Veröffentlicht inTravel

Vergiss München: Diese 4 Oktoberfeste sind viel cooler

Du hast keine Lust auf das Münchner Oktoberfest? Wir wissen, an welchen Orten das Herbst-Spektakel eh viel cooler ist.

Oktoberfestherzeb
Oktoberfest goes weltweit: Wir wissen, wo es die coolsten Wiesn-Kopien gibt. Foto: Nikada / getty images

Jährlich zieht es immer wieder Millionen von Menschen nach München, wo die Wiesn besucht wird. Pro Jahr hört man aber auch immer wieder Stimmen, die sagen, dass das Oktoberfest nicht mehr das ist, was es mal war. Verständlich: Bei hohen Preisen und einem überfüllten Platz kann die Feierlaune schon einmal vergehen. Doch es muss nicht immer das Münchner Oktoberfest sein! Viele Länder haben die Wiesn schon kopiert – und das viel cooler. Wir stellen dir die fünf besten ‚Kopien‘ vor.

Oktoberfest weltweit: An diesen 5 Orten geht es cooler zu als in München

Von Jahr zu Jahr werden die Wiesn größer, lauter, besser – und vor allem auch teurer. Während viele Menschen auf diese besondere Zeit den Rest des Jahres über sparen, fragen sich andere, was genau der Reiz an diesem Volksfest sein soll. Diesen können wir allerdings durchaus verstehen – wie auch so viele andere Menschen in anderen Ländern.

Wir haben uns deshalb auf die Suche nach dem Oktoberfest weltweit gemacht und stellen dir nun vier Orte vor, wo die Wiesn viel cooler sind als in München – und vermutlich auch nicht so überlaufen.

Blumenau
In Brasilien gibt es sogar richtige Oktoberfest-Paraden. Foto: IMAGO Images / Fotoarena

1. Blumenau, Brasilien

Wer sich jetzt fragt, wie eine Stadt in Brasilien so einen extrem deutschen Namen haben kann, der stellt die richtigen Fragen. Denn tatsächlich wurde die Küstenstadt Blumenau 1850 von deutschen Einwander:innen gegründet – die das Oktoberfest mit nach Brasilien brachten. Hier gibt es riesige Paraden inklusive Blasmusik und Trachten – und alles, was das deutsche Oktoberfest-Herz begehrt.

Mit etwa 700.000 Besucher:innen pro Jahr ist das Oktoberfest in Blumenau sogar das zweitgrößte Volksfest in Brasilien nach dem Karneval von Rio, der mittlerweile genau so einen Kultstatus hat wie das Oktoberfest in München. Wer sich also nach wärmeren Gefilden sehnt, sollte diesem besonderen Oktoberfest einen Besuch abstatten.

Dackelrennen
Beim amerikanischen Oktoberfest ist das Dackelrennen eines der Highlights. Foto: IMAGO Images / ZUMA Wire

2. Cincinnati, USA

Fun Fact: Cincinnati ist die Partnerstadt von München. Auch wenn dies nicht der Fall wäre, ist es eigentlich klar, dass sich die Amerikaner:innen solch einen Gaudi wie das Oktoberfest nicht entgehen lassen, oder? In ihrer eigenen Version des Volksfestes findet sich die gute deutsche Bratwurst, die jährlich bis zu 80.500 Mal verkauft wird, sowie die bekannte Brezel, die auch 23.000 Mal über die Theke geht. Neben diesen Leckereien gibt es auch weitere traditionelle deutsche Gerichte wie Sauerkraut und Kartoffelsalat.

Neben den Speisen können sich Besucher:innen der amerikanischen Wiesn über Highlights wie den Ententanz oder das Dackelrennen freuen. Hier müssen Hunde, die als Hotdog verkleidet sind, gegeneinander antreten und versuchen, als Erster ins Ziel zu kommen. Typisch amerikanisch eben!

3. London, England

Das Londoner Oktoberfest ist die größte Wiesn-Kopie in ganz England. Mit jährlich bis zu 50.000 Gästen wird hier neben dem „authentischen deutschen Bier“ und dem traditionellen Essen die volle Dröhnung Wiesn geliefert.

In ganz London finden sich Veranstaltungsorte, die gemäß dem Oktoberfest geschmückt sind und mit Live-Musik auffahren. Mitten in der Stadt wird außerdem ein riesiges Zelt für Tausende von Menschen aufgebaut, um ein „authentisches Oktoberfest inmitten von London“ zu erleben.

Auf der offiziellen Website der englischen Wiesn wird außerdem damit geworben, dass die Kellner:innen in Dirndl und Lederhose gekleidet sind und bestimmte Bands von Deutschland extra nach London kommen, um den wahren Oktoberfest-Charme in die englische Hauptstadt zu bringen.

4. Windhoek, Nambibia

Wer Lust auf einen Sommerurlaub in der kälteren Jahreszeit hat, sollte sich das Oktoberfest in Windhoek nicht entgehen lassen, welches jährlich tausende Gäste anzieht. Um für ein authentisches Feeling zu sorgen, treten hier die original Münchner Schuhplattler auf und sorgen für eine ausgelassene Feierstimmung.

Gegründet wurde die afrikanische Wiesn 1960 von Deutschnamibianer:innen. Seither wird mit Bier und traditioneller Blasmusik in Erinnerung an die deutsche Kultur das Münchner Volksfest auch auf diesem Kontinent gefeiert – inklusive Spiele wie ‚Hau den Lukas‘ oder ‚Wettsägen‘.

Oktoberfest auf der ganzen Welt: Warum München, wenn es auch cooler geht

Wenn du deinem Wiesn-Gang häufig mit einem Urlaub in Verbindung setzt, empfehlen wir dir, dieses Jahr ein wenig weiterzudenken. Denn die hier aufgezählten Orte sind nicht nur teilweise in warmen Gefilden, sondern haben noch viel mehr zu bieten als das lokale Oktoberfest. Erweitere deinen Horizont also und schaue dir die Oktoberfeste auf der ganzen Welt an!