Am 23. September ist Tag der bisexuellen Sichtbarkeit. Warum dieser Tag überhaupt nötig ist? Viele Bisexuelle leiden darunter, dass sie in der Tag nicht sonderlich viel Sichtbarkeit bekommen. Sie haben keine große Lobby wie Homosexuelle oder andere Queers, denn sie können theoretisch als Heteros gelesen werden und bekommen deshalb oft nicht die Aufmerksamkeit für ihren täglichen Struggle, der ihnen gebührt.

Mit diesem Tag soll vor allem darauf hingewiesen werden, dass Bisexualität als eigenständige Orientierung existiert und nicht nur eine Abspaltung der Heterosexualität ist. Wir von wmn ziegen dir hier einige bisexuelle Promis, die sich in den vergangenen Jahren geoutet haben.

Bisexuelle Promis – diese Stars lieben Männer und Frauen

Auch in der Welt der Stars und Sternchen ist Bisexualität etwas ganz Normales. Kein Wunder also, dass sich in den vergangenen Jahren immer mehr Promis dazu bekannt haben, bisexuell zu sein. Wir haben hier einige bisexuelle Promis aufgelistet, von deren sexueller Orientierung du bestimmt noch nichts wusstest:

Megan Fox [M]
Megan Fox steht schon seit fast 20 Jahren zu ihrer Bisexualität. Credit: imago images/UPI Photo [M]

1. Megan Fox

Megan Fox datet zwar schon seit Längerem den US-Rapper Machine Gun Kelly, dennoch bezeichnet sich die Schauspielerin selbst als bisexuell – und das sogar schon seit über 20 Jahren. Bereits 2008 outete sich die Transformers-Darstellerin erstmalig online als bisexuell. Privat steht sie allerdings schon viel länger dazu.

Hier geht’s zum nächsten Promi!