Am Ende des Studiums müssen wir alle eine wissenschaftliche Arbeit verfassen, die zwingend erforderlich ist für den Abschluss. Aber anstatt unsere Zeit in Recherche und das Schreiben zu stecken, verbraten wir sie viel zu oft in die Formatierung oder Quellensuche. Mit unseren Tipps zur Bachelorarbeit wollen wir dir helfen, den Fokus auf das Wesentliche zu richten. Und natürlich kannst du sie genauso gut für die Masterarbeit benutzen.

Geheimtipp: Die richtigen Tools für die Bachelor-Arbeit

Um deine Bachelorarbeit halbwegs stressfrei zu überstehen, kannst du viele kleine Hilfsmittel nutzen, die dir deine Recherche- und Quellenarbeit mehr als erleichtern werden. Wir haben die besten Tools und Tipps rund um deine Bachelorarbeit für dich gesammelt. Und, ja, sie sind natürlich alle kostenlos oder über die Hochschule nutzbar.

Unser allerwichtigster Tipp kommt allerdings direkt zu Beginn: Starte nicht blind in deine Recherche, sondern wähle alle Tools, Programme, Zitierweisen etc. schon vor dem Start aus. So kannst du direkt alles richtig abspeichern und hast keine doppelte Arbeit.

Tips zur Bachelorarbeit: Trello
Trello ist ein Tool um Projekte zu managen und immer den Überblick über alle Aufgaben zu behalten.

1. Tipps zur Koordination & Planung deiner Bachelorarbeit

Einer von vielen Tipps ist die richtige Vorbereitung und Planung: Was soll wann fertig sein, wann sollte die Recherche abgeschlossen sein & welche Fristen schreibt die Uni vor? Das alles kannst du dir in verschiedenen Formen festhalten. Diese Tipps und Helfer habe ich zum Beispiel genutzt:

  • Trello: Trello ist ein kostenloses Tool, um Projekte zu koordinieren, To-Dos zu erstellen und Fristen einzuhalten. Auf einer Pinnwand werden alle Aufgaben in einer bestimmten Rubrik einsortiert, so hast du immer den Überblick, was wann fertig sein muss und wie viel Zeit noch bleibt. 
  • Microsoft To-Do: Dieses Programm kannst du als App oder Anwendung online nutzen und umfangreiche To-Do Listen erstellen.
  • Google-Kalender: Willst du kein extra Tool benutzen, dann ist es ein guter Tipp sich die Reminder- und Aufgaben-Funktion in seinem Kalender einmal genauer anzusehen. Hier kannst du nämlich auch ganz einfach deine Deadlines eintragen.
Bachlorarbeit Tipps: Mindmeister
Mit Mindmeister kannst du Mindmaps, Flowcharts und tolle Präsentationen erstellen.

2. Tipps für die Recherche deiner Bachelorarbeit

Bei der Recherche kann man sich schon mal richtig verzetteln und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn nicht immer ist der Laptop dabei und dann wird schnell mal eine wichtige Quelle auf ein Stück Papier geschmiert. Wie soll man da den Überblick behalten?

Es gibt verschiedene Programme und Apps, die dir dabei helfen können deine Date zu sortieren oder dir sogar mehr Quellen zu empfehlen:

  • Mindmeister: ist ein Mindmapping Tool in schickem Design und komplett kostenlos. Du kannst es über das Smartphone, aber auch online nutzen. Neben Mindmaps kannst du diese auch in Präsentation umwandeln, ähnlich wie bei Prezi. Natürlich kannst du es auch mit Kommilitonen zusammen nutzen und Aufgaben darin verteilen.
  • Draw.io: Draw.io gehört zu den freien Tools von Google. Mit wenigen Klicks kannst du aus verschiedenen Vorlagen auswählen und tolle Mindmaps oder Flowcharts erstellen. 
  • WorldCat: Dieses Online Tool findet garantiert mehr Literatur zu diesem Thema als GoogleScholar oder dein Bibliotheks-Katalog.
  • Survio: Willst du repräsentative Umfragen in deine Bachelorarbeit einfließen lassen, was sich übrigens immer gut macht? Dann helfen dir diese kostenlosen Tools. Grafisch ansprechender ist SurveyMonkey, dafür kann man hier nicht alle Features in der kostenlosen Variante nutzen.
Bachelorarbeit Tools
Mit grammarly kannst du Bachelorarbeiten in Englisch auf Rechtschreibung überprüfen.

3. Tipps für korrektes Zitieren, Übersetzen & Rechtschreibung

Richtiges Zitieren ist das A und O in einer wissenschaftlichen Arbeit. Deshalb solltest du dir schon bei deiner Recherche überlegen, die du deine Quellen am besten verwaltest und sortierst, denn nichts ist ärgerlicher, als die Quelle von einem guten Zitat nicht wiederzufinden.

  • Zotero: Dieses Programm kann über ein Add-On in deinem Browser auf einen Klick die gesamte Literaturangabe speichern. Außerdem kannst du in allen möglichen Zitier-Formen die Texte direkt in Word oder GoogleDocs einbauen. 
  • Citavi: Viele Unis bieten eine Hochschullizenz für dieses Programm an. Es ist ein umfassendes Tool um Recherchelisten, Zitate und richtige Quellenangaben zu sortieren. Alternativ kannst du auch Bibliographix nutzen.
  • Scibbr: Etwas umständlich, aber dafür fehlerfrei bekommst du deine Quellenangaben von Scribbr im APA- Harvard oder Fußnoten-Style. 

