Wenn wir uns die Instagram-Seiten unserer Lieblingsstars anschauen, können wir schnell Komplexe oder ein schlechtes Selbstwertgefühl bekommen. Denn das Leben der Stars ist doch nahezu perfekt, oder? Schnell kommen wir dann zu dem Ergebnis: Ich bin nicht gut genug. Doch obwohl die meisten Stars und Sternchen für uns zu den schönsten Menschen gehören, hatten sie es nicht immer leicht. So haben auch die größten Weltstars ab und an ein Problem mit ihrem Aussehen. 

Ich bin nicht gut genug: Stars und Sternchen sind nicht immer perfekt

Du denkst vielleicht, dass deine großen Vorbilder nie Probleme mit ihrem Erscheinungsbild haben. Jedoch sprechen die meisten Stars mittlerweile viel offener über ihre Probleme und geben uns Einblicke in ihren Alltag.

1. Jennifer Lopez 

Jennifer Lopez war während ihrer Schulzeit ein unauffälliges Mädchen. So hatte auch sie während ihrer Schulzeit ein geringes Selbstwertgefühl. Als ihre Bekanntheit mit der Zeit durch ihre Karriere zunahm, musste sie sich dann jedoch mit den Folgen herumschlagen. So war sie nicht mehr nahezu unsichtbar und musste sich mit viel Kritik zu ihrem Aussehen auseinandersetzen. 

Jennifer Lopez
Jennifer Lopez zählt heute zu den schönsten Frauen der Welt. Foto: IMAGO Images / ZUMA Wire

2. Angelina Jolie 

Schon in ihrer frühen Kindheit hatte Angelina Jolie laut eigenen Angaben Probleme mit ihrem Aussehen. In der Schule wurde die Schauspielerin wegen ihrer vollen Lippen, für die sie heute bewundert wird, gehänselt. 

3. Rihanna  

Rihanna
Die Pop-Ikone selbst ab und zu Probleme mit ihrem Selbstwert. Foto: IMAGO Images / NurPhoto

Unsere Queen Riri herself hat ein geringes Selbstwertgefühl? Tatsächlich gibt die Pop-Ikone an, an manchen Tagen das Haus nicht verlassen zu wollen und von niemandem gesehen werden zu wollen. So steht ihr ikonischer Satz “Fake it till you make it” in ganz neuem Licht dar. 

4. Svetlana Loboda 

Die Sängerin entschloss sich vor allem dazu, ihrer Karriere nachzugehen, da es ihr ein besseres Selbstwertgefühl gab. Als Kind fand sich die Sängerin selbst laut eigenen Angaben überhaupt nicht schön. Erst im Erwachsenenalter lernte sie sich selbst zu lieben. 

Selena Gomez
Auch Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez berichtet von unschönen Zeiten in ihrem Leben. Foto: IMAGO Images / NurPhoto

5. Selena Gomez 

Selena Gomez ist vor allem für Songs bekannt, die junge Frauen und Mädchen empowern sollen. Dabei kommt Selenas Intention nicht von Ungefähr. Bevor Selena mit der Krankheit Lupus diagnostiziert wurde, hat sie einige Erfahrungen machen müssen, in denen ihr Ärzte nicht helfen konnten. Daraus entwickelte sich ein schlechtes Selbstwertgefühl und die konstante Frage bei Selena, was denn mit ihr falsch sei. Mittlerweile hat Selena Gomez ihre Kosmetiklinie „Rare Beauty“auf den Markt gebracht, um Mädchen dabei zu helfen, mit Make-up und Qualitätskosmetik mit einem geringen Selbstwertgefühl umzugehen. 

Ich bin nicht gut genug: Auch deine Lieblingsstars finden sich nicht immer schön 

Der Schein trügt manchmal. So haben auch die Stars ab und zu Selbstwertprobleme und finden sich nicht schön. In der Regel sind sie allerdings umgeben von Stylisten und bekommen ein perfektes Make-Up, Haarstyling und Outfit verpasst. Das haben wir Normalsterblichen im Alltag natürlich nicht. Versuche dich deshalb nicht zu oft mit deinen berühmten Vorbildern zu vergleichen. 

Weiterlesen:
Das wünschen sich die Stars für 2022
Diese Stars haben sich 2021 verlobt
LGBTQ Stars: Das sind die queeren Vorbilder der Hollywood- und Musikszene