Veröffentlicht inDIY & Living

Diese Farbe solltest du 2023 nicht mehr in deiner Wohnung haben

Das Jahr beginnt von neuem und damit auch der Wunsch nach Veränderung. Warum dann nicht gleich die Wohnung neu streichen? Wir erklären dir, welche Farben momentan angesagt sind.

Frau Farbe streichen
Die neusten Wohnungsfarben-Trends sind bunt und kräftig! Welche Top 5 Farben jetzt in deiner Wohnung Stil beweisen, liest du hier. Foto: Getty Images/ FreshSplash

Die eigenen vier Wände sind der Ort, wo man sich zurückziehen und vor allem wohlfühlen kann. Daher ist es wichtig, die Einrichtung so zu wählen, dass du gerne in deine Wohnung zurückkehrst. Dabei spielen nicht die Möbel und Deko eine Rolle, sondern ebenfalls die Farbe deiner Wände. Während die meisten weiße Wände bevorzugen, wollen wir im Jahr 2023 trendige Wohnungsfarben sehen. Welche total angesagt sind und welche Farbe du dieses Jahr nicht mehr in deiner Wohnung haben solltest, liest du hier.

Wohnungsfarben: Diese Farbe musst du 2023 aus deinen vier Wänden verbannen

Damit deine Wohnung auch im Jahr 2023 dein gemütlicher Rückzugsort bleibt, solltest du dich bei den Wohnungsfarben richtig entscheiden. So kann eine falsche Farbe dazuführen, dass deine eigenen vier Wände ziemlich schnell eine triste Atmosphäre annehmen. Doch von welcher Farbe sollten wir uns im Jahr 2023 denn nun endgültig verabschieden? Die Rede ist von der Farbe Grau.

Der Grund: Die Wohnungsfarbe, strahlt nicht nur schlechte Stimmung, sondern auch ein langweiliges Ambiente aus. Versuche es daher im neuen Jahr doch mit mehr positiven Vibes! Welche fünf Wohnungsfarben dieses Jahr total angesagt sind:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wohnungsfarbe 1: Dunkle, warme Blautöne

Im Jahr 2022 waren helle und dezente Blautöne angesagt. Damit ist 2023 Schluss und in vielen Wohnungen werden nun kräftigere Blautöne dominieren. Das kräftige Grün, welches in den vergangenen Jahren die Natur ins Haus geholt hat, wird aber nicht gänzlich abgelöst und findet sich in blau-grünen Nuancen wieder. Besonders angesagt sind nicht nur die Wandfarben in diesen Tönen, sondern auch Möbel in einem dunklen und dennoch warmen Blauton.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wohnungsfarbe 2: Kräftiges Orange und Gelb

Bei diesem Wohnungsfarben-Trend geht regelrecht die Sonne auf! Diese Farben fordern einen auf, mutiger zu sein und auch in schlichteren Wohnungen etwas Farbe zu bekennen. Vor allem Vasen, Coffee Table Books oder Kissen haben es uns im kräftigen Orange oder Gelb angetan und sorgen vor allem jetzt im Frühjahr für einen wirklich nötigen Farbtupfer. Und übrigens: Diese Farben gehen hervorragend mit dem Retro-Stil der 60er- und 70er-Jahre einher!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wohnungsfarbe 3: Vielfältige Rottöne

Warme Rottöne können jedes Zuhause gleich noch viel gemütlicher machen. Kein Wunder also, dass die Pantone-Farbe des Jahres 2023 den Namen „Viva Magenta“ trägt und eine Mischung aus Karminrot und einem kräftigen Fuchsia ist. Laut dem Farbinstitut soll diese Farbe ein „Signal der Stärke“ sein – und dieses brauchen wir alle in Zeiten von Krieg und Inflation, oder? Diese Farbe ist perfekt für all diejenigen, die sich bisher nicht an die knalligeren Rottöne auf dem Markt getraut haben. Die Rottöne sind ideal für kleine Farbakzente und bringen mehr Leben in deine Wohnung.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wohnungsfarbe 4: Cremiges Lavendel

Etwas ruhiger als die bisherigen Wohnungsfarben kommt das cremige Lavendel daher – doch es kann genauso überzeugen, wie die kräftigen Rot- und Gelbtöne! Vor allem für Deko-Objekte wie Vasen, Skulpturen und Bilderrahmen wird diese schöne Farbe benutzt. Doch auch Teppiche und Fliesen können in dem cremigen Lavendel einen ganz besonderen Flair in die Wohnung bringen. Kombinieren lässt sich der Lila-Ton am besten mit Creme-, Sand- und Beigetönen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wohnungsfarbe 5: Kräftiges Pastell

Auch wenn es bunter und kräftiger im Jahr 2023 zugeht, bleibt uns ein Trend der Wohnungsfarben erhalten: die Pastellfarben. Doch diese kommen im neuen Jahr in einer dunkleren Variante daher und sorgen für mehr Tiefe und Intensität in den verschiedenen Räumen der Wohnung. Besonders harmonisch wird es hier mit einem monochromen Ton-in-Ton-Konzept!

Wohnungsfarben: Pure Lebensfreude im Jahr 2023

Wenn es eines nicht wird, dann langweilig, wenn es um die Wohnungsfarben 2023 geht. Die Variation, die diese Trends bieten, halten für jeden und jede etwas bereit, sodass jeder Topf hier auch seinen Deckel findet. Wenn du also noch nach einem Zeichen suchst, um deiner Wohnung im wahrsten Sinne des Wortes einen neuen Anstrich zu verpassen – dies ist dieses Zeichen!