Ein deutscher Winter kann erfahrungsgemäß knackig kalt werden. Kein Problem, dachte sich H&M und brachte einen gesteppten Daunenoverall auf den Markt, mit dem einem wohl selbst im Weltall kuschelig warm wäre…

H&M bringt einen „Raumanzug auf den Markt“

Erinnerst du dich noch an deine Kindheit, in der du im Winter ständig in Ganzkörperanzüge gesteckt wurdest? Dieses kuschelig warme Gefühl, damals durch ein paar Fäustlinge getoppt, kannst du auch heute wieder verspüren.

H&M hat momentan einen gesteppten Daunenoverall im Sortiment. Für 149 € kann man sich in den Nylon-Overall werfen, der aus recycelten Materialien gefertigt und mit 80 % Daunen und 20 % Federn gestopft ist. Es gibt sogar einen taillierenden Gürtel mit Klickverschluss, der jederzeit abgenommen werden kann. Alles in allem wirkt dieses Teil, man kann es nicht anders sagen, wie ein Raumanzug.

Allerdings zeigt H&M zugleich, dass der Overall richtig kombiniert modisch was hermachen kann. Kombiniert man den Stehkragen mit einem Rollkragenpullover und trägt kuschelige Boots dazu, wird aus dem Overall ein Gesamtkonzept, das sich sehen lassen kann. So lässt es sich modisch durch die Minusgrade im Winter kommen!

Frau Overall
So sieht der raumfahrtähnliche Overall von H&M aus. Foto: Screenshot H&M

Ähnliche Artikel: