Durch die Corona-Pandemie konnten viele LGBTQ-Events über zwei Jahre nicht mehr stattfinden, doch diesen Sommer kehren sie wieder zurück. Und das bunter und lauter als jemals zuvor. In diesem Jahr kannst du dich endlich wieder auf ausgelassene Menschen, laute Musik und coole Acts freuen. Egal, ob beim Feiern mit Blick auf den Eiffelturm oder die Regenbogenfarbe hissen vor dem Big Ben: In Europa wirst du dieses Jahr fast in allen Städten fündig, wenn es um LGBTQ-Events geht. Wir zeigen dir die fünf beliebtesten. 

LGBTQ-Events in Europa: Diese 5 Straßenfeste darfst du nicht verpassen 

Du möchtest dieses Jahr deinen Sommerurlaub mit einem Besuch auf einem LGBTQ-Event verbinden? Dann solltest du dir die Monate Juni und Juli in jedem Fall freihalten, denn in diesem Zeitraum finden die meisten Veranstaltungen statt. Wir zeigen dir fünf Straßenfeste, die auf die LGBTQIA*-Community aufmerksam macht und sie einen ganzen Tag lang gebührend feiert. 

1. Barcelona, Spanien 

Zwischen dem 23. und 26. Juni findet an der nordöstlichen Mittelmeerküste die beliebte Barcelona Pride statt. Hier erwartet dich eine gigantische und fabelhafte Veranstaltung, die du dir keineswegs entgehen lassen solltest. Nach dem LGBTQ-Event kannst du in Barcelona auch noch wunderschönen Urlaub verbringen, da sie als einer der sichersten und besten Reiseziele für die LGBTQIA*-Community gilt. 

2. Paris, Frankreich 

Auch die Franzosen feiern im Sommer zu Ehren der LGBTQIA*-Community ein großes Fest und laden am 25. Juni zur Paris Pride ein. So kannst du dich in der französischen Hauptstadt schon einmal auf volle Straßen einstellen. Die eigentliche Party findet jedoch nach dem Event im Le Marais statt, ein Stadtteil von Paris. Hier findest du auch noch nach der Pride viele Cafés und Bars, die besonders auf die LGBTQIA*-Community zugeschnitten sind. 

queere Flaggen
In Paris gibt es sogar ein ganzes LGBTQIA*-Viertel. Foto: vetrestudio via canva

3. London, Großbritannien 

Am 2. Juli findet in London ein riesiges LGBTQ-Event statt, was immer wieder für große Bewunderung sorgt. Tausende von Menschen laufen an diesem Tag durch die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt und versuchen politisch auf die Missstände aufmerksam zu machen. Enden tut die Parade dann am Trafalgar Square, wo sich der Marsch in ein riesiges Straßenfest verwandelt.  

Wenn du ein paar Tage länger in der Stadt bleiben möchtest, empfiehlt es sich Soho, einer der größten und bekanntesten LGBTQIA*-Viertel Londons, einen Besuch abzustatten. Hier findest du neben einer Vielzahl von Bars und Clubs auch viele queere Veranstaltungsorte. 

4. Stockholm, Schweden 

Für alle, die nicht so spontan verreisen können, bietet sich das Straßenfest in Stockholm an, welches vom 1. bis 7. August stattfindet. Hier erwartet dich eine fröhliche, farbenfrohe Veranstaltung, die mit 50.000 Teilnehmer:innen als einer der größten in ganz Skandinavien gilt. Neben dem LGBTQ-Event finden sich in der Hauptstadt Schwedens etliche queer-populäre Restaurants, Clubs und Cafés. 

LGBTQ Sexualitäten Orientierungen
Das Straßenfest in Stockholm gehört zu einer der größten in Skandinavien. Foto: Anna Shvets / Pexels via Canva

5. Amsterdam, Niederlande 

Vom 30. Juli bis zum 7. August findet in Amsterdam ein großes LGBTQ-Event statt, welches wunderbare Höhepunkte bereithält. Zum einen findet am vorletzten Tag die einzigartige Kanalparade statt und am ersten Tag der jährliche Pride Walk. Bei der Grachtenparade kommen bis zu 100.000 Menschen vorbei, um gemeinsam die regenbogengeschmückten Flussschiffe zu beobachten, die an den Grachten vorbeiziehen. Dieses Jahr marschieren beim Pride Walk hauptsächlich Lesben und Transgender mit, die sich für die Menschen einsetzen, die nicht die gleichen Rechte genießen, wie in den Niederlanden. 

Auch Amsterdam gilt als einer der LGBTQIA*-freundlichsten Länder der Welt. Hier lohnt es sich nicht nur beim Schwulenviertel entlang der Reguliersdwarsstraat vorbeizuschauen, sondern auch im Viertel de Pijp. Hier findest du die Bar Buka, die einzige Lesbenbar der Stadt. 

LGBTQ-Events: Dieser Sommer wird farbenfroh 

Nach zwei Jahren Pandemie wird es endlich wieder Zeit zu feiern und zum Glück sind auch die LGBTQ-Events der gleichen Meinung. Wenn du Lust hast diesen Sommer mal in eine andere Stadt zu fahren, lohnt es sich in dem Zeitraum zu verreisen, an denen Straßenfeste stattfinden, die die LGBTQIA*-Community feiern. Die Städte hier sind nur eine kleine Auswahl an LGBTQ-Events. Egal ob in Berlin, New York oder eben London, weltweit findest du eine Vielzahl von Veranstaltungen, die zu Ehren der LGBTIA*-Community gefeiert werden.

Mehr LGBTQIA*?

Lesben Klischees: 10 Vorurteile und ihr Wahrheitsgehalt
Coming-out: Das kannst du tun, wenn deine Familie dich nicht akzeptiert
LGBT Freundliche Länder: Das sind die besten Reiseziele für die queere Community