Dating

Ist Tinder am Ende? der ultimative Dating-App Vergleich

Tinder hat lange seinen Platz auf dem Siegertreppchen verteidigt, doch neue Dating-Apps wollen ihm das streitigmachen. Wer eine Chance hat, liest du hier.

Dating Apps Vergleich Frau und Mann am handy
Wir haben die beliebtesten 5 Dating-Apps im Vergleich. (Credit: istock/ Moyo Studios)

Jeder Single kennt Tinder und hat sich beim Swipen sicher schon mal einen wunden Daumen geholt. Die Strategie der Dating-App funktioniert dermaßen gut, dass alle Matchmaker sie kopiert haben. Ganz so wie Tinder sind sie aber dann doch nicht. Deshalb wagen wir den großen Dating-App Vergleich und sagen dir, welche am besten zu dir passt.

Dating-Apps: Der ultimative Vergleich

Dating-Apps gibt es wie Sand am Meer, einige sind seriöser, andere eher ominöser. Wir haben uns die besten fünf kostenlosen Apps angeschaut und vergleichen sie auf Funktionen, Filteroptionen, Nutzerzahl, Nutzbarkeit und Preis in der Premiumversion. Hier wurde immer der niedrigste mögliche Preis gewählt.

Dating App Vergleich
Jede Dating-App hat andere Vor- und Nachteile.

In unserem Artikel über die Alternativen von Tinder haben wir dir bereits viele Apps vorgestellt, die nach einem anderen Muster arbeiten, wie happn oder Once. Bei unserem heutigen Vergleich haben wir uns die beliebtesten Apps genauer angesehen.

Dabei funktionierten alle nach dem Wisch-Prinzip. Wer sich matcht, darf schreiben und man kann vorher einstellen, nach was gesucht wird. Alle weiteren Funktionen sind meist kostenpflichtig. Damit du weißt, was dich nach dem Download und der Verifizierung erwartet, sind hier die besten Dating-Apps im Vergleich.

Tinder dating App
Tinder ist die bekannteste Dating-App.

1. Old but Gold: Tinder

Tinder ist der Marktführer und die App verdient ihre Position ohne Zweifel. Angeblich soll sie, dank dem cleveren Algorithmus die allerschönsten Singles beherbergen. Das wirkt sich leider für den Durchschnittsmann eher negativ aus, der hat es nämlich ganz schön schwer gegen die ganzen Ärzte und Rechtsanwälte mit Sixpack und gebleachtem Lächeln anzukommen.

Dafür muss man nicht lange auf seine Matches warten, denn man wird meist nur angezeigt, wenn man online und in der Nähe ist. Geschrieben werden darf nur, wenn beide sich geliked haben. Zumindest legt Tinder viel Wert darauf, Fake-Profile zu entfernen und Dickpicks kann Mann(!) ungewollt auch nicht versenden.

Für wen: Wem der erste Eindruck wichtig ist, sehr wählerisch ist und gerne viel datet, der ist bei Tinder genau richtig. Dank großer Community kannst du auch nach einem Jahr mit der Dating-App noch neue Leute aus der Nachbarschaft entdecken. Wir geben dir die besten Tinder-Tipps mit auf den Weg.

Bumble Dating App
Bei Bumble haben die Frauen das Sagen.

2. Frauen an die Macht: Bumble

Bumble funktioniert genauso wie Tinder, nur mit einem kleinen Twist: Die Frau muss den Mann zuerst anschreiben. Tut sie das nicht, verfällt das Match nach zwei Stunden. Damit darf sich keine mehr über dumme Anmachsprüche beschweren, denn die muss man jetzt selbst formulieren. Bumble liefert dir dafür auch passende Vorlagen und Ideen. 

Für wen: Für alle Frauen, die wissen, was sie wollen und nach etwas mehr als dem schnellen „Match“ suchen. 

Jaumo Dating App
Bei Jaumo wird dein Ego auf alle Fälle befriedigt. Als Frau.

3. Der Seelenstreichler: Jaumo

Bei Jaumo darf man jeden anschreiben, der einem angezeigt wird, auch schon vor dem Match. Das hat Vor- und Nachteile, denn als Frau hat man nach einer Stunde schnell mal 20 Nachrichten. Natürlich kann man nicht passende Kandidaten löschen. Unübersichtlich ist das trotzdem. Dafür weniger oberflächlich, denn vielleicht zieht dich dein Neuer ja mit seinen Witzen aus.

Für wen: Wer einen Selbstbewusstseins-Boost braucht, der ist hier richtig, denn neben Anfragen, kannst du auch alle Personen sehen, die dich geliked haben (wenn du genug Swipst). 

OkCupid Dating App
Bei OkCupid geht es um gemeinsame Interessen.

4. Der Deepe: OKCupid

Obwohl die App in Deutschland nicht ganz so beliebt ist wie in den USA, schwören viele auf den Liebes-Algorithmus. Anhand von einem Fragenkatalog berechnet die Dating-App eure Kompatibilität und nur wer 60 % und mehr hat, wird dir überhaupt angezeigt.

Dafür funktionieren die Filter für das Alter nicht so recht in der freien Stapelfunktionen und dir werden Partner in allen Altersklassen angezeigt. Neben dem Stapel kannst du aber auch Vorschläge basierend auf deinen Interessen durchstöbern.

Auch hier darf angeschrieben werden vor dem Match. Es öffnet sich aber nicht automatisch ein Chat, sondern das Intro erscheint im Profil der Person. Einziges Manko: Es kann manchmal Wochen dauern, bis eine Person dich zu sehen bekommt. 

Für wen: Wer Wert auf gemeinsame Hobbies legt, ist hier genau richtig. Außerdem kannst du im Vorfeld sehen, was dein Match auf bestimmte Fragen, wie Würdest du lieber an den Ballermann oder nach Sylt? geantwortet hat.

Dating App Vergleich Badoo
Bei Badoo bekommst du alle möglichen Zusatzfunktionen und eine große Auswahl.

5. Das Superfunktinspaket:badoo

Badoo hat mit Abstand die meisten Zusatzfunktionen. Natürlich für den kostenlosen Schmarotzer nur eingeschränkt, aber trotzdem beachtlich. Du kannst zum Beispiel Profil-Karten nach Entfernung oder Online-Status sortiert  anschauen.

Auch bei dieser Dating-App kannst du schon vor dem Match deinen neuen Lover anschreiben und ihn mit einer kessen Pick-Up-Line beeindrucken. Neben Tinder hat badoo im Vergleich die meisten aktiven Nutzer. Allerdings finden wir es schwierig, dass man Matches nicht auflösen kann, wenn man merkt, dass es nicht passt.

Für wen: Wem das einfache Rechts-Links-Gewische zu öde ist, der wird sicherlich auf badoo fündig.

Fazit: Let the Matching-Games begin!

Wir hoffen, du hast jetzt den Überblick und weißt, was als nächstes gedownloaded wird, wenn es dich nach einem Date oder mehr gelüstet. Im Vergleich hat uns keine der Dating-Apps enttäuscht, denn bei allen ist es mit dem kostenlosen Profil möglich, Leute kennenzulernen. 

Damit das erste Treffen reibungslos verläuft, haben wir die besten Orte für das erste Treffen, die tiefsinnigsten Fragen für das Aufwärmgespräch und die absoluten No-Gos. Auch bei der Frage des Bezahlens beim ersten Date stehen wir dir zur Seite.