Veröffentlicht inDIY & Living

Schwarze Wäsche waschen: Diesen Fehler darfst du nicht machen

Ist deine schwarze Wäsche nach dem Waschen verblasst? Wir haben hier ein paar Tipps und Tricks, wie dir dies nicht mehr passiert.

Wie wäscht man seine schwarze Wäsche richtig, sodass sie nicht verblasst? Foto: Jean-François Monnot / EyeEm via Getty

Wäschewaschen ist eine dieser (lästigen) Dinge, die man mindestens einmal die Woche hinter sich bringen muss. Darunter fällt natürlich auch die schwarze Wäsche. Hier kann es allerdings immer passieren, dass eine schwarze Jeans zum Beispiel nach dem Waschgang zu einer grauen, verwaschenen Jeans geworden ist. Um diesen Fehler nicht zu begehen, solltest du diesen Tipp folgen.

So kannst du schwarze Wäsche am besten waschen

Die schwarze Farbe unserer Kleidung verblasst durch die Reibung, die entsteht, wenn die Kleidung in der Waschmaschine aneinander reibt. Genauer gesagt: Durch die Reibung brechen die Fasern, und die Enden dieser Fasern werden freigelegt. Um schwarze Kleidung und schwarze Jeans also in der Waschmaschine dunkel zu halten, solltest du die Kleidungsstücke auf links in kaltem Wasser auf einem Schonwaschgang waschen.

Es gibt allerdings noch einen weiteren Tipp, wie du deine schwarze Kleidung dunkel halten kannst.

Essig und schwarze Jeans?

Essig ist ein wahrer Haushalts-Allrounder, den du auch beim Waschen deiner schwarzen Wäsche verwenden kannst. Hierzu kannst du deine schwarze Jeans mit der Innenseite nach außen ca. 30 Minuten lang in eine Tasse mit weißem Essig und kaltem Wasser einweichen lassen. Danach kannst du sie einfach in die Waschmaschine geben und mit einem kalten Waschgang waschen, sodass auch der Geruch weggeht.

Wichtig! Essig hinterlässt zwar in der Regel keine Flecken auf der Kleidung, dennoch ist er säurehaltig. Du solltest ihn daher nicht direkt auf die Kleidung geben, ohne ihn vorher zu verdünnen.

Mehr Wäsche-Artikel?
Wäsche: Kannst du sie auch im Winter draußen trocknen?
Daunenjacke verklumpt beim Waschen: 4 Tricks für die Waschmaschine
Deswegen solltest du deinen BH nicht in der Waschmaschine waschen

Wie trocknet man seine schwarze Wäsche am besten?

Am einfachsten und sichersten ist es natürlich, seine schwarze Wäsche am Wäscheständer auf dem Balkon trocknen zu lassen. Wenn du deine Wäsche dennoch im Trockner trocknen willst, solltest du darauf achten, dass dieser auf eine niedrige Temperatur eingestellt ist. Das ist nicht nur schonender für die Farbe, sondern deine Kleidung im Allgemeinen.