Aldi ist ein beliebter Discounter, wenn es um das Thema Ernährung geht. Immer wieder wartet Aldi mit Innovationen auf: Nachhaltigkeit, Veganismus und Verpackungsminimierung schreiben sie sich bei Aldi ganz groß auf die Fahne.

Jetzt macht Aldi auch noch einem unserer anderen Lieblingsdiscounter Konkurrenz: IKEA. Dieser ist für stylische Möbel zum kleinen Preis bekannt. Studierende wie Erstbezieher:innen von Wohnungen können sich bei IKEA komplett mit neuen Möbeln eindecken, ohne sich dabei komplett in den eigenen Ruin hineinzuwirtschaften.

Aldi und IKEA: Gleiche Kundschaft?

Die VuMA 2021 hat herausgefunden, dass die Kund:innen, die bei IKEA einkaufen, zum größten Teil zwischen 20 Jahren und 29 Jahren alt sind. Gut 24,1 % der IKEA-Kund:innen sind in diesem Altersspektrum. Das ist eine beträchtliche Prozentzahl, wenn man sich vor Augen führt, dass in Deutschland gerade einmal 13,6 % der Gesamtbevölkerung in dieser Altersklasse sind.

Die VuMA 2021 hat eine ähnliche Statistik über die Kund:innen bei Aldi Nord und Aldi Süd durchgeführt. Dabei ist herausgekommen, dass der größte Teil der Aldi-Besuchenden zwischen 50 und 60 Jahren liegt. Dieser Anteil liegt bei gut 19,6 %. Der Gesamtanteil unter der Bevölkerung mit in dieser Altersgruppe liegt ähnlich hoch, bei gut 18,8 %.

Die junge Zielgruppe (zwischen 20 Jahren und 29 Jahren) ist bei Aldi zu gut 13,4 % vertreten. Der Anteil der Gesamtbevölkerung liegt sehr nahe, bei 13,6 %. Es fällt auf, dass der Anteil der Kund:innen, die bei Aldi kaufen, immer ähnlich hoch oder niedrig ist, wie der Anteil dieser Altersgruppe in Gesamtdeutschland hat.

Während IKEA bereits die junge Generation zielgerichtet anspricht, ist Aldi gerade dabei, sich das zu erkämpfen. So tut der Discounter gerade sehr viel dafür, sich an die junge Zielgruppe heranzutasten. Hier einige Methoden, mit denen der Discounter dies versucht:

Aldi & Lidl: Mit diesem Produkt kommt der Discounter nah an IKEA ran

Der neue Aldi Süd-Newsletter macht Kund:innen auf die Rubrik Einrichtung & Wohnen bei Aldi aufmerksam. Neben Kerzen, Lampen und Plastikgeschirr gibt es hier einen Tisch für 39,99 € zu kaufen, der uns stutzig macht. Die Living Style Metall-Konsole sieht so aus, als könne man sie auch bei IKEA erwerben.

Er ist außerdem das ideale Produkt für eine junge Zielgruppe, die die eigene Wohnung stylisch herrichten möchte.

Diesen Aldi-Tisch könnte es auch bei Ikea geben.

Der schwarze Metalltisch: Ein IKEA-Klassiker

Eigentlich ist der schwarze Metalltisch ein echter Klassiker bei IKEA. Es gibt ihn gerade in verschiedenen Ausführungen online bei IKEA zu bestellen.

VITTSJÖ Schwarzer Metalltisch von IKEA / Quelle: ikea.da

Der VITTSJÖ-Tisch kostet bei IKEA 59,99 €.

ÄSPERÖD Schwarzer Metalltisch von IKEA / Quelle: ikea.da

Der ÄSPERÖD-Tisch kostet bei IKEA 99,99 €.

Fazit: Welcher Tisch ist dein Liebling?

Ob du nun einen schwarzen Metalltisch von Aldi oder von IKEA bestellst, hängt natürlich von deinen persönlichen Vorlieben und deinen Bedürfnissen ab. Bei Aldi und IKEA sind die Tische preiswert, auch wenn Aldi mit 39,99 € günstiger daherkommt als IKEA mit 59,99 € oder 99,99 €.

Der Aldi-Tisch ist außerdem ein Beistelltisch, während die hier gezeigten IKEA-Tische vor die Wohnzimmercouch gehören.

Weiterlesen?

Aldi macht gerade ein Halloween-Angebot, das zum Gruseln ist. Dieses Rezept sieht super ekelhaft aus.

Noch ein Halloween-Angebot von Aldi: Dieses Produkt war für eine lange Zeit in Deutschland verboten.