Kaum ein Gerät ist heißer geliebt als unser Smartphone und hat einen so großen Einfluss auf unser Leben. Und trotzdem wird es unter menschenunwürdigen Bedingungen produziert und das für Hammer-Preise. 

Diese nachhaltigen Smartphones zeigen, dass man es besser machen kann und dass Fairness nicht teuer sein muss.

Warum sind normale Smartphones nicht nachhaltig?

Smartphones sind kleine Minicomputer, die aus Minibauteilen verschiedenster Rohstoffe bestehen. Jedes Teil kommt aus einem anderen Land und macht damit eine transparente Wertstoffkette fast unmöglich. Aber das ist nur ein Problem herkömmlicher Smartphones:

FairPhone kobald
Ein Smartphone braucht viele Rohstoffe, die oft fragwürdig abgebaut werden, wie etwa Kobald (Foto), Gold oder Zinn.(Photo: FairPhone)

Schlechte Arbeitsbedingungen & undurchsichtige Lieferketten

Metalle etwa spielen eine große Rolle und genau die sind ein wichtiger Anti-Fairness Faktor, denn ihre Hauptvorkommen liegen oft in Entwicklungsländern und werden dort unter unmenschlichen Bedingungen und umweltschädlich abgebaut.

Oft ist es schwierig nachzuverfolgen, woher ein Rohstoff wirklich stammt, da er so viele Zwischenstationen durchläuft, dass der Smartphone-Hersteller diese gar nicht mehr ausfindig machen kann.

Aber auch die Herstellung, die meist in China erfolgt, ist nicht mit unseren Arbeitsstandards zu vergleichen. Drill und Disziplin, Hungerlohn und keine freien Wochenenden sind dort an der Tagesordnung.

Konsum
Wieviele Smartphones hast du schon bessesen? Locker mehr als 3.(Photo: DisobeyArt/ Shutterstock)

Smartphones sind Wegwerfprodukte

Der nächste Punkt ist natürlich die Nachhaltigkeit der Rohstoffe. Oft werden Smartphones nach einer kurzen Lebensdauer im Sondermüll entsorgt, dabei sind viele Teile eigentlich leicht ersetzbar. Aber für mehr als 4 Jahre Nutzung sind die neuesten Modelle nicht mehr ausgelegt. Kaum ein Hersteller bietet beispielsweise noch austauschbare Akkus an.

Sobald die Kamera kaputt ist oder auch nur der Kopfhörereingang, muss man utopische Summen für die Reparatur bezahlen, sodass diese sich kaum noch lohnt.

Modul-Smartphones als Lösungsansatz

Die Lösung für dieses Problem sind Modul-Smartphones. Diese werden in einzelne Module getrennt, etwa Kamera, Akku, Lautsprecher, Display und Hüllen. So kann jedes einzelne Modul je nach Defekt einfach gewechselt werden. 

Immer wieder haben große Hersteller wie LG oder Google sich an solchen Modul-Smartphones versucht, aber nur mit mäßigem Erfolg. Also was gibt es für Fortschritte?

Nachhaltige Smartphones: Diese gibt es

Derzeit gibt es eigentlich nur zwei nachhaltige Smartphone-Hersteller auf dem Markt, die mit den Giganten mithalten können und Produkte anbieten, die technisch ebenfalls ausreichend sind für unseren modernen Lifestyle. Wir stellen euch beide vor und vergleichen sie anschließend.

fairphone 3+ nachhaltige smartphones handys
Das FairPhone 3+ ist das neueste Modell aus dem Hause FairPhone.(Photo: FairPhone)

1. FairPhone

Das Fairphone ist das wohl bekannteste nachhaltige Smartphone. Wie der Name schon sagt, legt der Hersteller besonders auf faire Produktionsbedingungen großen Wert. Auch bei den Händlern erwartet er diese und kontrolliert sie.

Das Smartphone ist, wenn möglich, aus recyceltem Material und ist recycelbar. Kritische Rohstoffe wie Gold werden nur fair gehandelt. Außerdem werden viele Teile alter Smartphones genutzt, was diese wieder in den Kreislauf bringt.

Das gesamte Smartphone ist außerdem so gebaut, dass jedes Teil ersetzbar ist und getauscht werden kann. Wenn also die Kamera zu zerkratzt ist, kann das Modul ganz einfach ausgetauscht werden (aktuell für knapp 60 € beispielsweise). 

Auch die Betriebssysteme werden mindestens 5 Jahre lang betreut. Es läuft entweder Android oder aber ein eigenes Betriebssystem von Fairphone auf den nachhaltigen Smartphones.

shiftphone 6 nachhaltoge smartphones handys
Shiftphone ist ein junges deutsches Unternehmen.(Photo: ShiftPhone)

2. ShiftPhone

Auch Siftphone setzt auf eine reparable und stabile Bauweise. Jedes Teil kann nachbestellt werden und Reparaturkosten sind somit gering und transparent für den Kunden (die Display-Reparatur liegt bei 88 €). 

