Zugreisen werden immer beliebter und so wollen auch dieses Jahr viele Menschen mit dem Zug statt mit dem Flugzeug an ihr Reiseziel ankommen. Auch wenn die Tickets bei manchen Billig-Airlines wirklich unfassbar günstig sind, kannst du auch bei Zugreisen viele Tipps anwenden, damit du auch hier viel Geld sparen kannst. Welche Zugstrecken durch ein paar Tricks viel günstiger werden, haben wir für dich zusammengefasst. 

Flug vs. Zug: Mit diesen Tipps ergatterst du günstige Tickets 

Aktuell ist das Chaos am Flughafen so groß wie nie! Du hast weder Lust auf gestrichene Flüge noch auf lange Staus auf Autobahnen? Dann ist eine Zugreise genau das richtige für dich. So reist du nicht nur bequem und unkompliziert, sondern kommst derzeit wahrscheinlich sogar noch schneller ans Ziel. Zwar scheinen Billig-Airlines wie EasyJet und Co. meist die besseren Preise zu haben, jedoch gibt es ein paar Tipps, wie du auch bei einer Zugreise bares Geld sparen kannst.

1. Der richtige Zeitpunkt 

Laut dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) lohnt es sich, die Zugtickets mindestens zwei Wochen vor deiner Reise zu kaufen. Ähnlich wie bei Flugtickets gilt nämlich auch hier: je früher, desto günstiger. Du bist ein Fan von spontanen Trips? Hier empfiehlt es sich auch bei Dritt-Anbietern wie beispielsweise Ltur nachzuschauen. So kannst du mit viel Glück auch noch ein günstiges Ticket abstauben. Reisende, die unter 27 Jahre alt sind, können sich freuen, denn hier bieten viele Anbieter spezielle ermäßigte Sparpreise an. Deshalb ist es wichtig bei der Fahrkartensuche stets dein Alter mit anzugeben. 

2. Morgens, mittags, abends? 

Doch nicht nur der Zeitpunkt, sondern auch die Fahrtzeit entscheidet darüber, ob du bei deinem Zugticket bares Geld sparst, oder nicht. So hat der VCD in einer Untersuchung herausgefunden, dass die Fahrkarten am Dienstag und Mittwoch besonders günstig sind. Von Buchungen am Freitag- und Sonntagabend sowie Montagmorgen und an Feiertagen sollte man lieber absehen.

Kannst du jedoch nur an diesen Tagen, solltest du nur frühmorgens oder spätabends abfahren. Auf der Website der Deutschen Bahn kannst du auch nach den günstigsten Tickets filtern. Hierfür einfach die Funktion “Bestpreise anzeigen” wählen. 

frau streamt film im zug
Buche Tickets für den Zug nicht am Wochenende oder an Feiertagen. Foto: Oleh_Slobodeniuk Getty Images Signature via Canva.com

3. Alternativen zum ICE 

Dass man mit dem ICE am schnellsten am Zielort ankommt, ist kein Geheimnis, jedoch macht sich diese Wahl auch im Geldbeutel bemerkbar. Um Geld zu sparen, solltest du daher lieber IC-Verbindungen wählen. Auch Alternativen wie Flixtrain wäre eine Möglichkeit, um an günstigere Tickets zu kommen. 

Diese Zugstrecken ins Ausland kosten dich weniger als 50 Euro 

Für einen Urlaub in Europa muss man nicht zwingend in ein Flugzeug steigen oder enorm viel Geld ausgeben. Wir zeigen dir drei beliebte Urlaubsziele, die man perfekt mit dem Zug erreichen kann und die dich auf der Website der Deutschen Bahn nicht mehr als 50 Euro kosten. 

Tipp der Redaktion: Für die günstigsten Angebote empfiehlt es sich, weder am Wochenende noch in der Hochsaison zu reisen. Gerade wenn man weiter im Voraus bucht, hat man die Möglichkeit ein Ticket zum günstigsten Preis zu ergattern. 

1. Paris 

Die Stadt der Liebe ist immer einen Besuch wert und mit dem Express-Zug wird sogar die Anreise unfassbar romantisch. Mit dem Zug kannst du von Frankfurt Main bereits in 3:40 Stunden in der französischen Hauptstadt sein. Das Ticket kostet ab 39,90 Euro pro Person und Strecke. 

2. Amsterdam 

Auch wenn ich bisher nur einmal in Amsterdam war, um einen JGA zu feiern, hat mich die Stadt bereits nach anderthalb Stunden verzaubert. Nicht nur die vielen Kanäle sind einen Besuch wert, auch die unzähligen Museen sind perfekt für einen Kurztrip in die niederländische Hauptstadt. Gerade diejenigen, die aus Köln kommen, haben es mit 2:44 Stunden Fahrt nicht weit. Und auch der Preis ist wirklich unschlagbar. Hier kannst du ein Ticket ab Köln schön ab 18,90 Euro pro Person und Strecke buchen.

Geheimtipps Amsterdam Frau Tulpen
Amsterdam mit dem Zug ist immer eine gute Idee. Foto: getty images/ Jasmina007

3. Bologna 

Ab nach Bella Italia! Bologna ist ähnlich wie Rom oder Venedig ein echtes Meisterwerk an Architektur und kulinarischen Erlebnissen. So findest du in der Altstadt historische Gebäude aus dem Mittelalter oder der Renaissance. Von München aus dauert eine Reise mit dem Zug rund sieben Stunden und kostet dich pro Person und pro Strecke ab 37,90 Euro. 

Mehr Urlaub?

Flüge gestrichen: Zugpreis nach Mallorca steigt auf gut 1.000 € 
Telefonieren & Kleidung: Diese 5 Dinge darf man bei der Deutschen Bahn nicht tun
Flüge gestrichen: Treten diese Gründe auf, gibt es kein Geld