Veröffentlicht inFashion

Langer Trenchcoat: Mit diesen Styles solltest du ihn 2023 kombinieren

Trägst du, dank der milden Temperaturen, wieder deine Übergangsjacke? Wir zeigen dir, wie man den Trenchcoat dieses Jahr trägt.

Frauen mit Trenchcoat
Der Trenchcoat ist auch 2023 ein Trendstück. Foto: Jeremy Moeller / Freier Fotograf

In vielen Teilen Deutschlands sind die Temperaturen momentan alles andere als winterlich. Deswegen packen viele auch schon wieder ihre Übergangsjacken aus. Darunter fällt auch der klassische, lange Trenchcoat. Wie man diesen dieses Jahr kombinieren kann, erfährst du hier.

Woher kommt der Trenchcoat eigentlich?

Im frühen 19. Jahrhundert hat Charles Macintosh für das britische Militär Mäntel aus gummierter Baumwolle hergestellt. Aus diesem Grund waren die nach ihrem Erfinder benannten Trenchcoats waren früher als „Macs“ bekannt. Damals waren die Mäntel revolutionär, da sie wasserdicht waren.

Nach dem Ersten Weltkrieg ist der Mantel dann auch in die Modewelt eingetreten. Seitdem ist er ein Staple-Item in fast jedem Kleiderschrank.

1. Aus Leder

Momentan erlauben es die Temperaturen in vielen Teilen Deutschlands wieder, das Haut ohne dicke Winterjacke zu verlassen. Für diese Temperaturen ist der lange Trenchcoat das perfekte Kleidungsstück. Wenn dieser zusätzlich noch aus Leder, oder einem ähnlichen Stoff ist, hält er zudem noch wärmer und sieht super stylisch aus. Kombinieren kann man diesen, wie unten abgebildet, mit den Trendschuhen des Jahres: Den Loafers.

Auch aus Leder kann man Trenchcoats gut tragen. Foto: Jeremy Moeller/Getty Images

2. Farbenfroh

Der klassische Trenchcoat ist natürlich beige. Obwohl dieser Mantel immer noch total im Trend ist, haben viele dieses Jahr zu einem knalligen Trenchcoat gegriffen. Diesen kann man super gut mit einem schlichten, schwarzen Outfit kombinieren.

Lila ist auch dieses Jahr noch eine Trendfarbe. Foto: Christian Vierig/Getty Images

3. In Kombination mit kniehohen Stiefeln

Kniehohe Stiefel sind momentan der Trendschuh schlechthin. Natürlich ist es dann auch keine Überraschung, dass sie wahnsinnig gut kombinierbar mit dem klassischem, dünnen Mantel sind. Overknee-Stiefel und ein klassischer Trenchcoat sind wahrscheinlich die zwei Zutaten für das perfekte Frühlingsoutfit.

Overknee-Stiefel sind der perfekte Schuh für ein Outfit mit Trenchcoat. Foto: Jeremy Moeller/Getty Images

4. PVC statt Baumwolle

Je auffälliger, desto besser! Auch beim Trenchcoat kann man sich für verschiedene Materialien entscheiden. Wem der beige Mantel aus Baumwolle zu langweilig ist, sollte zu einem PVC – Mantel greifen. Diese peppen direkt jedes Outfit auf! Ein weiterer Bonus bei einem PVC-Trenchcoat? Durch das Material sind die Mäntel sogar wasserabweisend.

Ein beiger Trenchcoat aus einem PVC-Material ist ein Hingucker. Foto: Jeremy Moeller / Kontributor via Getty

Trenchcoats sind das perfekte Frühlingskleidungsstück

Gerade für den Frühling sind Trenchcoats perfekt. Sie sind lang genug, dass man ein Kleid oder Rock darunter anziehen kann – ganz ohne zu frieren. Sie sind also nicht nur super stylisch, sondern auch praktisch. Was will man mehr?