In der heutigen Zeit ist es leicht, vegan einzukaufen. Jedoch nur dann, wenn du vegane Produkte auch als solchen erkennst. Das Problem: Auch wenn die Verbraucherzentrale eine Liste mit E-Zusatzstoffen zusammengestellt hat, die tierischen Ursprungs sein können, sind einige tierische Bestandteile nicht kennzeichnungspflichtig. Damit es dir zukünftig gelingt, vegane Produkte von Nicht-Veganen zu unterscheiden, findest du in diesem Artikel eine Liste mit den besten Foodsharing Apps.

Mit diesen Apps kannst du gezielt nach veganen Produkten suchen

Diese Apps erleichtern dir den veganen Alltag. So schaffst du es doch vielleicht, die Planetary Diet durchzuziehen und kannst gezielt vegan einkaufen.

wmn Tipp: Bevor wir dir unsere Lieblingsapps vorstellen, ein kleiner Tipp vorweg. Vor und während des Einkaufens Produkte zu suchen oder zu scannen zieht ordentlich Internet. Falls du also nicht ausreichend Gigabyte hast, dann schaue dir den „Junge-Leute-Tarif von o2“ an und stocke dein Datenvolumen ordentlich auf.

1. App: Der vegane Einkaufsguide von PETA ZWEI

Die App Der vegane Einkaufsguide ist für Android und iOS verfügbar und hilft dir dabei in sämtlichen Läden, egal ob im Supermarkt, in der Drogerie oder im Bioladen vegane Produkte zu finden.

Über die Suchfunktion können tierfreie Produkte gefunden werden, zu einigen gibt es auch Fotos und Bewertungen von anderen Nutzern. Wenn ein Produkt nicht vegan ist, werden dir sogar Alternativen angezeigt.

2. App: Codecheck

Mit der kostenfreien App Codecheck kannst du Lebensmittel und Kosmetikprodukte in der Datenbank suchen oder einfach den Barcode eines Artikels scannen. Anschließend bekommst du alle Inhaltsstoffe, Nährwertangaben und Informationen angezeigt. 

Problematische Zutaten wie Palmöl oder schädliche Kosmetik-Inhaltsstoffe werden rot markiert. Wenn du den Vegan-Filter aktivierst, werden dir alle Produkte mit tierischen Bestandteilen entsprechend markiert. 

Die App ist verfügbar für Android-Smartphones.

Vegane Kosmetik
Seriöse Marken bestätigen ihre Produkte durch ein veganes Siegel.(Photo: Collage: wmn)

3. App: Kosmetik ohne Tierversuche

Wenn du vegan einkaufen willst, solltest du auch darauf achten, tierversuchsfreie Kosmetik zu kaufen. Mit der App Kosmetik ohne Tierversuche behältst du den Überblick im Markendschungel.

Du kannst sehen, welche Produkte in Verbindung mit Tierversuchen stehen, welche Naturkosmetik anbieten und welche ausschließlich vegane Kosmetik haben. 

Die App ist kostenfrei und bei Android verfügbar.

Diese Apps helfen dabei vegan einzukaufen

Es ist nicht immer leicht, nicht-vegane Inhaltsstoffe in Lebensmitteln zu identifizieren. Erst recht, weil nicht alle tierischen Bestandteile in der Zutatenliste aufgelistet werden müssen. Mit den Apps Der vegane Einkaufsguide, Codecheck und Kosmetik ohne Tierversuche kannst du vegane Produkte auf einem Blick erkennen.

Du interessierst dich für Nachhaltigkeit?

Die mit :einkaufswagen:gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Redakteur:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.