Der neue Adidas Stan Smith Originals kommt morgen raus! Und die sollen besonders nachhaltig sein. Doch stimmt das?

Adidas launcht am Donnerstag, den 25.03.2021 seine neuen Stan Smith Originals Sneakers. Sie sehen genau so aus wie die alten Modelle, doch sollen nachhaltiger produziert sein. Seit Wochen hängen in den Großstädten Deutschlands große Leuchtplakate mit dem neuen Trend-Schuh. Die Stan Smith Originals Sneakers versprechen gutes Gewissen und Style zugleich. Doch was ist dran? Wie nachhaltig ist der Schuh wirklich?

Nachhaltigkeit als Verkaufsargument

Der Adidas Stan Smith ist schon seit dem Jahr 1989 auf dem Nachhaltigkeitszug gesprungen. Seit mehr als 30 Jahren werben die Adidas-Herstellenden also damit, auf Nachhaltigkeit zu achten. Auf der Website können wir die Errungenschaften von Adidas einsehen. Neben vielen anderen Vorteilen der Adidas Nachhaltigkeitschronik haben uns diese Argumente am meisten überzeugt:

  • Adidas stellte bis 2021 mehr als 11 Millionen Paar Schuhe her, die recyceltes Ozean-Plastik enthalten.
  • 100 % der gesamten Baumwolle wird als „nachhaltige Baumwolle“ bezogen. Diese entspricht den Standards der Better Cotton Initiative oder ist organische Baumwolle.
Adidas Stan Smiths: So sehen die Sneakers seit fast 50 Jahren aus. Credit: IMAGO / Dean Pictures

Adidas Stan Smith: Daraus bestehen sie jetzt

Adidas Stan Smith Originals ist jetzt Teil der Primegreen-Collection. Der neue Schuh im bekannten Design wird im Obermaterial zu 50 % aus recyceltem Plastik bestehen. Die Außensohle besteht aus recycelten Gummiabfällen. Der Schuh kommt ohne den Einsatz von neu produziertem Polyester aus.

Man sollte sich also nicht beirren lassen: Komplett grün sind also die neuen Stan Smith noch nicht. Adidas nimmt sich aber vor, dass ab dem Jahr 2024 der gesamte Schuh aus recycelten Materialien bestehen soll.

Was ist der Adidas Stan Smith?

Den Adidas Stan Smith gibt es bereits seit fast 50 Jahren (1973) – und das Design hat sich seither nur marginal verändert. Damals wurde der Schuh nach dem berühmten Tennisspieler Stan Smith benannt. Horst Dassler, der Sohn des Gründers von Adidas wollte ohnehin unbedingt einen Schuh nach einem Profisportler benennen. Das ist bis heute eine gängige Praxis bei Sportschuhen.

Wusstest du… dass der Gründer von Adidas Adolf Dassler hieß und der Markenname eine Zusammensetzung aus Vor- und Nachname ist? Sein Bruder Rudolf, mit dem er sich bis aufs Blut verstritt, wurde zum Gründer der Marke Puma.

powered by Advanced iFrame free. Get the Pro version on CodeCanyon.

Es muss aber auch nicht immer Adidas oder Puma sein. Noch mehr nachhaltige Sneakers findest du hier.

Auch Schmuck, Bademode und ganz besonders Influencer Fashion-Marken setzen gerade auf den Nachhaltigkeitstrend.

Nachhaltiger Sex? Das gibt es! Hier findest du heraus, was das ist.