Veröffentlicht inTravel

An diesem Wochentag kostet das Hotelzimmer am wenigsten

Du möchtest Urlaub in einem Hotel machen und fragst dich, wann du besonders viel Geld sparen kannst. Wir haben uns schlaugemacht.

© olezzo - stock.adobe.com

Darum solltest du im Hotelzimmer nicht den Fernseher ausschalten

Diese 5 Sicherheitsmaßnahmen schützen dich vor einem Einbruch in deinem Hotelzimmer.

Du bist auf der Suche nach einem günstigen Hotel-Urlaub und fragst dich, ob es Wochentage gibt, wo ein Hotelzimmer am wenigsten kostet? Wann du buchen solltest und wie viel du wirklich sparen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Günstiges Hotelzimmer: Das sind die besten Zeiträume

Recherchiert man im Internet nach der Frage, wann man die günstigsten Hotelzimmer finden kann, scheint die Lösung ganz einfach. So solltest du dann buchen, wenn sonst kaum jemand bucht und das ist meist in der Nebensaison. Kein Wunder, so sind in dieser Zeit die Hotelbetreiber besonders darum bemüht, Gäste zu gewinnen. Damit profitierst du von attraktiven Preisangeboten. Schlägst du zum richtigen Zeitpunkt zu, lassen sich so locker 30 bis 50 Prozent des regulären Hotelpreises sparen.

Frau Hotel
In diesem Zeitraum kriegst du das günstigste Hotelzimmer. Foto: Kittiphan – stock.adobe.com

Wann fängt die Nebensaison an?

Doch wann fängt die Nebensaison eigentlich an? Die Antwort ist ziemlich logisch, so spricht man von Nebensaison, wenn die Anzahl der Urlauber:innen vergleichsweise gering ist. Um die besten Deals zu ergattern, solltest du die Hauptsaison meiden, die durch Feiertage, Brückentage, Ferientage und lange Wochenenden geprägt ist.

Mehr zum Thema Hotel?
Warum du in einem Hotel niemals die Zimmernummer 420 bekommen wirst
So faltest du deine Handtücher wie im Hotel
Schockierender Grund: Warum du Hotel-Wasserkocher meiden solltest

Günstigste Zeiträume für Hotels in der Nebensaison

In den warmen Monaten zwischen April und September sowie während Feiertagen und Schulferien steigen die Hotelpreise. Um günstig zu buchen, solltest du die zentralen Urlaubszeiten aller Bundesländer umgehen. Die besten Gelegenheiten für preiswerte Hotelzimmer sind:

  • Nach den Weihnachtsferien und vor den Winterferien
  • Nach den Winterferien und vor den Osterferien
  • Zwischen den Osterferien und Pfingsten
  • Nach den Osterferien und vor Ostern
  • Nach dem Pfingstwochenende und Pfingsten
  • Nach den Sommerferien und vor den Herbstferien
  • Vor dem Tag der Deutschen Einheit
  • Nach den Herbstferien und vor Weihnachten

Leichte Überschneidungen mit Ferientagen sind okay, vor allem am Anfang der Ferienzeit. Wochenendreisen können jedoch die Hotelpreise wieder in die Höhe treiben. In der Nebensaison sind die Hotelpreise an klassischen Urlaubszielen wie Mallorca, Teneriffa und Barcelona generell günstiger als in der Hauptsaison.

Fernreisen sind eine Ausnahme, da die Nebensaison hier von Regen- und Kältezeiten bestimmt wird. In Staaten des Orients, wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, können Feiertage wie der Ramadan gute Anzeichen für günstige Hotelpreise sein.

Hotelzimmer für wenig Geld: Frühbucherrabatte nutzen

Die besten Schnäppchen sicherst du dir, wenn du frühzeitig buchst. Viele Hotels bieten Frühbucherrabatte an. Der ideale Zeitpunkt variiert von Land zu Land. In Deutschland buchst du optimalerweise drei bis vier Wochen im Voraus, in Spanien sind es vier bis fünf Wochen, und in Italien liegst du mit drei bis sieben Wochen goldrichtig. Bei besonderen Events oder in Touristenhochburgen können die Preise jedoch trotzdem steigen.

Ist Urlaub buchen am Wochenende teurer?

Ja, zwischen Montag und Mittwoch sind die Hotelpreise am höchsten. Je näher das Wochenende rückt, desto günstiger wird es. Der günstigste Tag zum Buchen ist der Sonntag, mit potenziell 19 Prozent Rabatt. Wenn du am Wochenende buchst, kannst du bis zu sieben Euro pro Nacht sparen. Auch beim Check-in lohnt es sich, das Wochenende zu bevorzugen, vor allem am Freitag kommst du vergleichsweise günstig weg.