Frau Weihnachten
Du möchtest deinen Lieben & zugleich der Umwelt etwas Gutes tun? Diese nachhaltigen Geschenke lohnen sich! (Photo: imago images / Westend61 [M])

7 nützliche & nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Mit diesen nachhaltigen Weihnachtsgeschenken bereitest du Freude & tust etwas Gutes für dein Umfeld. Wir haben die schönsten Ideen zusammengetragen.

Weihnachten rückt immer näher - und damit auch die nervenaufreibende Suche nach Präsenten, die schön, nicht allzu teuer und möglichst sinnvoll sein sollen. Und am liebsten möchten wir uns aufwendige Verpackungen und lästige Umtausche sparen. Wie wäre es dieses Jahr, nachhaltige Weihnachtsgeschenke zu verschenken, die einen Sinn erfüllen und besonders wenig Aufwand mit sich bringen? Wir haben sieben Ideen für dich.

7 nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Lass dich von diesen Ideen für nachhaltige Geschenke inspirieren:

1. Spenden für eine gemeinnützige Organisation

Dieses Geschenk eignet sich perfekt für Menschen, die schon alles haben. Dafür kannst du eine passende Organisation auswählen und an Weihnachten selbst den Beleg für die Spende überreichen. Viele Spendenorganisationen bieten mittlerweile auch Urkunden an, was das Verschenken noch festlicher macht. 

Besonders beliebt sind außerdem die sogenannten Baumspenden. Dabei kann man mit einem Geldbetrag dafür sorgen, dass ein oder mehrere Bäume in einer bestimmten Region gepflanzt werden und so zum Aufbau eines neuen Ökosystems beitragen. Bekannte Anbieter sind unter anderem Primaklima und Treedom.

Gesunde Weihnachtsplätzchen backen kochen hände lecker essen
Gemeinsame zeit ist das wohl schönste Geschenk und wahrer Luxus!(Photo: Unsplash/@anniespratt)

2. Zeit 

Zeit ist ein besonderes Geschenk, weil davon im Alltag für Freunde und Familie meist zu wenig übrig bleibt. Mit einem selbst gestalteten Gutschein für ein Zeitgeschenk kann man beispielsweise einen gemütlichen Kochabend oder eine entspannende Nackenmassage verschenken. Damit dieses Präsent nicht wie damals als Kind liebevoll gebastelt und niemals eingelöst wird, kann man auf der Webseite Zeit statt Zeug eine passende Unternehmung für die Zeit zu zweit auswählen, eine Karte erstellen und per E-Mail zusammen mit einem Terminvorschlag verschicken.

3. Selbstgemachte Essensgeschenke

Kulinarische Eigenkreationen enthalten keine Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker und können im besten Fall mit Lebensmitteln zubereitet werden, die du schon Zuhause hast. Besonders gut zum Verschenken eignen sich Kräuteröle, Pesto und Veggieaufstriche in Einweckgläsern. 

Als süße Alternativen eignen sich Plätzchen, Stollen oder auch Pralinen in kleinen Metalldosen. Soll die kulinarische Freude länger anhalten, kannst du auch ein selbstgestaltetes Kochbuch mit deinen Lieblingsrezepten verschenken.

4. Kleine Aufmerksamkeiten aus der Upcycling-Werkstatt

Unter die Kategorie nachhaltige Weihnachtsgeschenke fallen auch Upcycling-Gegenstände. Dazu zählen alle gebrauchten Dinge, denen durch Umgestaltung und Weiterverarbeitung neues Leben eingehaucht wird. So können aus Vinylplatten zum Beispiel praktische Obstschalen werden und aus alten Hüten oder Käsereiben neue Lampen. Echte Unikate gibt es in Online-Shops wie Upcycling Deluxe und Superfein oder bei Etsy unter dem Suchbegriff Upcycling.

Die Duftpods von air up kann man mit einem Klick aktivieren. Dank orthonasalem Riechen schmeckt Wasser damit wie Cola, Kaffee oder Keks...
air up vertreibt zum Beispiel wiederverwendbare Trinkflaschen, die durch orthonasales Riechen Geschmack ans Wasser bringen.(Photo: airup)

5. Wiederverwendbare Trinkflaschen 

Einweg-Plastikflaschen haben einen großen Anteil am Gesamt-Plastikverbrauch. Mit einer wiederverwendbaren Trinkflasche aus Glas oder BPA-freiem Kunststoff kann die beschenkte Person Zuhause oder Unterwegs Leitungswasser abfüllen und langfristig Plastikmüll vermeiden. Mit einer Isolierflasche bleiben auch Heißgetränke wie Tee oder Kaffee für mehrere Stunden warm. Hersteller wie Klean Kanteen, soulbottle oder retap spenden einen Teil ihres Umsatzes zudem an soziale Projekte.

Seifen auf einer Holzschale
Selbstgemachte Pflegegeschenke wie Seifen sind schnell gemacht und hübsch anzusehen (Photo: Unsplash)

6. Eigene Kosmetikprodukte

Kosmetika sind zwar eines der beliebtesten deutschen Weihnachtsgeschenke, mit ungeschützten Begriffen wie „Bio“ oder „Nachhaltigkeit“ und versteckten Zusatzstoffen wie Erdöl, Aluminium oder Mikroplastik aber nicht besonders umweltfreundlich. 

Nachhaltiger wird es mit eigenen Pflegegeschenken und selbst gemachter Kosmetik. Schnell zubereiten lassen sich Peelings auf Kaffee-und Öl-Basis und Lippenbalsam auf Vaseline-Basis. Mit Zutaten wie Grapefruit oder Granatapfel bekommen die Geschenke zusätzlich eine weihnachtliche Duftnote. Etwas aufwändiger, aber umso schöner verpacken lassen sich selbst gemachte Bodybutter und Seifen in kleinen Einweckgläsern oder Metalldosen. 

7. Faire Mode   

Immer mehr Konsumenten wünschen sich sozial ökologisch bezahlbare Kleidung, daher sind Kleidungsstücke von fairen Modelabels eine perfekte Idee für nachhaltige Geschenke. Fashionunternehmen wie Armed Angels, ThokkThokk oder Shirts for Life beweisen außerdem mit ihren Kollektionen, dass Mode zu fairen Bedingungen hergestellt werden und trotzdem bezahlbar und stylish sein kann. Wer andere Fairtrade-Marken finden will, kann sich an verschiedenen Siegeln orientieren, die wichtige Sozialstandards in den Textilfabriken sicherstellen.

Sinnvoll schenken muss nicht teuer oder aufwendig sein

Diese kleine Übersicht zeigt, wie einfach du faire und nachhaltige Geschenke finden kannst. Das Beste daran: Deine Liebsten freuen sich ganz bestimmt noch mehr über ihre Präsente, wenn sie damit auch noch etwas Gutes bewirken. Hier findest du noch mehr Inspiration für deinen Wunschzettel zu Weihnachten. Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Verschenken und Freude verbreiten!


Lifestyle