Sex

Frauen richtig lecken – 7 Expertentipps für das optimale Zungenspiel

Wer Frauen richtig lecken will, der muss verstehen, was sie brauchen. Hältst du dich an diese 7 Tipps wird dein Cunnilingus unvergesslich.

Frauen richtig lecken
Frauen richtig lecken? Mit diesen 7 Tipps klappt es garantiert! (Credit: istock/Katya_Havok)

Wenn Lesben über ihren Sex sprechen, dann stellen sich alle Ohren auf. Immerhin gilt richtig lecken bei Frauen und Männern als hoch erotisch. Lesbenfilmchen gehören zu den wichtigsten Kassenschlagern der Pornoindustrie.

Frauen richtig lecken ist das so schwer?

Warum sind auch heterosexuelle Frauen so besessen von Lesben? Wir haben uns mal mit einem der wichtigsten Teile der lesbischen Pornografie beschäftigt: dem richtigen Lecken. Wo kein Penis ist, da wird sich anderweitig geholfen und gerade das kann die Lust bis ins Unermessliche steigern. Wer unter sexueller Unlust leidet, der bekommt hier Hilfestellungen.

Verschiedene Vulven
Vulven gibt es in allen Formen und Farben. Man sollte sich um jede von ihnen gut kümmern.

7 Tipps Frauen richtig zu lecken

Frauen richtig zu lecken ist ein Skill, der immer wieder geübt werden muss, denn gute Zungenakrobatik kommt nicht von ungefähr. Wir haben 7 Leck-Hacks für euch gesammelt, die sich auch viele Lesben zu eigen machen. Egal, ob du sie deinem Freund zeigst oder selbst Zunge anlegst: Mit diesen Tipps bist du auf der sicheren Seite.

Tipp 1: Hygiene

Was eigentlich keine Frage mehr sein sollte, muss doch leider immer noch einmal angesprochen werden. Damit sie sich wohlriechend fühlt, sollte sie sich zuvor unter der Dusche blitzeblank polieren. Sonst kann sie sich nicht richtig fallenlassen. Wie man seinen Intimbereich richtig rasiert, zeigen wir dir hier.

Auch der oder die Leckende ist in der Pflicht des Reinemachens. Händewaschen, Zähneputzen und Mundspülung nutzen, sind Grundvoraussetzungen. Es sei denn, ihr probiert Sploshing (Sex mit Lebensmitteln) aus. Dann kann es auch mal dirty werden.

Vulva/Vagina/Scheide
Um richtig Spaß beim Lecken zu bekommen, muss man sich fallen lassen können.


Tipp 2: Genieße sie!

Gebe ihr das Gefühl, dass es für dich gerade nichts Schöneres gibt, als sie mit der Zunge zu befriedigen. Dazu gehören Geräusche genauso wie Gesten. Zum einen wird dich das selbst noch geiler machen, zum anderen wird auch sie sich noch weiter in ihre Wonne hineinstürzen können.

Aus einem sexy Cunnilingus kann man auch mal schnell wirklich schmutzigen Sex werden lassen. Du musst nur vorher entscheiden, wo deine persönlichen Grenzen beim dirty Sex liegen. 

Tipp 3: Ruhig, Braune*r!

Viele Leckende werden übereifrig, wenn sie Frauen richtig lecken wollen. Sie quetschen ihre Zunge zu tief in die Schamlippen hinein und drücken die Frau in die Kissen. Das kann fantastisch sein, doch übertreibe es nicht. Oft sind gerade sanfte Zungenbewegungen und ein leichtes Stupsen der Klitoris der absolute Renner!

Tipp 4: Lecken ist ein Kreativprozess

Auch wenn das hier eine Anleitung Frauen richtig zu lecken ist, sollte sie nicht allzu wörtlich genommen werden. Die Vorlieben jeder Frau unterscheiden sich, deshalb ist kreativer Mut zum Ausprobieren gefragt. Höre und fühle genau hin: 

Wie bewegt sie sich, wie hört sie sich an? Diese Sinneseindrücke sind wichtige Indizien dafür, ob du gerade etwas richtig oder falsch machst. Auch Selbstbefriedigung erfordert viel Kreativität. Hier erfährst du die besten Tipps für die Selbstliebe.

Vaginas
Jede Vagina Größe ist wunderbar!

Tipp 5: ABC lecken

Du hast deine kreative Ader ausgeschöpft und weißt nicht, was du jetzt noch mit deiner Zunge anstellen sollst? Wer Frauen richtig lecken will, der ist auch in einer kleinen Leerlaufphase bestens vorbereitet. Beginne einfach damit, schnell und mit sanften Bewegungen das ABC in ihre Klitoris hinein zu lecken. Du wirst die Ergebnisse sofort spüren.

Tipp 6: Kurz davor 

Einer der wohl wichtigsten Tipps beim Lecken ist für den Moment kurz vor dem Orgasmus existenziell. Wenn sie sich innerlich darauf vorbereitet zu kommen, versteift sich ihr Körper und sie wird ganz still. Oft hört sie sogar auf zu stöhnen. 

Das ist keine Aufforderung, eine andere Lecktechnik zu versuchen. Bleib bloß mit deiner Zunge an Ort und Stelle und verändere nicht einmal den Winkel! Dann kommt sie garantiert.

Vagina
Jede Frau braucht eine ganz persönliche Art der Zuneigung beim Lecken.(Photo: iStock, Adene Sanchez)

Tipp 7: Bloß nicht aufhören!

Gerade Männer sind dazu geneigt, sich bis zum Orgasmus voll ins Zeug zu legen und dann, wenn sie endlich zuckend unter ihm liegt, die Arbeit direkt einzustellen. Fataler Fehler! Denn der weibliche Orgasmus kann viel länger anhalten als der männliche. Am besten bleibst du zart und zärtlich am Ball, bis sie dir Einhalt gebietet.

Endlich Frauen richtig lecken

Diese Tipps sind für jeden! Egal, ob Mann, Frau oder genderfluide. Jetzt, wo du Ahnung vom Lecken hast, kann es losgehen. Einfach ausprobieren. Sie wird es dir danken – vielleicht sogar auf Knien. Warum Frauen generell viel öfter Oralsex einfordern sollten, erfährst du hier.