Geimpfte und Genesene haben ab Samstag wieder gut lachen. Die deutsche Bundesregierung hat lange damit auf sich warten lassen, doch nun ist es endlich soweit: Die Geimpften und die Corona-Genesenen sollen so schnell es eben geht, ihre Grundrechte zurückbekommen.

Das bedeutet, dass diese Menschen mit ganz neuen und anderen Regelungen konfrontiert werden als diejenigen, die noch auf ihre Impfung warten. Ursprünglich sollten diese neuen Regelungen erst ab dem 28. Mai gelten, doch da von den Geimpften und Genesenen eine so geringe Gefahr ausgehe, sollen die neuen Regelungen nun schon am kommenden Wochenende in Kraft treten.

Neu für Geimpfte & Genesene: Das gilt ab Samstag

Am Montag wurde im Corona-Kabinett entschieden: Kontakt- und Ausgangssperren werden als allererstes dran glauben müssen. Was bedeutet das genau?

  • Geimpfte und Genesene dürfen sich in unbegrenzter Anzahl miteinander treffen. Dies gilt unabhängig vom Ort der Treffen – egal, ob drinnen oder draußen.
  • Auch ein Haushalt, der noch nicht geimpft ist, kann sich mit unbegrenzt vielen anderen Geimpften und Genesenen treffen.
  • Die Ausgangssperren, die derzeit bei einer Inzidenz von 100 von 22 Uhr abends bis fünf Uhr am Morgen herrschen, werden ebenfalls für diese Menschen aufgelöst.
  • Geimpfte und Genesene brauchen auch keine Testergebnisse vorzuzeigen, wenn sie in ein Ladengeschäft, einen Tierpark, einen Zoo oder einen Friseursalon betreten wollen.
  • Es gibt für Geimpfte und Genesene außerdem keine Quarantäne-Vorschrift mehr, wenn sie von einer Auslandsreise zurückkehren.

Diese Regeln gelten weiterhin auch für Genesene & Geimpfte

Die einzigen beiden Regeln, die generell für alle Deutschen gelten, sind die Maskenpflicht in öffentlichen Räumen und die Abstandsgebote. Der Grund dafür, dass auch Geimpfte und Genesene weiterhin diesen Regeln unterliegen, ist, dass sie damit Solidarität auch für die anderen Menschen zeigen.

Übrigens: Diese Corona-Regel gilt neuerdings auch im Auto. Bei einer Polizeikontrolle solltest du das auf dem Schirm haben.

Trotz Corona wird dieses Jahr das größte Oktoberfest aller Zeiten stattfinden. Wo das passiert und wie das erlaubt sein kann, erfährst du hier.