Den Grundstein für das Modell legte der Psychologe Fritz Riemann schon 1961. Der Paartherapeut Christoph Thomann entwickelte es 1988 weiter und trug zur Entstehung des Riemann-Thomann-Modells bei, das wir heute kennen. In dem Modell geht es um vier verschiedene Qualitäten, nach denen wir streben. 

Die vier Qualitäten, oder auch Persönlichkeitsrichtungen, sind in uns allen und abhängig von der Situation und der Stimmungslage. Die Ausrichtungen können von Person zu Person unterschiedlich stark oder schwach ausgeprägt sein. Deswegen ist das Riemann-Thomann-Modell auch kein reines Persönlichkeitsmodell. Das Ziel von Thomann war nicht, Menschen in Schubladen zu stecken, sondern zwischenmenschliche Beziehungen zu verstehen und zu erklären. 

Zweites Date Pärchen Paar Date Lachen Hippie Freunde
Die 4 Persönlichkeitspole nach Riemann-Thomann

Die 4 Persönlichkeitspole

Der Kommunikationswissenschaftler Schulz von Thun verglich die vier Persönlichkeitspole mit den vier Himmelsrichtungen der Seele. Sie beschreiben unsere störenden oder schönen Verhaltensweisen und bestimmen unser Fühlen. Wenn wir die Pole verstanden haben, können wir daraus unsere Persönlichkeit weiterentwickeln.

1. Nähe

Nach Nähe zu streben bedeutet, viel Wert auf Harmonie, Verständnis und Zuneigung zu legen. In diesen Momenten wollen wir umsorgt werden und uns geborgen fühlen. So emphatisch zu sein bedeutet auch, dass es leichter fällt, gute Beziehungen zu knüpfen und einzugehen. Obwohl die Welt erst einmal rosig ausschaut, bleiben Verlustängste, Selbstmitleid und übertriebene Bescheidenheit nicht aus. 

In diesem Zustand lassen wir uns leicht in die Ecke drängen. Das wohl größte Problem ist die große Abhängigkeit von anderen und die Angst, verlassen zu werden.

2. Distanz

Hier setzt der gegenüberliegende Pol an. Die Distanz-Suchende möchten Abhängigkeit und Nähe aus Selbstschutz vermeiden. Stark und unabhängig zu sein, führt leider zu Kontaktschwierigkeiten und Zweifeln. Dazu kommen Zynismus, Skepsis und Arroganz, die das Ausleben von Gefühlen extrem schwierig machen. Die positiven Eigenschaften sind immerhin Eigenständigkeit, Ruhe und Entschlossenheit.

3. Dauer

Wenn uns Perfektionismus, Ordnung, Kontrolle und Absicherung etwas zu wichtig sind, können wir schnell zu nörgelnden Sturköpfen werden, die Spontanität keinen Platz mehr lassen. Dafür garantiert uns das Streben nach Dauer Verantwortungsbewusstsein, Verlässlichkeit und Treue.

4. Wechsel

Der Gegenpol zur Dauer bildet den Wunsch ab, sich nicht auf Entscheidungen festlegen zu müssen. In diesem Zustand sind wir auf der Suche nach Selbstbestätigung, eher unzuverlässig und auf der Flucht vor unangenehmen Dingen. Ganz entspannt im Hier und jetzt werden die Tage trotzdem schön. Schließlich sind Begeisterungsfähigkeit, Kreativität und Neugier große Stärken.

Frauen Melone Party Sommer Spaß
Viele Freunde können ein Zeichen für ein großes Heimatgebiet sein.(Photo: shutterstock/simona pilolla 2)

Wie sozial bist du?

Dafür ist der Begriff Heimatgebiet wichtig. Das Heimatgebiet bildet ab, wie viele unterschiedliche Verhaltensweisen ausgeprägt sind. Sind viele Verhaltensweisen ausgeprägt, werden auch viele Himmelsrichtungen oder Pole abgedeckt. Je mehr abgedeckt wird, desto größer ist das Heimatgebiet.

Ein großes Gebiet ist der Schlüssel zu vielen sozialen Kontakten, weil mehr Überschneidungsmöglichkeiten vorhanden sind. Bedeutet: Du bist mit vielen unterschiedlichen Menschen auf einer Wellenlänge. Das macht es nicht nur einfacher, nach dem Umzug neue Freunde zu finden, sondern hilft dir auch im Job besser mit deinen Kollegen umzugehen.

Persönlichkeit entwickeln

Dir fällt es schwer, neue Kontakte zu knüpfen? Auch wenn du dich zu nichts zwingen solltest und nicht jede zweite Person in der Fußgängerzone deine neue beste Freundin werden kann, dein Heimatgebiet zu vergrößern, an den nicht so guten Verhaltensweisen zu arbeiten, offener und flexibler zu werden kann dir trotzdem dabei helfen, dich besser zu integrieren und so deine Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Frau Mann Bett Streit
Tipp vom Profi: Lasst euch Freiraum.(Photo: gorodenkoff)

Was bedeutet das für deine Beziehung?

Thomann hat sogar einen Lösungsvorschlag, wenn es in der Beziehung oder zwischen Arbeitskollegen gerade nicht so rund läuft. Er empfiehlt beiden Seiten, sich auszuleben und die eigenen Gefühlszustände und Verhaltensweisen zuzulassen. Der Wechsel-Suchende darf sich auch aus der Situation zurückziehen, der Nähe-Suchende darf sich auch mit anderen Menschen treffen. Der Versuch zwanghaft dagegen zu steuern, würde die Situation nur weiter anheizen.

Weil wir alle vier Ausprägungen in uns tragen, wird jeder nach einiger Zeit zur Mitte des Heimatgebietes zurückkehren.

Next-Level Flirting

Deine Freundin oder deinen Freund in spe vorher zu kennen, wird dir den Startschuss deutlich erleichtern. Für die wichtigsten Infos musst du keine große Spionage-Aktion planen, kleine Details reichen aus. Akkurate Kleidung oder ein aufgeräumter Schreibtisch deuten darauf hin, dass der Dauer-Pol stark ausgeprägt ist. Für Spontanität ist also wenig Zeit. Ein gemeinsames Essen in ein paar Tagen ist damit wahrscheinlicher als ein spontanes Treffen im Café nebenan. Das gleiche Muster gilt natürlich auch umgekehrt.

Steht dann das erste Date endlich an, gehen die Probleme erst richtig los. An welchem Ort soll das erste Date stattfinden? Und über was sollen wir reden? Damit du nicht ins kalte Wasser geworfen wirst, haben wir 10 tiefsinnige Fragen, die du beim Date wirklich stellen solltest und Themen, die wirklich jedes Date kaputt machen können.