Aber auch die Grammatik und Rechtschreibung ist ein wichtiger Punkt, den du nicht nur deinen Freund:innen beim Korrekturlesen überlassen solltest. Dafür gibt es nämlich ebenfalls tolle Tools:

  • Duden.de: Der Duden bietet dir nicht nur Definitionen und Synonyme, sondern bietet auch eine ziemlich gute Rechtschreibkorrektur unter www.duden.de/rechtschreibpruefung-online. Du kannst ihn dir auch als Chrome-Addon installieren, wenn du deine Arbeit online schreibst (z. Bp. in Google Docs).
  • Grammarly: Ist die englische Variante der Duden-Rechtschreibprügung und ist in der Beta-Version auch auf Deutsch verfügbar.
  • Linguee, dict.cc oder Leo: Diese Übersetzer bieten dir oft Beispielsätze zu den gesuchten Fremdwörtern und stellen so sicher, dass du die richtige Vokabel verwendest. Für ganze Sätze bietet sich GoogleTranslate an. 
Bachelorarbeit Tipps: Canva
Canva ist ein umfassendes Design-Tool. Hier kannst du Grafiken und Layouts für deine Bachelorarbeit erstellen.

4. Tipps für anschauliche Bilder & Grafiken

Manchmal will man einen Prozess oder ein Schema visuell veranschaulichen, aber sich gleich Photoshop oder Illustrator zuzulegen, kommt nicht infrage. Diese Tools bieten dir kostenlos viele Design-Funktionen:

  • Canva: Canva hat Vorlagen für alles Mögliche, darunter Bewerbungsschreiben oder Banner. Natürlich kannst du auch nach eigenen Maßen eine Grafik erstellen, viele Illustrationen und Symbole, wie Pfeile sind kostenlos dabei.
  • Draw.io: Dieses Tool kann nicht nur Mindmaps, sondern auch individuelle Zeichnungen, oder sogar vereinfachte Baupläne. Jede:r mit einem Google-Account kann das Programm nutzen und es lässt sich problemlos mit GoogleDrive verbinden.
  • Infogram: Willst du Zahlen leicht verständlich darstellen, dann ist Infrogram genau das richtige Tool für dich. Denn anders als in Excel oder GoogleDocs kannst du die Diagramme und Legenden viel individueller bearbeiten.
Bachelorarbeit Tipps: Prezi
Mit Prezi kannst du einzigartige Präsentationen erstellen.

5. Tipps zur Präsentation deiner Bachelorarbeit

Für viele ist es mit der Abgabe der Bachelorarbeit noch nicht getan, die mündliche Prüfung steht nämlich noch an. Diese besteht meist aus einer Präsentation und einem Fragenteil. Kleiner Tipp: Wer im ersten Teil beeindruckt, hat es bei den Fragen einfacher und das geht auch durch gute Slides:

  • Prezi: Das Programm dürfte inzwischen jeder schon einmal gesehen haben, denn nach einer Prezi-Präsentation fragen sich alle: Mit was wurde das gemacht? Prezi lässt dich professionelle Animationen und extrem stylische Präsentationen for free erstellen. Eine Alternative ist Mindmaster.
  • Google-Präsi: Google bietet in seiner freien Suite auch eine Alternative zu den kostenpflichtigen Microsoft-Präsentation an. Wenn du eine Präsi ohne Schnickschnack möchtest, können wir die als Geheimtipps für deine Bachelorverteidigung auch Canva empfehlen.

Weitere Tipps zur Bachelorarbeit

Viele Studierende sind trotz perfekter Vorbereitung in der Zeit der Master- oder Bachelorarbeit besonders gestresst. Das ist zwar nachvollziehbar, aber kann dir auf Dauer schaden und zum Beispiel zu Burnout oder Depressionen im Studium führen. Diese Apps können dir helfen, zu relaxen:

  • StayFocused: Dieses Addon kannst du in Chrom aktivieren und die Zeit am Tag eintragen, die du in sozialen Netzwerken verbringen möchtest. Ist die Zeit abgelaufen, werden Facebook und Co. automatisch gesperrt. Eine gute Möglichkeit, um dem Instagram-Effekt zu entkommen.
  • Forest: Diese App belohnt dich mit Bäumen und neuen kleinen Pflanzen in deinem Wald für jede Minute, die du nicht auf dein Handy schaust.
  • RaiseTheBar: Lege deine tägliche Ziele und Checklisten fest und verfolge deine Erfolge.

Ei weiterer Tipps ist, kleine Entschleunigungsrituale in deinen Alltag einzubauen. Zum Beispiel kann es hilfreich sein, meditieren zu lernen und jeden Abend vor dem Schlafengehen 10 Minuten zu meditieren. Auch andere Methoden, können helfen deine mentale Gesundheit zu verbessern.

Fazit: Gut geplant ist halb gestresst

Gute Planung erspart dir nicht nur berstende Nerven in der Druckerei, sondern auch mögliche gesundheitliche Auswirkungen durch den Dauerstress in der Thesiszeit. Wir hoffen, dass dir unsere Tipps für deine Bachelorarbeit geholfen haben. 

Wenn du noch mehr über die perfekte Studienplanung wissen möchtest, haben wir auch dafür die besten Tipps. Und auch gegen die Ur-Nemesis aller Studierenden haben wir ein Wundermittel: So kannst du das Prokrastinieren überwinden.

Wenn du richtig beeindrucken willst, kannst du deine Bachelorarbeit auch im Ausland schreiben. Warum unsere Autorin allen ein Erasmus-Studium empfiehlt und wie man den Auslandsaufenthalt finanziert, erfährst du hier.