Vielleicht hast du auch schon auf TikTok den neusten viralen Trend mitbekommen. Ein Glas Wasser mit dem Saft einer Zitrone und drei Esslöffel Chiasamen soll den Effekt einer „inneren Dusche“ haben und die Darmentleerung beschleunigen und ankurbeln. Aber ist die sogenannte innere Dusche auch gesund? Oder ist das Trend-Getränk schädlich?

Experte rät zur Vorsicht

Chiasamen sind schon länger als sogenanntes Superfood bekannt, da sie reich an Ballaststoffen sind. Experten weisen aber darauf hin, dass Chiasamen nur in Maßen genossen werden sollten. Eine Studie von dem US-Amerikanischem National Research Council (US) Committee on Diet and Health besagt, dass obwohl Ballaststoffe gesund sind, eine übermäßige Aufnahme aber Probleme wie Bauchschmerzen, Verstopfung, Durchfall und Blähungen verursachen kann.

chiachisamen - innere dusche
Chiasamen gelten als Superfood durch ihren hohen Anteil an Ballaststoffen. Aber sind die kleinen Samen wirklich so gesund? Foto: Elizabeth Fernandez via Getty

Ist die „innere Dusche“ also gefährlich?

Solange sie höchstens einmal pro Tag getrunken wird, sollte die innere Dusche laut der oben genannten Informationen nicht gefährlich sein. Wenn das Getränk allerdings mehrmals getrunken wird, kann es zu gesundheitlichen Schäden kommen. Wenn ihr euch unsicher seid, könnt ihr auch immer euren Arzt fragen, ob er das Getränk empfehlen kann, oder eine medizinisch abgesicherte Lösung für eine Darmentleerung.

Das könnte dir auch gefallen: