Die achte und letzte Staffel von GoT hat bereits für einige Aufregung unter den Fans gesorgt. „Zu dunkel!“ schrien die einen. „Zu brutal!“ schrien die anderen. „Zu vorhersehbar!“ schrie ich selbst. In wenigen Monaten geht es endlich weiter mit der Welt Westeros und wir sind dabei. Das Game of Thrones Prequel wartet mit einigen Überraschungen auf. Unter anderem spielt der verhassteste Charakter eine wirklich wichtige Rolle.

Darum geht es im Game of Thrones Prequel

In der achten Staffel von Game of Thrones ging es darum, dass der Thron endlich gestürzt wurde. Die Khalessi wurde auf ziemlich hinterlistige Art von Jon Snow ermordet. Am Ende regierte der junge Brahm die sieben Königslande. Doch wie soll es nun weitergehen? Gar nicht. Die Autor:innen von Game of Thrones haben sich wohl das Gleiche gedacht. Sie lassen die Welt von Westeros einfach 200 Jahre früher wieder auferleben.

Im Game of Thrones Presquel geht es um den Bruder unserer einst so geliebten Khalessi. Vielleicht erinnert ihr euch: Viserys Targaryen war einer der verhasstesten Charaktere der ersten Staffel von Gamne of Thrones.

Viserys Targaryen: Darum hassen wir ihn

Er ist das Oberhaupt des Hauses Targaryen und unterdrückt seine Schwester Danaerys Targaryen. Er hat das Gefühl, dass das Recht zu herrschen nur bei ihm liege und behandelt alle Menschen, die ihm begegnen, als wären sie zweiter Klasse. Vor allem bei den Dothraki kommt das gar nicht gut an. Viserys stirbt einen ziemlich elendigen Tod, indem er heißes und flüssiges Gold als Krone auf den Kopf geschüttet bekommt.

Viserys Targaryen im Game of Thrones Prequel

Viserys bekommt im Prequel von Game of Thones wieder eine wichtige Rolle. Sein Haus, die Targaryens, herrschen zu dieser Zeit (200 Jahre vor dem Sturz des Throns) noch über Westeros. Der eiserne Thron ist ihnen aber nicht aus Zufall zugeschrieben worden. Vielmehr haben sie ihn sich genommen: Mit ihren Drachen!

Auch wenn Viserys Targaryen im Prequel von Game of Thrones (wahrscheinlich) nicht auftreten wird, werden wir im Prequel doch einiges über seine Gesinnung erfahren. Der Trailer verrät, wie Viserys überhaupt dazu kam eine so überhebliche Einstellung anderen Menschen gegenüber zu haben. Das Motto der Targaryens war immer: Wir müssen herrschen!

Dreams didn’t make us kings. Dragons did.

Targaryens

Fazit: Viserys Targaryen im Game of Thrones Prequel?

Werden wir Viserys, den bösen Bruder von Daenerys, nach dem Game of Thrones Prequel besser verstehen? Vielleicht. Wir können uns jedenfalls sicher sein, dass die neue Staffel unglaublich spannend und bildgewaltig wird. Wir sind gespannt.