Veröffentlicht inTravel

Taschendiebstähle in Europa: An diesen 10 Attraktionen wird am meisten geklaut

Ein kurzer Blick auf die Sehenswürdigkeit und schon ist dein Portemonnaie weg! Erfahre hier, bei welchen europäischen Attraktionen Vorsicht geboten ist.

In Europa: An diese 9 Attraktionen wird am meisten geklaut.
u00a9 Antonioguillem - stock.adobe.com

Günstige Reiseziele: Diese Orte kann sich jeder erlauben

Welche Reiseziele sind dieses Jahr noch immer günstig? Wir zeigen, wo du deinen Sommerurlaub verbringen kannst, wenn du nicht viel Geld zur Verfügung hast.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

An berühmten Sehenswürdigkeiten kommt es immer wieder zu Taschendiebstählen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich auf der bekannten Las Ramblas, Barcelonas berühmtester Flaniermeile, stand und mit Entsetzten feststellte, dass ich beklaut wurde. Schnell mussten sie gewesen sein und es tatsächlich geschafft haben, mir mein Portemonnaie zu klauen, ohne, dass es jemand aus meiner Freundesgruppe mitbekommen hat.

Da stand ich also, ohne Geld und ohne Ausweis. Und wer schon einmal in Barcelona war, der weiß: Überall wird vor Taschendiebstählen gewarnt! Damit dir bei deiner nächsten Reise nichts geklaut wird, haben wir hier die 10 Attraktionen, bei denen du besonders vorsichtig sein musst.

Übrigens: Einen neuen Personalausweis bekommt man in Barcelona im deutschen Generalkonsulat direkt am Strand. Das befindet sich in einem der oberen Stockwerke und die Aussicht vom Konsulat ist schon fast empfehlenswert. Du hast hier einen verdammt guten Blick auf die Stadt! Also falls du in Barcelona bestohlen wirst, ist es fast schon Glück im Unglück.

An diesen 10 Attraktionen wird am meisten geklaut

An diesen 10 Sehenswürdigkeiten in Europa solltest du deine Wertsachen im Blick behalten, da es immer wieder zu Taschendiebstählen kommt:

  1. Italien, Trevi-Brunnen
  2. Frankreich, Eiffelturm
  3. Spanien, Las Ramblas
  4. Deutschland, Brandenburger Tor
  5. Niederlande, Rotlichtviertel
  6. Portugal, Alfama
  7. Türkiye, Bezirk Sultanahmet
  8. Griechenland, Akropolis-Museum
  9. Polen, Krakauer Rynek Glowny Central Square
  10. Irland, Guinness Storehouse

Taschendiebstahl: Das kannst du tun, wenn du beklaut wurdest

Stellst du fest, dass du beklaut wurdest, dann stehst du meist unter Schock. Diese 3 Tipps werden dir dann helfen:

1. Ruhe bewahren und sofort handeln

Wenn du feststellst, dass dein Portemonnaie und dein Geld weg sind, bleib ruhig und handle sofort. Suche nach einem Polizeibeamten oder einer Polizeibeamtin, um den Vorfall zu melden. Je schneller du handelst, desto besser sind deine Chancen, deine gestohlenen Gegenstände zurückzuerhalten oder Schritte einzuleiten, um weiteren Schaden zu verhindern. Bewegst du dich in einer Gegend, in der es oft zu Taschendiebstählen kommt, empfiehlt es sich auch bereits vorab die Adresse oder Telefonnummer der zuständigen Polizeidienststelle zu notieren.

2. Sperre deine Karten

Informiere sofort deine Bank oder Kreditkartenunternehmen über den Taschendiebstahl, damit sie deine Karten sperren können. Dadurch minimiert sich das Risiko von betrügerischen Transaktionen und deine finanzielle Sicherheit ist gewährleistet. Stelle sicher, dass du die entsprechenden Kontaktinformationen für den Notfall griffbereit hast, idealerweise vor deiner Reise.

3. Dokumentiere den Vorfall

Notiere dir alle relevanten Informationen über den Vorfall, einschließlich des Zeitpunkts und des Ortes des Taschendiebstahls sowie einer Liste der gestohlenen Gegenstände. Dies wird dir helfen, den Vorfall später bei den Behörden oder für Versicherungszwecke zu melden. Ergänzend dazu solltest du auch die Kontaktdaten von Zeugen sammeln, falls jemand den Diebstahl beobachtet hat.

Alle Informationen rund um das Ranking findest du bei „TimeOut„.

Lust auf noch mehr Travel-Themen?
Lost Places auf Mallorca: Diese 5 Orte solltest du gesehen haben
Gruselig: Das ist der Grund, warum du deinen Hotelzimmer-Spiegel überprüfen solltest
Traumhafte Kirschblüten: Die 5 besten Orte in Deutschland
Ganz in der Nähe: Warnung vor mysteriösen Kreaturen am Strand!