Wir sprechen über den Pink Tax und wie wir ihn umgehen und warum man als feministische Frau unbedingt rosa tragen sollte.

Länge: 55 min

Minute 9: Zunächst wollen wir darüber sprechen, welche Bedeutung die Farbe Pink für uns hat und was Pink und Rosa als Mädchenfarbe bedeutet und woher dieses Klischee mit Mädchenfarbe und Jungenfarbe kommt.

Minute 18: Mona berichtet und von einem Experiment einer Designerin mit einer Bohrmaschine, die nicht aussieht, wie eine Bohrmaschine. Wir sprechen darüber, woran man merkt, dass Frauen innerhalb der Gesellschaft immer noch als das schwache Attribut gesehen werden und Männer als das Maß aller Dinge.

Minute 21: Zu was wird die Farbe Pink eigentlich durch Barbie? Wir klären auf, wieso Pink oft als billig verkauft wird und auch eine politische Farbe ist. Wusstet ihr, dass pink und rosa nicht immer eine sogenannte „Mädchenfarbe“ war?

Minute 27: Wir stellen uns die Frage, ist die Farbe Pink wirklich so schlecht? Und klären, wieso viele feministische Aktivistinnen die Farbe Pink gut finden. Lisa erzählt, wie der Film „Natürlich Blond“ ihr die Farbe Pink schmackhaft machte.

Minute 34: Was ist eigentlich Genderpricing und Gendermarketing? Und in wie vielen Werbungen und Produkten steckt es heute noch?

Minute 46: Am Ende gehen wir noch darauf ein, wieso man Pink heutzutage wieder tragen sollte!

Alle Folgen des Wein & Weiber Podcasts gibt es hier.

Facebook: wmndeutschland

Instagram: wmn.de

TikTok: wmn_germany

Fragen, Liebesbriefe & Anmerkungen an: wmn@funkedigital.de