Außerdem kann man seine alten Shiftphones einschicken und bekommt dafür 22€ Pfand. Dort werden dann alle Teile wiederverwendet, die noch gut sind. Auch bei Shiftphone ist Fairness ein wichtiger Faktor, die Arbeiter bekommen also auch im Ausland mindestens den deutschen Mindestlohn.

Auf dem Shiftphone ist Android installiert, und wenn ihr ein anderes Betriebssystem darauf spielen wollt, dann verfällt eure Garantie nicht. Wenn es ein Kamera-Upgrade gibt, dann kann man diese ganz einfach austauschen.

Shiftphone zeigt außerdem transparent seine Ausgaben auf. Marketing liegt etwa bei unter 0,1 %, der Hauptteil (48 %) fließt in die Produktion und den Transport. Das Shiftphone ist übrigens das einzige deutsche Smartphone auf dem Markt.

FairPhone, Shiftphone gründer
Der FairPhone Gründer Bas van Abel & die ShiftPhone Gründer Samuel und Carsten Waldeck.(Photo: FairPhone, Shiftphone)

Vergleich: Shiftphone vs Fairphone

Du bist begeistert? Zurecht, aber welches nachhaltige Smartphone passt zu dir? Wie schneiden die beiden Unternehmen ab?

Fairness: Beide Unternehmen machen sich für faire und gesunde Arbeitsbedingungen stark. Allerdings hat das Shiftphone in Sachen faire Bezahlung die Nase vorn (die chinesischen Arbeiter bekommen deutschen Mindestlohn), während sich das Fairphone eher auf NGO’s stützt, die sichere Arbeitsplätze garantieren.

Rohstoffe: Hier versuchen beide Unternehmen so nachhaltig wie möglich zu produzieren. Allerdings ist es für beide nicht möglich, sämtliche Rohstoffe Bio oder Fair zu erwerben, auch wenn das bei beiden das langfristige Ziel ist.

Transparenz: Hier liegt Shiftphone mit seinem Wirkungsbericht vorn. Dort wird detailliert erklärt, welche Rohstoffe woher genutzt werden und wer was verdient. Die beiden Gründer etwa sind noch nicht einmal in der obersten Einkommensklasse des Unternehmens, die bei “nur” 3.600 € brutto liegt. Bei Fairphone hingegen kann man über eine Karte genau nachverfolgen, woher welche Rohstoffe bezogen werden.

Recycling: Beide Unternehmen nehmen ihre nachhaltigen Smartphones nach dem Lebensende zurück und recyceln so viel wie möglich davon. Bei den Modulen hat allerdings das Fairphone ganz klar die Nase vorn, hier gibt es mehr Ersatzteile im Online-Shop.

shiftphone 6mq vs fairphone 3+ nachhaltige beste smartphone
Welches Smartphone passt besser zu dir?(Photo: Shiftphone / Fairphone)

Fairphone 3+ vs. Shiftphone 6mq

Das sind die aktuellsten Modelle der Hersteller (Stand September 2020). Hier sind die harten Fakten:

Fairphone 3+Shiftphone 6mq
Display5,65 Zoll6 Zoll
Kamera48 MP Rück- & 16 MP FrontkameraDual-Rück mit  16 MP und 24 MP & Frontkamera mit 13 MP
Betriebssystem & LeistungAndroid 10

Qualcom Snapdragon 623 mit 4GB RAM

Android 10 / Shift OS

Qualcomm Snapdragon 845 mit 8 GB RAM

Speicher64 GB intern, erweiterbar128 GB intern, erweiterbar
Anschlüsse & SensorenUSB-C, Kopfhörer, Fingerabdruck, 2 Nano-Sim Slots, SD-Slot mit 4GUSB-C, Kopfhörer, Fingerabdruck, 2 Nano-Sim Slots, SD-Slot mit 4G, NFC
Akku3040 mAh Li-ion3850 mAh Li-ion
Preis496 €

inbegriffen: Schraubendreher

844 € (derzeit 799 € Pre-Order)

inbegriffen: Schraubendreher, USB-C Kabel

Garantie2 Jahre1 Jahr
  • Hier geht’s zum Online-Shop für das Shiftphone.
  • Hier geht’s zu Fairphone auf Amazon 🛒

Fazit: Wer braucht welches nachhaltige Smartphone?

Welches Phone passt zu dir? Das kommt auf deine Ansprüche an:

  • Wannabe-Fotograf: Das Fairphone bietet die bessere Auflösung bei der Rückkamera, also Selfie-Kameras eignen sich beide.
  • Zocker: Mit dem 8 RAM Prozessor dürfte das Shiftphone dich länger glücklich machen.
  • Armer Student: Definitiv das Fairphone mit knapp 350 € weniger.
  • Filme-Gucker: Das Shiftphone hat das großere Display und den stärkeren Akku und versorgt dich damit länger beim Binchewatchen.

Beide nachhaltigen Smartphones sind gute Begleiter und werden dich, die Umwelt und die Arbeiter glücklich machen. Und das für einen Preis, der sich längst nicht mit den neuesten Apple Modellen messen kann.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit? Dann schau dich in diesen tollen Shops für Conscious Bikinis, nachhaltige Sneaker und faire Jeans um.