Veröffentlicht inHaustiere

Erkennen sich Katzen wirklich selbst im Spiegel?

Dass Katzen im Spiegel ihr eigenes Spiegelbild erkennen, ist ein Irrglaube. Lies hier, was die Vierbeiner laut Wissenschaft wirklich sehen.

Katze im Spiegel auf einer Kommode
u00a9 Pixel-Shot - stock.adobe.com

Das sind die beliebtesten Haustiere

Zahlreiche Internetvideos zeigen die lustigsten Reaktionen, wenn sich Katzen im Spiegel sehen. Die einen begutachten sich ganz genau, die anderen greifen ihr Spiegelbild an oder ergreifen die Flucht. Während wir amüsiert von Video zu Video swipen, fragt sich die Wissenschaft: Nehmen die Stubentiger wirklich ihr Spiegelbild wahr oder glauben sie, einen Artgenossen zu sehen? Schauen wir mal nach!

Anna Chiara ist selbst stolze Katzenmama.
Foto: privat

Unsere Autorin Anna Chiara lebt seit 14 Jahren mit ihrer Katze Anouk zusammen. Ihre Erfahrungen teilt sie in zahlreichen Ratgeber-Artikeln. Alle Tipps und Tricks, die du hier liest, haben die beiden für dich getestet.

Katzen im Spiegel – was sehen sie wirklich?

Schon lange ist klar: Katzen verstehen sehr viel mehr, als wir glauben – und gerade deshalb stellen sie die Wissenschaft mit ihrer mysteriösen Art immer wieder vor ein Rätsel. So auch, wenn es darum geht, ob Katzen sich im Spiegel erkennen können. Niedliche Videos, wie dieser virale TikTok Clip, lassen uns vermuten, dass die Miezen genau erkennen, was sie im Spiegel sehen. Und nicht nur das: Sie scheinen zu verstehen, dass es sich dabei um ihr eigenes Abbild handelt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

In dem Video scheint die Katze zu bemerken, dass sie ihre eigenen Ohren im Spiegel wahrnimmt, da sie immer wieder mit der Pfote über ihr Ohr streicht und die Reaktion des Spiegelbildes beobachtet. Doch ist dem wirklich so?

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.

Delfine, Elstern und Elefanten erkennen ihr Spiegelbild – Katzen auch?

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen: Nur wenige Tiere sind in der Lage, sich selbst in einem Spiegel zu erkennen. Ausgenommen von uns Menschen besitzen zum Beispiel Menschenaffen, Elefanten, Delfine, Elstern und Krähen diese Fähigkeit. Um das zu testen, wurde mit den jeweiligen Tieren ein sogenannter „Spiegeltest“ durchgeführt, berichtet TAG24. Dabei setzen die Forscher:innen dem Tier einen Spiegel vor die Nase und beobachten seine Reaktion. Das spannende Ergebnis: Affe, Elster und Co. benutzen den Spiegel dazu, um sich einen Farbfleck vom Körper zu entfernen. Damit ist klar, dass sie sich selbst im Spiegel erkennen.

Katzen hingegen bestanden den Spiegeltest nicht. Sie sollen laut den Wissenschaftler:innen zwar eine Katze im Spiegel erkennen, jedoch gehen sie davon aus, dass es sich dabei nicht um sie selbst, sondern um einen Artgenossen handelt. Die meisten Miezen ignorierten ihr Abbild, griffen es an oder versuchten, hinter den Spiegel zu gelangen, um den „Feind“ aufzuspüren. Dass Katzen sich selbst im Spiegel erkennen, konnte demnach nicht eindeutig bewiesen werden.

Warum sehen sich Katzen nicht selbst im Spiegel?

Studien haben gezeigt, dass es nichts über ihre Intelligenz aussagt, ob Katzen sich selbst im Spiegel erkennen oder nicht. Vielmehr spiele ihr Sozialverhalten und ihre Kommunikation eine Rolle. Um das zu verstehen, müssen wir die Welt einmal durch die Augen der Katze betrachten. Katzen kommunizieren weniger visuell – sie erkennen einander durch Gerüche und erfahren ihre Umwelt über Geräusche.

Ein Spiegel ist für Katzen also ein sehr verwirrender Gegenstand. Zwar sehen sie eine andere Katze, nehmen aber keine Berührungen, keine Geräusche oder keine Gerüche von ihr wahr. So können sie nicht einschätzen, ob es sich um einen Artgenossen oder um sie selbst handelt, da sie von dem bloßen Abbild keinerlei Informationen bekommen. Wahrscheinlich wird sie schlichtweg durch die Bewegung stimuliert und neugierig. Aus diesem Grund wissen die Miezen auch nicht, dass es sich um eine spiegelnde Oberfläche handelt und springen schlimmstenfalls dagegen.

Vorsicht: Ein Spiegel kann für deine Katze zur potentiellen Gefahr werden. Springt sie dagegen, kann sie sich verletzen oder an einer Scherbe schneiden. Andernfalls könnte der Spiegel auf sie fallen, wenn die Katze ihr Spiegelbild attackiert.