Veröffentlicht inTravel

Darum solltest du im Flugzeug niemals Haarspray benutzen 

Auch wenn ich in meinem Leben bisher sehr viel mit dem Flugzeug unterwegs war, frage ich mich bei jeder Reise aufs Neue, was ich mitnehmen darf und was nicht. Warum Haarspray im Flugzeug zwar befördert, aber niemals angewendet werden sollte. 

Das Reisen mit dem Flugzeug ist von allen Transportmitteln wahrscheinlich das komplizierteste. So müssen wir uns an so viele Regeln halten und nicht nur auf unsere Sicherheit achten, sondern auch auf die der Mitreisenden. Damit bei deiner nächsten Flugreise nichts schiefläuft, solltest du dein Haarspray unbedingt zu Hause oder in deinem Aufgabegepäck lassen. 

Haarspray im Flugzeug: Deshalb ist das Produkt so gefährlich 

Gerade, wenn ich eine lange Flugreise antrete, habe ich besonders viele Produkte in meinem Handgepäck. Neben Büchern, Snacks und Kopfhörern befinden sich dort auch etliche Make-up-Artikel. So kann ich mich vor der Landung im Flieger noch einmal frisch machen. Mit meinen Utensilien begebe ich mich meist dann auf die Toilette und frische neben meinem Make-up auch oft noch meine Haare auf. Einige benutzen dafür ein Trockenshampoo, andere ein Haarspray, um die Frisur erneut zu fixieren.  

Da es die Haarprodukte überwiegend auch in Reisegrößen gibt, kannst du diese, sofern sie die 100 ml nicht überschreiten, problemlos in deinem Handgepäck verstauen. Dennoch ist das Benutzen von Haarspray im Flugzeug alles andere als ungefährlich.

Der Grund: Wenn du beim Frisch machen deiner Haare zu viel von dem Spray aufträgst, kann es gut möglich sein, dass sich in der Toilette der Rauchmelder anschaltet. Eine Situation, die nicht nur bei dir Panik auslöst, sondern auch dafür sorgt, dass das Bord-Personal Sicherheitsmaßnahmen einleiten muss. 

Um das zu verhindern, empfiehlt es sich bei einer Flugreise eine Alternative zu finden, um deine Haare vor der Landung zu frisieren. Dabei kannst du beispielsweise auf Gel, Schaumfestiger oder ein Haaröl zurückgreifen. Diese gibt es in der Drogerie auch immer in der passenden Reisegröße. So musst du weder auf dein Styling verzichten, noch versetzt du das gesamte Flugzeug in Angst und Schrecken. 

Rauchmelder im Flugzeug: Welche Konsequenzen hat das für mich?

Dass im Flugzeug ein striktes Rauchverbot gilt, sollte jedem klar sein. Nicht umsonst sind die Toiletten mit Hinweisschildern verziert. Solltest du trotz des Verbotes auf der Toilette rauchen und es wird bemerkt, entweder wegen des Geruches oder dem Rauchmelder, droht eine Anzeige oder ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.  

Da im Flugzeug kein Schild darauf hinweist, dass das Benutzen von Haarspray eine Gefahr darstellt und zum Anschalten des Rauchmelders führt, musst du dir hier jedoch keine Sorgen um Konsequenzen machen und kommst höchstwahrscheinlich mit einer kleinen Verwarnung und einer erneuten Sicherheitseinweisung davon.