Frau Maske
Stylischen Mundschutz findet man überall. Wir zeigen dir, wo! (Photo: BeWooden) Source: BeWooden

7 Marken, die Mundschutz stylisch machen

Mundschutzmasken haben sich etabliert. Diese 7 Marken zeigen, dass sich Sicherheit & Style nicht ausschließen.

Stylische Mundschutzmasken treffen wir derzeit an jeder Ecke, in jedem Supermarkt und auf jeder kurzen Fahrt mit der U-Bahn. Kein Wunder, die Produzenten sind längst große Marken und Modeketten. Bereits zu Corona-Beginn beteiligten sich unter anderem Mango und Boss an der Maskenproduktion. Immer mehr Labels zogen nach oder stellten Anleitungen zum Selbernähen ins Netz. Das Ergebnis: Laufstegreife Masken für jeden.

Dabei war die Liste an Kritikern am Jahresbeginn noch groß. Sogar der amerikanische Immunologe Anthony Fauci sprach sich gegen eine Maskenpflicht aus. Weil die Lage in den USA mittlerweile erschreckend eskaliert ist, setzt sich sogar Donald Trump eine Maske auf und sieht damit nach eigenen Aussagen aus wie „Lone Ranger“. Dass die Maske aus dem Film weder Mund noch Nase bedeckt hat, lassen wir lieber beiseite.

Damit du genauso chic wie der amerikanische Präsident unterwegs bist, haben wir die schönsten Masken gesammelt.

BeWooden Maske Frau
Eleganz trotz Krise: Bei BeWooden findest du auch Paisley-Muster und vieles mehr.(Photo: BeWooden)

1. BeWooden

Eigentlich stellt BeWooden vor allem Holzaccessoires her. In der Coronakrise wagte das junge deutsch-tschechische Unternehmen einen großen Schritt. Die komplette Produktion wurde umgestellt, statt Schmuck und Taschen werden nun Mundschutzmasken hergestellt. 

Die Fashion-Exemplare kosten 23 €, die Masken werden zusätzlich in verschiedenen Kombipaketen angeboten. Besonders schön ist die Hochzeitsmaske, für alle, die sich den Gang vor den Traualtar nicht vermiesen lassen möchten.

Solidarität und Zusammenhalt spiegelt sich auch in der Soli-Maske wieder. Angeboten werden weiße Standardschutzmasken, die auf den Websites für 10 € erhältlich sind. 15 € werden fällig, wenn du eine zweite Maske dazukaufst, die anschließend als Soli-Maske für Bedürftige zur Bestellung angeboten wird. Auf jeden Fall unterstützenswert!

Chanty Spitze Maske
Spitze funktioniert doch überall am Körper.(Photo: chantylace)

2. Chanty

Maske aus Spitze? Neben Spitzenunterwäsche- und Strümpfen gibt es nun auch handgefertigte und nachhaltige Spitzenmasken im Sortiment. Wem das für die U-Bahn zu aufreizend ist, schnappt sich einfach die kuscheligere Variante aus Baumwolle. Beide Varianten gibt es im Shop in verschiedenen Farben und Designs. Tipp: In die zweilagigen Masken lässt sich auch ein Filterpapier für zusätzlichen Schutz stecken.

Zum Nachshoppen gibt es die Masken auch hier. (Anzeige)

Mundschutzmaske Smmash Sport
Die Masken von Smmash sind vor allem für Sportler geeignet.(Photo: amazon/smmash)

3. Smmash

Smmash bietet spezielle Sport- und Trainingskleidung an und hat sich unter anderem auf Kampfsportarten spezialisiert. Das sieht man allerdings nur einigen Masken an. Jede Ware erhielt das Sicherheitszertifikat OEKO-TEX STANDARD 100 und soll gegen Tröpfcheninfektionen schützen. Vor allem Sportler können locker auf die Masken setzen. 

Die Masken gibt es unter anderem auf Amazon. (Anzeige)

Armedangels setzt sich gleichzeitig für verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen ein.

4. Armedangels

Das Kölner Mode-Label hat drei Firmengrundsätze für sich formuliert. Sei gut zur Umwelt, unterstütze Fair Trade und Spende an wohltätige Zwecke. Auch wenn schon immer Organisationen wie Viva con Agua unterstützt wurden, wird das Unternehmen in der Coronakrise dem letzten Grundsatz besonders gerecht. Zwei Euro gehen pro verkaufter Maske an Ärzte ohne Grenzen. Das Spendenziel liegt mittlerweile bei einer Million Euro. Zwei Drittel sind fast geschafft …

Die Masken sind schlicht, aber stilecht, mit kleinen aufgestickten Botschaften, wie „I warmly smile under this mask“. Eine Maske ist in schwarz oder weiß für zehn Euro erhältlich.

5. Maqu

Maqu ist eine junge Modemarke, die unter fairen Bedingungen nachhaltige Kleidung in Berlin und Peru produziert. Getreu dem zero-waste-Prinzip nutzt Designerin Marisa Fuentes das Restmaterial, um Schutzmasken aus Baumwolle herzustellen. Solange der Vorrat reicht, kannst du die stylischen Masken für 22 € im Online-Shop bestellen. Zur Auswahl gibt es Typ Morado und eine gestreifte Maske.

Maske Splash farbig
"Splash": Die Masken von greatr drinks bringen Farbe in den Alltag.(Photo: greatr drinks)

6. Greatr Drinks

Die Kooperation dieser drei Paderborner Unternehmen zahlt sich aus. Das Getränke- und Lebensmittelunternehmen MBG, die Werbeagentur markt 8 und der Textilveredler Padertextildesign produzieren in Zusammenarbeit ihre stylischen Community-Masken. In Handarbeit entstehen so viele unterschiedliche Designs. Camouflage, Regenbogenfarben, klassische Karo-Muster bis hin zu Masken mit Totenkopf-Motiven. Erhältlich sind die Masken unter www.greatr-drinks.com.

Nicht nur die Masken sind eine große Unterstützung. Die MBG Foodservice GmbH produziert nebenbei auch Händedesinfektionsmittel und unterstützt mit 10.000 Litern Altersheime, Pflegeeinrichtungen und öffentliche Stellen in Paderborn.

7. Maison Common

Wer bei dem Modelabel Maison Common aus München normalerweise eine Hose kauft, lässt auch mal über 500 € da. Seit einigen Tagen gibt es aber auch dreilagige Stoffmasken für nur 29 €. Die Stoffe finden sich in den Kollektionen wieder, sind also passend zur Bluse oder dem Schal.

Mehr zum Thema Masken?

Klar, nicht alle Masken sind zu 100 % virensicher. Ein kleiner Schutz sind sie dafür dennoch und mittlerweile sowieso als Accessoire etabliert. Was genau die Masken bringen, verraten wir dir hier. Aus Faucis anfänglicher Zurückhaltung und Trumps Ablehnung sollte schließlich gelernt werden. 

Die Nachfrage ist entsprechend der anhaltenden Maskenpflicht sehr hoch. Diese Mengen müssen auch regelmäßig entsorgt werden. Warum gebrauchte Masken zum Problem werden, erfährst du hier.

Außerdem: Wir haben vier Tipps, mit denen du deine Maske richtig reinigst.


Lifestyle