Auch Rückkehrer:innen im Flugzeug müssen sich testen lassen, bevor sie zurück in die Heimat kommen.

Grenzkontrollen werden wieder Standard, da die Inzidenzen gestiegen sind. Credit: IMAGO / Roland Mühlanger

Doch Markus Söder und Konsorten sehen eine Testpflicht auch für Bahn- und Autoreisende vor. Sollten Urlaubende ab dem 01.08.2021 keinen Test beim Ausreisen machen, dürfen sie nicht in unsere Nachbarstaaten weiterfahren.

In der Bahn und im Auto ist es aber schwieriger zu regeln als die Testpflicht bei den Flugreisen. In der Deutschen Bahn sind die Testkontrollen an den Grenzen noch recht einfach zu organisieren. Hier werden die Mitarbeitenden der Bahn dazu angehalten zu kontrollieren.

Bei Autofahrenden wird das schon schwieriger. Markus Söder spricht hier von einer Schleierfahndung, die auf den Straßen Deutschlands fährt und sich vereinzelt per Stichproben Menschen herauspickt. Diese sollen dann ihren Test vorzeigen. Sollten sie keinen aktuellen Test haben, kann ihnen die Ein- oder Ausreise nicht gestattet werden. Söder spricht so von einem dichtmaschigen Netz von Expert:innen, die ein „gutes Feeling und Gespür“ dafür haben, wen man kontrollieren muss.

Übrigens: Markus Söder kündigt an, dass man sich nicht testen lassen muss, wenn man vollständig geimpft ist.

Grenzkontrollen in Europa kommen viel zu spät?

Markus Söder erklärt in den Tagesthemen, dass er sich durchaus bewusst sei, dass die neuen Beschränkungen im Grunde viel zu spät kämen. Er deutete an, dass Reisebeschränkungen im Grunde erst am 11.September vorgesehen seien – doch das, so der Ministerpräsident, sei nun einmal viel zu spät. Dann seien die meisten Menschen bereits aus dem Sommerurlaub zurückgekehrt.