Beauty

Überraschung: Hermès Beauty Linie wird gelauncht!

Hermès Beauty wird bald Wirklichkeit. Der französische Luxushersteller startet bald seine nachhaltige Kosmetiklinie. Wir haben die wichtigsten Informationen für dich.

Model in weißen Klamotten vor Fenstern
Hermès wird bald nicht nur für seine Taschen und Kleider bekannt sein, sondern auch für seine edle Kosmetiklinie. (Foto: Piero Biasion)(Foto: Piero Biasion)

Kosmetikfans aufgepasst! Hermès Beauty kommt demnächst in die Läden. Nachdem Hermès-Geschäftsführer Axel Dumas gegenüber dem Magazin Le Monde eine Make-up- und Pflegelinie angekündigt hatte,  können wir uns jetzt über erste Beautybilder freuen. Wie das Wall Street Journal berichtete, wird das französiche Luxusunternehmen zuerst edle Lippenstifte lancieren. 

Großartige Erwartungen an die Lippenstifte

Die Lippenstift-Linie bietet 24 Farben, jede Saison werden zusätzlich drei Farben hinzukommen. Sie reichen von dunklem Lila über klassisches Rot bis hin zu kräftigem Orange. Von jeder Farbe wird es eine eine matte und eine glänzene Version geben. Statt schädlicher Kosmetik-Inhaltsstoffe werden natürliche Bestandteile verwendet, zum Beispiel Bienenwachs und weißer Maulbeerenextrakt.

Das kunstvolle Design der Lippenstifte stammt aus der Feder von Pierre Hardy, Hermès-Kreativdirektor für Schmuck und Schuhe. Die Hülle besteht aus lackierten Holz und ist komplett plastikfrei. Das Beste daran: Aufgrund des durchdachten Designs ist die Verpackung nachfüllbar. Gegenüber dem Wall Street Journal ließ Hardy verlauten, dass die Verpackung einfach und verspielt sein sollte, damit sie immer wieder verwendet und erneuert werden  kann.  

Da die Modemarke für zarte Verschmelzungen von Form und Mode bekannt ist, wird es auch kleine Accescoires geben, unter anderem ein Lippenpinsel und ein Kettenanhänger.

drei Frauen auf dem Bürgersteig mit modischer Kleidung und orangfarbener Hermès Tasche
Die Lippenstifte werden zwar deutlich teurer als Drogerieprodukte sein, aber immer noch erschwinglicher als die Kleidungsstücke des Labels. (Foto: Valentina Ranieri)(Photo: Valentina Ranieri)

Wie teuer Hermès Beauty wird

Wer die berühmten Luxus-Taschen des Herstellers kennt – selbst gebraucht gehen die begehrten Birkin Bags noch für 19.395 € weg – der wird diese Frage zuerst im Kopf gehabt haben. Im Vergleich zu den Taschen und Kleidungsstücken des Labels sind die Lippenstifte auch für Normalsterbliche bezahlbar. Nach aktuellen Informationen wird ein neuer Lippenstift 67 Dollar kosten, umgerechnet rund 60 €. 

Die Wiederbefüllung wird mit 42 Dollar – rund 38 Euro – deutlich günstiger sein. Natürlich hat Hermès Beauty damit immer noch einen stolzen Preis, aber im Vergleich zu den restlichen Produkten der Luxusmarke sind die Lippenstifte bezahlbar.

Ab wann die Lippenstifte erhätlich sind

Etwas Geduld müssen wir noch haben: Hermès Beauty soll weltweit im März gelauncht werden. Dafür können wir uns darauf freuen, dass die Linie sicherlich noch erweitert wird. Bisher gibt es neben den Hermés-Düften bereits Duschgels und Lotions. Wahrscheinlich werden auch die weiteren Produkte aus dem Bereich der Hautpflege kommen. Laut dem Papermag soll es bereits in den nächsten sechs Monaten eine neue Kategorie mit Foundations und Rouge geben.

Hermès Beauty: nachhaltige Materialien, schicke Optik und wiederbefüllbare Kapseln.

Fazit: Schön & nachhaltig - Hermès Beauty macht es vor

Auch wenn das Luxushaus erst 183 Jahre nach Firmengründung seine Hermès Beauty lanciert (und damit Jahrzehnte später als andere hochpreisige Labels wie Chanel, Dior oder Yves Saint Laurent), so sind die Kosmetikprodukte doch fortschrittlich. Die neuen Lippenstifte bestechen nicht nur durch ihr zeitloses Design, sondern auch durch die plastikfreien Verpackungen, die wiederbefüllbar sind. Plastikfreie Kosmetika gibt es zwar bereits bei einigen anderen Marken, aber immer noch selten im Luxussegment. 

Ein weiteres Problem ist es Mikroplastik in Kosmetika zu erkennen. Da die Lippenstifte aber laut offiziellen Informationen vor allem aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, ist die Chance groß, dass in den Pflegeprodukten kein Mikroplastik zu finden ist. Wir sind gespannt auf die neusten Infos zum Launch und halten euch auf dem Laufenden.