virus virologe krankenahaus corona
Die britische Virusvariante sollten wir echt ernst nehmen. Foto: gettyimages/JOHN THYS /

Endlich haben auch in Deutschland die Massenimpfungen begonnen. Spätestens im dritten Quartal kann jeder eine Immunisierung gegen das Coronavirus bekommen – ein Ausblick zuversichtlich stimmt.

Doch was ist, wenn die Vakzine nicht vor einer asymptomatischen Übertragung schützt? Bedeutet das etwa, dass Corona für immer bleibt? Ein Virologe zeichnet dazu ein erschreckendes Szenario.

Corona für immer? „Kann durchaus sein“

Die Corona-Impfung sei der Hoffnungsschimmer am Horizont, um möglicherweise Ende nächsten Jahres in ein normales Leben zurückzukehren, sagt Virologe Martin Stürmer am Mittwoch im Gespräch mit dem Inforadio.

Allerdings gibt der Experte zu bedenken, dass noch nicht alle Fragen geklärt seien. So wisse man noch nicht, wie lange die Immunität nach einer Impfung anhalte. Auch sei laut Stürmer unklar, ob die Impfung vor einer Infektion und damit auch vor der asymptomatischen Übertragung schütze. „Wenn das der Fall ist und die Impfung deutlich länger wirkt als ein paar Monate, dann haben wir es geschafft“, meint der Leiter des IMD Labors in Frankfurt am Main.

„Doch wenn das nicht so ist und wir nicht krank werden , uns aber trotzdem infizieren: Dann Corona forever?“ fragt der Radiomoderator. Die Antwort des Virologen: Es kann durchaus sein. Ich gehe aktuell nicht davon aus, aber wenn, dann wird es in irgendeiner Form so sein, dass wir uns damt arrangieren müssen.“

Im Video erklärt Bundeskanzlerin Merkel was passiert, wenn sich die Mehrheit nicht impfen lässt.

Impfung ist trotzdem eine große Hilfe

Wie genau dieses Arrangieren aussehen könnte, erklärt Stürmer nicht. Doch selbst wenn die Vakzine nicht vor einer asymptomatischen Übertragung schützen sollte, kann sie laut dem Virologen trotzdem Erfolge erzielen.

„Wenn der Impfstoff verhindert, dass die Krankheit in der Massivität ausbricht, haben wir schon mal was gewonnen“, erklärt er im Interview. „Dann bleibt zu hoffen, dass die Langzeitauswirkungen auf den Körper nicht so negativ sind, wie es teilweise den Anschein hat.“

Doch was genau sind die Spätfolgen einer Corona-Erkrankung? Eine Lungenärztin erklärt was passieren kann.

Und: Die Corona-Impfungen starten, doch wer muss eigentlich am längsten warten? Diese Bevölkerungsgruppe wird als Letztes geimpft.